Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 31. Juli 2012

S/W Fokus 029/12

Für diese Woche habe ich mir ein Landschaftsfoto ausgewählt, was letzten Sonntag bei einem Spaziergang entstanden ist. Es ist Erntezeit und auf den Felder liegen teilweise noch die Strohballen.
Die Berge im Hintergrund, das ist der Taunus (Mittelgebirge).

Das Original


1. Bearbeitung


2. Bearbeitung in Richtung "altes Foto"


3. Bearbeitung S/W


4. Bearbeitung S/W coloriert


Dieses Projekt ist bei AnnaFelicitas zu finden.


Kommentare:

  1. Liebe Christa
    Sehr schön bearbeitet das Foto, sieht immer interessant aus, jedes auf seine Art.
    Ich freue mich sehr, dich als neues Mitglied auf meinem Blog begrüßen zu dürfen.
    Einen schönen Abend und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. schöne Landschaft, schöne Bearbeitung liebe Christa!
    Mir gefallen sie alle gut!

    LG
    Annchen

    P.S: Gold, Silber, Gold, Silber ... läuft doch gut heute :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annchen und heute lief es auch wieder klasse! :-)

      Lg Christa

      Löschen
  3. Das ist jasuper, liebe Christa - fünf mal anders und jedes für sich richtig schön! Auf den beiden s/w-Fotos kommt der Himmel supergut!

    Liebe Grüße, viella

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mal wieder eine Augenweide und ich wähle mal für mich das 3. Bild, das hat so viel Aussage....für mich.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Wolkenformation. Das auf "alt" geänderte Foto finde ich gut. Der Colour Key ist Klasse!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  6. jedes Foto ist toll - aber das colorierte S/W-Bild finde ich ganz besonders spannend.
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. ich mag das 2. Bild besonders..das wirkt freudnlicher durch das...SONNENLICHT..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,
    interessant, wie du an dem Original herum spielst und wie sich die einzelnen Farbschattierungen verändern und nach Schwarz-Weiß wechseln. Du hast aber auch einen prächtigen Himmel mit Cumulus-Wolken erwischt, die sich quer übers Bild legen. Das kannst du vielleicht auch meinen Blogs entnehmen, dass mich Wolken inspirieren können.

    Schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine tollen Wolken habe ich schon auf deinem Blog bewundert, Dieter. :-)
      Ich schaue auch zu gerne in den Himmel, es war auch himmelmäßig ein toller Tag zum Fotografieren.

      LG Christa

      Löschen
  9. Ich bin ganz ehrlich....mich spricht am allermeisten das Originalbild an, es ist authentisch und man sieht darin den Blick des fotografierenden ( bearbeiten kann "jeder" ) was am allermeisten zählt.

    Einer der Gründe warum meine Tochter sich gegen den Beruf der Fotografin entschieden hat.
    Egal wie "schlecht" ein Foto doch ist.....das richtige ( meist teure Programm ) rückt alles wieder ins gute Licht !!! Wo bleibt da das gute alte Handwerk ???

    Liebe Grüße von der die auch auf den Taunus schauen kann....

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anja, ich versuche schon, möglichst beim Fotografieren darauf zu achten, dass das Bild gut wird, sei es vom Bildaufbau oder von den Kameraeinstellungen her, aber nicht immer gelingt beides. Es gibt oft Situationen, wo man an ein Motiv nicht so richtig herankommt, wie man möchte oder aber irgendetwas stimmt nachher mit der Belichtung nicht. Da ist es schon hilfreich, dass man eindigitales Bild etwas nacharbeiten kann. Früher wurden bei den analogen Fotos solche Arbeiten halt im Labor oder der Dunkelkammer gemacht. Heute macht man es am PC.

      Ich arbeite bei weitem nicht alle Fotos nach, aber wenn ich eins habe, woran mein Herz hängt und es für meine Bedürfnisse nicht perfekt ist, dann korrigiere ich das eine oder andere schon gerne.

      LG und vielen Dank für deine lieben Zeilen
      Christa

      Löschen
  10. In s/w kommen die Wolken besonders gut. Es scheint, als hätte sie jemand in den Himmel gehängt. Sonst vote ich auch für das Originalfoto bin aber im Gegensatz zu meiner Vorschreiberin der Meinung, dass digitale Fotografie und Bildbearbeitung einfach zusammengehören. Ein von Aussage und Bildgestaltung nichtssagendes oder von der Qualität schlechtes Foto wird auch durch Bearbeitung nicht besser. Einem guten Foto kann ich mittels Bildbearbeitung noch etwas Schliff und Seele zufügen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christiane, das sehe ich auch so wie du.
      Wolkenformationen kommen immer gut in S/W rüber

      LG Christa

      Löschen
  11. Herrlich dieser weite Blick in die Landschaft - einfach toll! Mir gefällt diesmal ganz besonders deine Bearbeitung in Richtung "altes Foto", liebe Christa. Sie ist WUNDERSCHÖN!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  12. Habt alle vielen Dank für eure lieben Zeilen. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  13. Das Foto/ Motiv finde ich sehr gelungen für diese Aktion. Bei diesem Motiv war ich spontan gespannt, welches Element du für den Farbfokus auswählst. Die kleinen Ballen hihi Süß! Schöne Umsetzung! Vielen Dank fürs Zeigen, liebe Christa J., und auch für deine lieben Worte. Ihr Beide - du und Arti - seid echt süß! Na, hoffentlich ist der kleine Findling noch nicht verlaust oder zum Flohzirkus geworden. ;) Hat mich auch berührt, deshalb habe ich nach einigem Überlegen dann auch die Fotos gemacht.
    ☾ °☆
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Donnerstag!
    Knutschknuddelgrüße, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  14. tolle Fotos und einfach klasse bearbeitet - ich bin ganz begeistert. Leider ist es abends immer viel zu spät, wenn ich nach Hause komme. Da sind die Strohballen meistens schon abgeräumt und nichts ist mehr mit tollen Fotos.....
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen