Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ich wünsche euch allen ...


und nehme euch heute noch mal mit auf einen Kürbishof in ein Nachbardorf. Ich zeigte bei diesem S/W-Beitrag bereits schon einmal ein Motiv von dort und Nova wollte  gerne noch mehr Bilder sehen. Diesen Wunsch will ich ihr gerne erfüllen. :-)

Die Schrift und das kleine Gespenst auf dem Kürbis sind nicht  aufgemalt. In einem bestimmten Reifezustand des Kürbisses werden beide direkt auf dem Kürbisfeld in den Kürbis eingeritzt. Mit dem weiteren Wachstum vernarbt das Geritzte und es kommt dieser Effekt zum Vorschein.
Auf dem nächsten Foto ist dies bei einigen anderen Kürbissen ebenfalls zu erkennen.


Hunderte von Sorten werden auf den Feldern des Hofes angebaut und in der Herbstzeit verkauft. Es ist wirklich unglaublich, welch Vielfalt an Kürbissen man vorfindet und auf der Bank haben es sich zwei gemütlich gemacht.


Liebevoll bemalt sind die Kürbisköpfe und fesch hergrichtet die beiden.


An der Hauswand entlang waren Holzkisten übereinander gestapelt, mit Stroh ausgepolstert und nach Alphabet geordnet, Kürbisse hineingelegt. Es gibt also Kürbisse quer durch das Alphabet.


Wir sind hier beim Buchstaben "F" angelangt und ihr könnt mal schauen, ob ihr einen der Kürbisse im obigen Bild unter "F" findet.


Ich fand diese Idee, die Kürbisse nach Alphabet vorzustellen, wirklich fantastisch, denn so viele Kürbissorten kennt man gar nicht.


Der linke Kerl mit seinen Warzen auf dem folgenden Bild hat den wunderschön klingenden Namen
"Eyesines de Galeuxes".


Den blauen Kürbis auf dem folgenden Bild finde ich so schön. Es ist ein Queensland Blue.


Und immer wieder ganz toll bemalte Kürbisse konnten wir bestaunen, große und kleine.



Ein Ritter auf seinem Pferd. :-)


Und sollten heute gegen Abend kleine Monster bei euch auftauchen,


so haltet einen Vorrat Süßes bereit, wenn sie rufen "trick or treat". *g*

 
Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, gab es noch kein Halloween. Das hat sich auch erst vor etlichen Jahren bei uns eingebürgert. Auch schnitzten wir keine Laternen aus Kürbissen, wohl aber aus Futterrüben oder Dickwurz, wie sie auch bei uns genannt wurden.

Ich wünsche euch allen eine schönen Tag und schicke euch blauen Himmel und Sonnenschein, wir haben heute genug davon.



Kommentare:

  1. Ganz tolle Bilder, sehr interessant!
    Ich wünsche dir einen angenehm gruseligen Halloween-Tag und dass dir nix Saures widerfährt!

    Süße Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa..
    Herrliche Bilder..Ich liebe Kürbisse...
    Danke, für's zeigen...
    HAPPY HALLOWEEN...
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,
    ich habe meine Identität geändert in rheinland-blogger. Die Kürbisse sind ja wahre Kunstwerke. Das ist schön zu sehen und einfallsreich gestaltet.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder hast du gemacht . Was man aus einem Kürbis so alles machen kann , klasse . Einen schönen Halloween - Tag und liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa
    Was für tolle Fotos, Kürbisse in allen farben und Variationen, eine herliche Pracht. Meine Leckerdose ist auch gefüllt, denn die Kids ziehen am Abend durchs Dorf.

    Einen schönen Halloweentag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. ein herrliches gewächs dieser kürbis gell.......tolle und köstliche aufnahmen präsentierst du da, ich mag diese dinger ..nur net das öl, das mag i überhaupt net.......aber mei, alles was gsunbd ist muss ich auch nicht haben, oder??
    schöne tage wünscht dir
    maria

    AntwortenLöschen
  7. Moin, moin...
    Möchte nur kurz mitteilen, dass ich meinen Blog: „GiTo´s dunkle Seite“ schließe!
    Es ist für mich an der Zeit einzupacken und (dort) lebe wohl zu sagen.
    Wenn du an einem weiteren, gegenseitigen Kontakt mit mir interessiert bist, würde ich dich bitten, dich als Leser in meinem „MALBLOG“ einzutragen... denn auf „diese“ Seite möchte ich nicht verzichten, zumal ich durch sie auch mein Google-Konto behalte!
    LG-GiTo

    Hier der Link dorthin:
    http://gito-bastel.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken!!!!!
      LG

      Löschen
  8. Oh, das erinnert mich so sehr an meine Zeit in Amerika.. toll : )
    Danke für diesen Post und.. Happy Halloween!! Joy

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja alles mal wieder interessant und so viele Kürbissorten, wobei der blaue fast wie ein Gehirn aussieht....das brauche ich *g*.
    Aber auch das Paar auf der Bank, total schön und alles so liebevoll angemalt, dazu hätte ich große Lust.
    Danke liebe Christa, das hat mir Freude gemacht und bei uns kam nicht ein einziges Kind, hier kennt man das nicht so.
    Happy Helloween und und solltest du eine Hexe treffen,das bin dann ich.....hexhex.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Ritztechnik, eine große Vielfalt an hübschen Kürbissen und sooo schöne Bilder von ihnen!
    Gefällt dem Tiger Alles gut, auch wenn er kein Halloweener ist.

    ;-)))

    Laß Dir's gutgehn!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. so viele schöne Kürbisse! und die zwei auf der Bank gefallen mir besonders gut :-)
    Happy Halloween :-)))))
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. Halloween zwar vorbei, aber dennoch kann man sich die Fotos noch öfters anschauen :-)

    Danke dir erst einmal für noch weitere tolle Fotos. Einfach klasse was sie daraus machen, und das mit der Vernarbung fand ich auch sehr interessant.

    Kann dir auch zustimmen, mir war gar nicht bewusst wieviele Arten es gibt. Toll dass du es uns auf so schöne Weise mitgeteilt hast.

    Liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  13. wunderschöne Kürbissorten..HERR und FRAU Kürbis auf der Bank..grins
    ein schöner Beitrag Danke Christa
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine bunte Kürbisvielfalt. Der mit den Pickeln, die aussehen wie Erdnüsse, den finde ich interessant. Hübsch auch die mit dem Häubchen. Ich glaube nächstes Jahr werde ich unseren Misthaufen mal mit mehr Sorten als dem Hokaido bestücken :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ein Kürbisprodukt schöner und lustiger als das andere. Obwohl ich Halloween nicht viel nachfrage, gefallen mir die Kürbisse und was man daraus machen kann, immer sehr.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. oh wie schön Christa!
    danke fürs teilhaben lassen

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die wunderschöne Fotos, liebe Christa. Die Kürbisse sind wirklich sehr fantisievoll gestaltet worden - einfach toll. Bei uns wird kein Halloween gefeiert und daher gibt es bei uns nur Kürbisse für den Kochtopf :-)
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen