Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 24. Juli 2012

Im Wandel der Zeit 2012_Schlossgarten Hanau

Es wird mal wieder Zeit, mein Monatsprojekt zu zeigen, von denen ich die beiden ersten Motive monatlich verfolge.



Das Licht, das Grün der Bäume ist in diesem Monat anders, auch hat das Grün noch ein bisschen zugelegt.

Die meisten der Bäume sind um die Jahrhundertwende gepflanzt worden, eine Pyramideneiche stammt noch aus dem Jahr 1830. Den Bäumen werde ich aber mal einen besonderen Platz hier einräumen.


Wenn man den Duft auch übers Internet verbreiten könnte, dann würde euch der dieses blühenden Strauches jetzt betören. Ich weiß aber nicht, wie der Strauch heißt.


Die Nilgänse sind alle noch da, die Kleinen sind nun von den Eltern nicht mehr zu unterscheiden und sie hielten gerade Siesta im Schatten.

Die Brücke auf dem 1. Foto erfuhr kürzlich eine ganz besondere Verschönerung. Es wurden 1500 Strick- und Häkelblumen an beiden Seiten befestigt, angefertigt von fleißigen Handarbeiterinnen, auch im Rahmen eines Therapiekonzeptes eines Krankenhauses. Was für eine Arbeit....




Und sogar die Blüten der Datura (Trompetenbaum) waren dabei.


Geländer jeweils links und rechts



Kommentare:

  1. toll, das behäkelte geländer ist wunderschön gestalltet

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe Christa
    leider gibt es nicht immer die richtigen worte für manches,zum beispiel diese herrlichen fotos!!!Es duftet bis hier!!!!Hanau kenne ich,den Schlossgarten auch.Habe ein paar jahre im Odenwald gelebt-)))Die häkelblumen sind fantastisch meine liebe!!!
    so...ich mach die flatter nach Creta!!!Mal was anderes sehen..hihi
    gaaaaaaaaaaaaaaanz lieben gruss schicke ich dir !!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    ich habe schon öfter solche Projekte an Laternen oder Bäume gesehen.Aber das mit dem Geländer finde ich toll.Schöner noch als wenn alte Vorhängeschlösser am Geländer sind.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  4. Christa, ein schöner Park. Schönes Foto. Ich liebe Parks und des Friedens für seltene Arten. Ich mag bei jedem interessanten Baum zu stoppen. Die Bäume sind älter, sind schöner. Ich hatte zuvor Ferienhaus mit Garten und Wiese. Heute habe ich nur über einen Balkon. Balkon in voller Blüte ich auf meinem Blog setzen in Gadgets. Vielen zakomentář. Einen schönen Tag noch. Peter

    AntwortenLöschen
  5. Also das Häkelgeländer ist ja zauberhaft. Grosses Kompliment den Häklerinnen.
    Grüessli Trudy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa, das ist ein Augenschmaus, dieses gehäkelte Brückengeländer.
    Finde ich toll, dass in einer Therapie so etwas getan wird.

    Liebe Grüße zu dir und schlaf gut.

    Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. So ein Schlossgarten hat schon ein tolles Flair. Leider komme ich viel zu selten in die Schlossgärten in der Umgebung.

    Dieser Zucchino war wirklich gigantisch. In kleine Stückchen geschnitten klappt das Einfrieren schon.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  8. achja - schade, dass wir bei unserer Bloggerei noch nicht riechen können ... aber vielleicht kommt das ja irgendwann auch noch ... ganz bestimmt ;-)
    deine Bilder sind wieder sehr schön - und die Pyramideneiche ist was ganz Besonderes. Natürlich auch die schöne Brücke - eine tolle Idee! sowas freut mich immmer ganz besonders.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christa
    bestrickte/behäkelte DINGE..ich kann micht nicht an diesen Sachen erfreuen..solange es FRISCH ist mag es ja witzig sein,aber was ist wenn die Zeit aus dem GEBASTELTEM Fetzen macht?? nimmt das jemad weg(das Kunstwerk)?? in Rendsburg wurde zur Wollspende aufgerufen damit nette Leute die Stadt bestricken und behäkeln können :(( finde dann sollten die Leute lieber für die Frühchen stricken..meine persönliche Meinung.
    einen LG vom katerchen der von solchen Eichen nIE gehört hat DANKE

    AntwortenLöschen
  10. ✿ Hallo, liebe Christa J. ✿
    Immer wieder schon, wenn plötzlich der (zeitlich) verwandelte Schloßpark auftaucht. Ich bin zumeist so auf die Tiere, v.a. die Störche bei dir konzentriert, dass ich immer denke "Ach, ja der Schloßpark", und mich freue. Diesmal mit der Woll-Therapie natürlich ein besonderes Highlight. ✿ Urban Knitting ist dir ja sicher auch ein Begriff. Das wird leider von offizieller Seite als Vandalismus bezeichnet und von den betroffenen, aber doch eigentlich deutlich verschönerten Objekten entfernt. ✿ Hoffentlich bleibt das schöne Kunstwerk eine Weile dort bestehen. HIer auf deinem Blog hast du es jdfls verewigt und das ist Klasse. Schön, dass du uns auch einige Details festgehalten hast. Die Handarbeiterinnen haben ja wirklich was drauf. ✿
    ✿ Fühle dich geherzt, ✿
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tollen Fotos, liebe Christa. Ich bin dem virtuellen Spaziergang gern gefolgt.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen