Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 16. Oktober 2012

S/W Fokus_41/12

Die Weinlese ist überall voll im Gange und in dieser Zeit ist ein Glas Federweißer (Neuer Wein) mit einem Stück Zwiebelkuchen, dazu vielleicht noch Trauben, Nüsse und Kastanien einfach ein Hochgenuss. Und besonders gut schmeckt der Federweißer aus den Dubbegläsern (Gläser mit Tupfen/Punkten), zumindest findet man die sehr viel in der Pfalz neben den normalen Schobbegläsern, wobei in der Pfalz ein Schobbe = 1/2 l als Maßeinheit ist, in Hessen dagegen die Hälfte, also  nur 1/4 l.

Am Sonntag haben wir uns diesen Genüssen hingegeben. Hier das Original:


Das Foto wirkt ein wenig trübe, genauso war am Sonntag das Wetter. *g*
Also Hand anlegen und ein bisschen mehr Farbe ins Foto zaubern.


Spielerei mit einer Textur


Foto in S/W


Und jetzt ein wenig colorieren. Oh ja, was ist da passiert? Das ist ja gar kein Federweißer mehr.
Der ist ja zum Roten Rauscher mutiert! Wer war das????


Diese ist ein Blog-Projekt von AnnaFelicita
Um dieses Projekt gab es einige Diskussionen, aus denen ich mich aber heraushalten möchte.
Anna hat dieses Projekt so hervorragend geleitet, dass ich gerne, nachdem sie sich entschlossen hat, es fortzusetzen, auch weiterhin ihr die Treue halten möchte. :-)



Kommentare:

  1. Tja, Zwiebelkuchen und Federweißer am frühen Morgen - ich glaube, das passt nicht so ganz, aber für heute Abend könnte ich mir das gut vorstellen :-)
    Wunderschön ist die Fotobearbeitung geworden und schwups wird aus dem Federweißen ein Roter Sauser :-)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte jetzt damit gerechnet dass die Trauben im glänzenden Grün erscheinen^^

    Klasse geworden die Fotos und ja, auch hier sind die Weinproduktionen voll im Gange. So öffnen wieder viele Guachinchen die ihre Weine gleich vor Ort verkaufen.

    Dir einen tollen Tag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein appetitanregendes Stillleben. Mir gefällt die mittlere Version. Hat was von einem Gemälde, das passt gut zu dem Motiv.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wie sehr das Auge doch mit isst, liebe Christa. Ich liiiebe Zwiebelkuchen mit Federweißen (den vermisse ich hier in MV) und deshalb gefällt mir das 2. Bild am besten.
    Bei Deinen Bildern fällt mir ein, dass früher die Rezeptbücher in S/W gedruckt waren und wie wenig inspirierend das war.
    Dein S/F Fokus ist Dir gut gelungen
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa
    Was für ein wunderbares Stillleben.
    Du hast ihm besonderem Reiz gegeben, eine tolle Bearbeitung.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Mich kann man ja scheuchen mit Federweißer ... uäh. Aber Deine Bildbearbeitungen sind einfach super!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Uiuiui, jetzt hab ich gerade bei Nova schon so eine Kalorienbombe verdrückt und da setzt du mir auch noch ene Zwibbelkooche vür die Nas! *fg*

    Aber hier kann mal wieder sehen, was Farbe ausmacht. In Farbe sieht das lecker angerichtet aus, daß einem das Wasser im Mund zusammen läuft. In s/w wirkt es eher kalt und abweisend. Der Colour Key ist aber trotzdem gelungen.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  8. Hehe^^ - tolle Bildvariationen!
    ....und da hast du vollkommen Recht! Zu dieser Jahreszeit gibt es wohl kaum was besseres als Federweißer - gerne auch mit Zwiebelkuchen. :D

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  9. deinen barbeitung gefällt mir - wobei ich persönlich wohl den focus auf die grünen trauben gelegt hätte

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. mit mehr FARBE das ist mein Hit und kann ich noch ein Stück Zwiebelkuchen haben?? ich mag den sooo gerne.Hatte ich neulich auch gemacht.. nur Federweisser den gab es nicht.
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Neugierignachfrag...
    Was für ein Programm verwendest du für solche Farbspielereien?
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    nun habe ich aber großen Appetit auf deine Leckereien bekommen,
    aber ich werde jetzt brav meinen Möhreneintopf (ohne Federweißer) essen. Schmeckt auch aber nicht so gut wie Zwiebelkuchen.
    Wieder ganz toll bearbeitet dein Bild.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Das Auge isst mit, liebe Christa. Wie wahr! Deine Bearbeitungen belegen sehr eindrucksvoll, wie das Fehlen von Farbe unsere Sinne beeinflusst. Eine schöne Idee!

    Außerdem ist es für mich natürlich wieder einmal mehr als faszinierend, was man so alles aus einem einzigen Bild herausholen kann. Ich staune immer wieder, liebe Christa! Einfach schön!!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    Sehr schöne Bearbeitung.
    Liebe Grüße Christa R.

    AntwortenLöschen
  15. Oh man, das mir, wo ich so gerne Zwiebelkuchen esse, aber den Federweißer eher nicht, hab da mal zuviel von getrunken *g*.
    Deine Bilder gefallen mir,besonders aber das Texturbild und dein s/w, wobei der "rote Rauscher" wohl auch legggger ist.

    Liebe Grüße zu dir und einen schöne Tag wünscht

    Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,

    erst einmal Kompliment dafür, wie Du das arrangiert hast. Sieht ja wirklich aus wie auf einem alten Gemälde. Das gefällt mir super gut.
    Deine Bearbeitung ist natürlich auch wieder erstklassig, obwohl ich schon sagen muss, dass mir Farbbilder einfach doch besser gefallen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. hhmmm, da bekomm ich gleich Appetit, auf Federweißer und Zwiebelkuchen!

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Bildbearbeitung . Zwiebelkuchen und Federweißer gehört zum Herbst dazu . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Lach, also Appetit machst Du mir damit nicht :-) Außer auf Weintrauben... Aber Deine Bearbeitung ist wie immer sehr schön! Wer hat denn nun den Federweißer erröten lassen? :-)

    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wüsste ich ja auch zu gerne, Micha, wer den hat erröten lassen. *g*

      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  20. Lecker, lecker, ja so ist der Herbst in vollen Gange, ganz toll liebe Christa und deine Bildbearbeitung gefällt mir auch sehr!
    Schönen Abend und liebe Grüße,Olivia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christa,

    das sieht ja lecker aus - in allen Variationen; ganz toll! Ich bin mächtig beeindruckt von deinen schönen Bildern. Einfach faszinierend, wasman aus einem Foto so herausholen kann! Toll gemacht!

    Ich hab mich grad ein bisschen umgesehen - dein Blog gefällt mir ausgesprochen gut!

    Ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem Einsteigebildchen ins Projekt; ich hab ich sehr gefreut!

    Ich wünsche dir einen schönen Abend und lasse liebe Grüße da,
    jaylea

    AntwortenLöschen
  22. Sehr appetitanregend mal wieder, Deine Bilder!
    Bis auf den Fedi, der ist nicht soo mein Fall.
    Aber auch alles andere Abgebildete hat ja schon genügend Wirkung!...
    (auch auf die Darmtätigkeit u.U.) ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  23. Gefällt mir wirklich gut, was Du gezaubert hast.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  24. ich finde die Bilder jedesmal sehr interessant. In diesem Fall mag ich das Original besonders gerne ... vielleicht weil ich jetzt gerne ein Stück echten Zwiebelkuchen probieren würde ?
    ;-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  25. das ist ja toll dieses Bild und die Veränderung noch dazu.. ja ich habe auch schon Zwiebelkuchen gemacht ist immer wieder lecker...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  26. Dein Foto sieht nicht nur schön, es sieht auch noch sehr lecker aus *smile* ...
    Tolle Bearbeitung!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  27. Federweißer oder Roter Sauser/Rauscher ist nicht jedermanns Geschmack und die Wirkung darf man nicht außer Acht lassen. Weil er so schön süffig ist, trinkt man gerne auch mal ein Glas mehr und die Wirkung des Allohoooohls lässt grüßen u. evtl. andere Wirkungen auch. *g*

    Zwiebelkuchen, Lauchkuchen und andere Art von Quiches mache ich selbst immer wieder gerne, sind auch ein schönes Essen für Gäste, weil man sie gut vorbereiten kann.

    Habt alle vielen Dank für eure lieben Kommentare, freu. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Christa,

    ich hoffe du hast inzwischen ALLE Auswirkungen von Speis und Trank gut überstanden :)
    Mit der Textur im Glas hätte ich zwar eher nicht probiert, aber im Fokus sieht es dann lecker nach rotem Traubenmost aus und den mag ich ebenso wie die 3 grünen Trauben!

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  29. Den Zwiebelkuchen mag ich auch, aber den Federweißen bekomme ich nicht herunter. Der ist mir viel zu süß. Vielleicht der Rote Sauser?, Ne, da bin ich eher für den Trockenen. Aber das Bild gefällt mir.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen