Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 30. April 2012

Zur Zeit regnet es überall blau

Blühen bei euch auch schon so schön die Glyzinien (Blauregen)? Hier breitet er sich extrem aus und macht selbst vor dem Dach nicht Halt.


So sieht es weiter unten aus, ziemlich zugewuchtert alles.


Vor altem Mauerwerk finde ich ihn besonders reizvoll.


Wenn er Fenster umrahmt, dann ist das einfach ein Hingucker.


 

Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    das gefällt mir auch so gut.Ich freue mich schon wenn wir an den Bodensee gehen .Dort gibt es nämlich auch immer so viel Blauregen.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  2. Chrita, diese blaue blütenpracht find ich wunderschön.du bist zu beneiden, so idyllisch zu wohnen

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns hier scheint diese Pflanze aus der Mode gekommen zu sein. Man sieht sie nicht mehr so häufig an den Häusern. Wir haben auch keine. Die wuchern einfach zu stark. Aber schön sieht es schon aus.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll, liebe Christa, einfach wundervoll....Ich liebe den Blauregen und habe ihn auch im Garten. Leider erfrieren mir fast jedes Jahr die ersten Knospen, und dann kommen keine Blüten...Danke für diese wunderschönen Aufnahmen...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Deine super Fotos vom Blauregen. Es ist eine wahre Pracht!
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, liebe Christa J. :)
    Mir gefällt vor allem das letzte Foto am besten. Glaube, das könntest du verkaufen. Am zweitbesten gefällt mir das dritte und danach das 1. Ob bei uns auch Glyzinien blühen, vermag ich gar nicht zu sagen. Aber etwas Hellblau-Fliederfarbenes habe ich gesehen, und ich glaube Flieder ist es noch nicht.
    Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich hatte mich erst über das Schild gewundert, aber kurz nachgedacht: Die Leute machen ja tatsächlich, was sie wollen. Schwimmen, Schlauchboot oder halt einfach über die Absperrung um dort rumzuhängen. Seitdem die Schwimmbäder vor vielen Jahren einen Preissprung bei den Eintrittsgeldern gemacht haben, halten sich viele Leute in den Parkanlagen und am Kanal auf.
    Es ist schon etw. Ernstes (Wirbelsäule, Operation), aber ich mache das ganze nur als Co-Erlebnis mit. Also Ängste, Krankenhausbesuche, Organisatorisches... Die ersten Tage war ich heftigst neben der Spur, weil ich den Vorfall quasi miterlebt habe, und mich dermaßen erschrocken und geängstigt habe, dass es nicht mehr aus dem Kopf rausgeht. Durch einen Moment kann plötzlich nichts mehr wie vorher sein. ...
    Liebe Grüße und einen guten Start in den Mai
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  7. Eine herrliche Blütenpracht, liebe Christa. Diesen Blauregen mag ich sehr gerne und in südlichen Gefilden wächst der ja beinahe überall.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,

    bei den Glyzinien zeigen sich bei uns die ersten Blüten. Besonders in Köln-Ehrenfeld habe ich wunderschöne Straßenzüge in Erinnerung - mitten in der Großstadt. Das ist aber jede Menge Arbeit mir der Schneiderei. Wo wir bis 2008 gewohnt hatten, hatten wir im Hof auch eine Glyzinie. Mit der Schneiderei sind wir kaum nachgekommen, so sehr ist sie gewuchert.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Glyzinien auch wunderschön, wir haben keine bei uns zu Hause und es stimmt, sie wuchern unheimlich, was man ja auf den beiden ersten Fotos sieht. Diese Glyzinie an einem Nachbarhaus wurde jetzt schon länger nicht geschnitten.

    Wieczorama, das tut mir sehr leid, was du z.Zt. miterleben musst und ich wünsche dem/der Betreffenden alles, alles Gute.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  10. Ah, der Blauregen blüht bei euch schon - bei uns geht es jetzt erst richtig los. Sobald etwas mehr zu sehen ist, werde ich mal den Fotoapparat bereit haben.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen