Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 14. Mai 2012

Naturschutzgebiet

Gestern war ein wundervoller Tag, zwar etwas kalt, aber die Luft klar und rein, blauer Himmel und Sonnenschein, tolle Wolkenbildung. Somit entschlossen sich mein Mann und ich, mittags einen Spaziergang durch ein Naturschutzgebiet zu machen und ich nehme euch heute mit dorthin, denn dort steht auch unser anderer Storchenhorst.
Wenn ihr genau hinschaut, entdeckt ihr ihn horizontal so ziemlich  in der Mitte, aber leicht nach links versetzt.


Ich war überrascht, wie toll hier der Raps noch blühte, denn viele Felder sind fast schon ganz verblüht.



Die Kombination grün-gelb-blau-weiß war einfach ein Gedicht anzuschauen.


Sanft wehte der Wind über die Ähren



Und auch Gräser und Wiesenblumen wiegten sich im Wind.


Wenn ich mich nicht irre, dürfte das die Kuckuckslichtnelke sein.



Und jetzt sind wir auch schon dem Storchenhorst ein Stück näher gekommen. Ein Storch ist oben, dann wird der Partner wohl auf Futtersuche sein.


Näher heran komme ich hier nicht, ich will die Wege auch nicht verlassen, da wir wirklich in einem ausgewiesenen hessischen Naturschutzgebiet sind und es einfach toll ist, dass sich hier auf dem 41 ha großen Gebiet Fauna und Flora sich wieder prächtig entwickelt haben. Hier befinden sich viele Feuchtwiesen und die regelmäßigen Überflutungen des Flusses Nidder tragen dazu bei, dass viele an diesen Lebensraum gebundenen Tiere sich wieder angesiedelt haben.
Mal zoomen und schauen, ob auch hier Storchenkinder wohnen.

Ich konnte auf dem Foto heute nur ein Storchenkind festhalten, weiß aber, dass auch hier drei Storchenkinder ein Zuhause haben. Sie sind noch kleiner als die auf dem anderen Horst, den ich regelmäßig besuche. Die Distanz zum Horst ist hier doch erheblich, so dass ich Flugbewegungen doch lieber am anderen Storchenhorst beobachte, aber dieses Gebiet hier ist wirklich einmalig schön und ich weiß auch, warum ich in einer Großstadt nicht wirklich wohnen möchte. Die Naturnähe würde mir einfach fehlen.


Wir laufen wieder zurück denn wir haben noch einen weiteren Ort im Visier, den wir noch aufsuchen wollen.




Kommentare:

  1. Sind das wunderschöne Blder. So ein Wetter hatten wir gestern nicht, aber viele Rapsfelder verblühen langsam, während einige noch richtig gut blühen.
    Das Korn ist auch noch nicht sehr hoch.
    Ein toller Spaziergang, ganz nach meinem Geschmack.
    Hab lieben Dank.

    LG Mathilda ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, Mathilda, dass die der Spaziergang gefallen hat.

      LG Christa

      Löschen
  2. schön dass du uns auf den Spaziergang mitgenommen hast :-)
    Die Rapsfelder faszinieren mich auch immer sehr - und auch die Ähren wenn sie vom Wind hin und her bewegt werden. Die Natur ist einfach herrlich (und das sage ich jetzt als Stadtmensch *g*).

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidi, auch in einer Stadt zu wohnen hat seinen Reiz und die Natur kann man auch dort an vielen Plätzen genießen.
      Ich zeige bestimmt auch noch einiges von Frankfurt, wo man erkennen kann, wie schön Natur selbst in Städten sein kann.
      Die einen sind eben Stadtmenschen, andere hingegen wohnen lieber auf dem Lande.

      Ganz liebe Grüße in die Stadt schickt dir
      Christa

      Löschen
  3. Hallo Christa,
    tolle Fotos ... der Raps ist bei uns schon fast verblüht. Das Getreide sprießt auch fleißig auf unseren Feldern. "Sanft weht der Wind über die Ähren" das hört sich schön poetisch an. "Gräser und Wiesenblumen wiegen sich im Wind" ... das ist eine schöne Kombination von Bildern und Worten.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dieter,

      ja, da war ein wenig Poesie mit im Spiel. :-)

      LG Christa

      Löschen
  4. Christa es ist alles so schön,aber wenn es ETWAS wärmer wäre..dann wäre es wundervoll.
    Ein Nelkengewächs..eher nicht,diese Blume wächst sicher in der Nähe vom Wasser...
    komme im Moment nicht auf den Namen,werde mal schauen und dann nachreichen.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katerchen, die Blume mit den rosa Knospen, das ist wohl Baldrian, hat mir eine Leserin per Mail mitgeteilt, die aber hier nicht kommentierte.

      LG Christa

      Löschen
  5. Liebe Christa, du hast ihn optimal genutzt, diesen fotogenen Tag. Ein schöner Spaziergang und tolle Fotos knipsen zu können, ist doch das allerschönste. Blau weiss gelb, da hüpft das Herz, so schön ist das.
    Es grüsst dich, Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trudy, es war einfach perfektes Fotografierwetter, danke dir. :-)

      LG Christa

      Löschen
  6. Das habe ich ja gestern total verpasst!
    Eine sehr schöne Landschaft ist das dort. Wunderschön mit den Wolken, besonders im letzten Bild. Die Aufnahmen sind aber alle Klasse und den Storchen Horst im ersten Bild hab ich auch gleich entdeckt.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, super, Hans, dass du den Storchenhorst gleich erkannt hast.
      Zum Fotografieren komme ich dort leider nicht nahe heran, aber ich habe vor einigen Tagen vom Wald oben mal in den Horst geschaut und die drei Jungen gesehen. Aber auch von dort ist die Entfernung einfach zu groß für gute Fotos.

      LG Christa

      Löschen
  7. Liebe Christa,
    es war mir eine Freude, auch durch deine wundervollen Rapsfelder zu spazieren. Es ist sooooo schön....leider kann man ja nicht alle Fotos zeigen. Ich bringe immer so viele Aufnahmen mit nach Hause, daß mir dann die Auswahl sehr schwer fällt...und der Sonntag war einfach herrlich...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin, so geht es mir auch, man bringt immer so viele Aufnahmen mit nach Hause, dass die Auswahl derer, die man zeigen will, sehr schwer fällt und alle zeigen, das kann man einfach nicht.

      Ich habe mich an deinen dann erfreut, weil du eine Auswahl zeigtest, die meine so toll ergänzte.

      LG Christa

      Löschen
  8. herrlich, christa - das sind Naturfotos wie ich sie liebe

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. h3h3, liebe Christa (◠‿◠)
    Das sind traumhafte Naturfotos! Welches Foto mir am besten gefällt, kann ich wirklich nicht sagen, weil sie alle super-schön sind!
    Einen schönen tag wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡ Tüdüüülü, knutschi.
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Bilder - einfach toll. Ich wäre da jetzt auch am liebsten.....
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  11. Gabi, Wieczorama, Gina, ich danke euch,f reu. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen