Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 31. August 2012

Im Wandel der Zeit 2012_Schlossgarten Hanau

Bevor jetzt der August zu Ende geht, noch schnell meine Fotos  aus dem Schlossgarten in Hanau. Die beiden ersten Motive verfolge ich jeden Monat, um die Veränderungen innerhalb eines Jahres sehen zu können.
In diesem Monat ist das Licht ganz besonders weich. Irgendwie merkt man, dass es herbstlich wird.



Noch ein paar weitere Motive


Zur Zeit domininieren überall gelbliche Farbtöne, auch die Gräser werden schon gelb.



Die Kohlweißlinge trifft man zur Zeit überall an.


Die Fotos aus den Vormonaten kann man sich hier  anschauen.

Kommentare:

  1. Christa die warmen Farbtöne gewinnen so langsam die Macht..

    schön ist es dort im Schlossgarten.

    LG vom katerchen bei dem die Raupen vom Kohlweissling unterwegs waren..ein Platz zum Verpuppen wurde gesucht.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschoene Motive und klasse Aufnahmen!!!

    Habe in einem zweiten und dritten Tab die anderen Seiten geoeffnet und mir die Bilder im Wechsel angeschaut. Da kann man so richtig gut sehen wie es sich veraendert hat. Toll zu sehen und eine klasse Idee!!!♥

    Dir noch einen wunderschoenen Abend und liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder . Da mag man gerne mal verweilen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Unterschied vom Anfang des Jahres bis jetzt ist sher schön dokumentiert von dir.. wie es wächst und voll wird und jetzt diese schon farbenschwache Änderung zum Herbst hin!
    Sehr schön das mal so zu sehen!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa, das sind wunderbare Fotografien voller Poesie...

    Liebe Grüsse Dir Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. Herliches Farbenspiel liebe Christa, das sind die Farben, die den beginnenden Herbst ankünden.
    Wundervolle Aufnahmen hast Du wieder gemacht.

    Einen gemütlichen Abend und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Du hast völlig recht, das Licht wird weicher. Das liebe ich zum Fotografieren ganz besonders.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine schöne Idee, liebe Christa! So direkt den Wandel vor Augen zu haben ist klasse. Deine Fotos gefallen mir sehr.

    Liebe Wochenendgrüße, Jo

    AntwortenLöschen
  9. Es hat jede Jahreszeit ihren Reiz, und der Stadtpark sieht immer sehr schön aus. Mit den gelben Farben sieht er interessant und reizend aus...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    schöne Bilder.Das mit dem Gelb habe ich schon auf der Fahrt zum Rhein in Flammen gemerkt.An der Autobahn gab es viele gelbe Blumen,vor allem die Goldrute.In diesem Jahr war es sehr intensiv.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  11. Na ja, die Sonne steht tiefer, das Licht wird sanfter und ideal zum fotografieren. Das Gras ist gelb, weil es keinen Regen bekommt, ansonsten sieht bei mir alles noch nach Sommer aus... :-)))))
    Am Dienstag war ich am See und habe sogar noch meine übliche Sonnenallergie bekommen, die ich sonst nur im Hochsommer bekomme und ich lag nicht in der prallen Sonne, bin nur gegangen und im September hatten wir immer noch sehr heiße Tage...lange Rede, ich weiß, ich will ja den Herbst und Winter nicht und deine Fotos sind so wunderschön, eben einfach sommerlich *gg*.
    Danke dafür und dir ein schönes Wochenende.

    Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mathilda, stimmt, wir hatten in dieser Woche noch sehr warme Temperaturen und ich denke mal, wir bekommen auch im September noch Temperaturen, die es erlauben, kurzärmelig draußen herumzulaufen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  12. Liebe Christa,

    ja so langsam klopft der Herbst schon an die Tür. Durch das sanfte Sonnenlicht sehen die Farben jetzt ganz anders aus.
    Deine Aufnahmen sind wunderschön und das muss auch ein herrlicher Park sein.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Die Zeit wandelt
    und wir wandeln mit!

    Das hast du wunderschön bebildert!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  14. Mit dem Licht hast Du recht, die Sonne neigt sich langsam (bzw die Erde verändert ihren Winkel)
    Das ist schön, die Veränderung im Jahr von einem Ort fest zu halten, schöne Bilder, bald wird es bunt werden. Ich finde ja, der Sommer war viel zu kurz, hoffentlich haben wir noch etwas vom Herbst.
    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Man kann es nicht leugnen, der Herbst steht vor der Tür. Deine Fotos sind eine schöne Einstimmung.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. ♡✿彡╮
    Fotografias deslumbrantes, amei a última.
    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    Brasil.
    •°♫¸.♪♫°

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    das scheint ein schöner Park zu sein! Tolle Bilder hast du mitgebracht und ich mus den anderen hier Recht geben: der Herbst lässt sich nicht mehr verleugnen... eigentlich schade, mir ist grad noch so richtig nach warmen Sommertagen!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit schönen Fotomotiven!

    ♥liche Flusengrüße

    AntwortenLöschen
  18. Beautiful photographs, fantastic places, I like to admire such fantastic views. I am greeting

    AntwortenLöschen
  19. Die Tage werden kürzer, man merkt es abends ganz enorm, aber wir werden bestimmt noch schöne Tage im September bekommen, um noch ein bisschen in den Genuss des Sommers zu kommen.

    Vertrauen wir einfach auf einen schönen Altweibersommer. :-)

    Ich danke euch allen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Ja das Licht wirkt weich liebe Christa und der Weiher ist so etwas von schön. Der Kohlweissling ist noch das Tüpfelchen aufs "i". Superschöne Aufnahmen. Danke und herzliche Grüsse

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. ja - man merkt, dass der Herbst kommt. Das Licht ist tatsächlich weicher ... und das sehe ich auch in deinen Bildern so :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. einfach wieder einmal wunderschön, liebe Christa. Auch wenn es jetzt schon herbstlich wirkt, es hat seinen Reiz überhaupt nicht verloren - deine Fotos sind einfach nur traumhaft.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  23. Mir gefällt vom ganzen Park natürlich der Schmetterling am besten:), allerdings glaube ich eher, dass du einen Rapsweißling erwischt hast.

    Wir hatten die letzten Wochen auch jede Menge Weißlinge diverser Arten im Garten.

    LG Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vera, du hast Recht, dieser Schmetterling ist ein Rapsweißling. :-)

      Zur Zeit fliegen wirklich unheimlich viele Weißlinge in der Gegend herum.

      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  24. Rapsweißlinge haben wir auch jede Menge und ich muß gestehen das ich bisher dachte das KOHLweißlinge, KOHLweißlinge sind egal ob im Raps oder sonst wo *schäm* aber wieder was gelernt.

    Hier stehen noch überall die abgemähten Halme des Rapses und der schlägt stellenweise wieder gelb aus......die Acker sind voll von diesen weißen Schmetterlingen......einfach der Wahnsinn !!!

    UND ich stelle mal wieder fest das ich viel zu selten mit dem Fotoapparat unterwegs bin !!! Wie immer tolle Fotos !!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anja, im Moment, wo man die weißen Schmetterling sieht, denkt man sofort an einen "Kohl"-weißling, aber es gibt so viele Arten.
      Bei uns sieht man auch immer wieder Raps aufblühen.

      Ich danke dir. :-)

      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  25. Vielen Dank euch allen noch für eure lieben Kommentare. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  26. Du hast Recht, liebe Christa J. (◠‿◠)
    den Kohlweissling trifft man bei uns auch an. Nicht unbedingt auf den Straßenfesten, aber ich laufe ja auch fast tgl durch den Park. Deinen Schlossgarten hatte ich noch im Hinterkopf. Sind eig die Störche noch bei euch? Es gibt inzw so viele Motive und Entwicklungen, auf die man bei dir gespannt sein kann oder die man sich doch wieder zu sehen wünscht. Suchst du dir für das nächste Jahr wieder ein neues Motiv oder bleibst du im Schlossgarten Hanau? Bei euch sieht es wirklich schon ganz herbstlich aus. Langsam komme ich auch in Herbststimmung. Bei uns merke ich es nur an der früher eintretenden Dunkelheit. Tagsüber schön sonnig, wir laufen da noch überwiegend mit T-Shirts durch die Gegend.
    Besten Dank auch noch für deinen Kommentar. 3 habe ich auch, wobei das dritte schon etw interpretiert ist. Es gibt noch mehr zu entdecken, aber i-wann entsteht auch die Frage wo ein ♡ und wo die Einbildung ist. hihi
    Liebe Grüße und eine schöne erste Septemberwoche, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen