Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 4. November 2011

Alte Burganlage im November 2011

Das Jahr neigt sich bald dem Ende zu und heute zeige ich das vorletzte Bild meines Motives, was ich nun jeden Monat verfolgt und aufgenommen habe.
Der Herbst ist ins Land gezogen und die Blätter der Bäume und Sträuche haben sich orange, gelb und braun verfärbt. Der Burggraben ist leider von einer grünen Schicht überzogen.


Die alte Eiche links vom Turm.


Jedes Jahr öffnet der Mühlenverein am Deutschen Mühlentag für Besucher die Türen der Ölmühle, die sich an der Wasserburg befindet. Man kann sie innen besichtigen und beobachten, wie Getreide und Samen gemahlen wird.







Was der Kerl hier macht, ist offensichtlich. :-)


Im oberen Stockwerk der Mühle befindet sich eine kleine Ausstellung mit Familienchronik der Besitzer.



Und nach unserem Rundgang gehen wir nach draußen und kosten das selbstgebackene Brot aus dem Steinofen......hmmmmmm







Kommentare:

  1. ganz klasse Aufnahmen, liebe Christa. Ganz besonders gefällt mir das zweite. Der laubverhangene Durchblick. Und das Brot schaut zum Anbeißen aus.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Fotos auch wieder Extraklasse, liebe Christa!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Fotos liebe Christa und den Duft des frischgebackenen Brotes kann man richtig riechen ...LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank ihr drei für euren Besuch bei der Wasserburg und in der Ölmühle. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen