Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 20. November 2012

Vom Loch zum Windrad_3

Es wird ja immer doller in der Bloggerwelt. Da werden uns Dinge angedreht, die gibt es ja gar nicht. *g*
Bei Nova war heute schon so eine lustige Geschichte zu lesen und nun habe ich euch gestern auch noch einen blauen Himmel vorgegaukelt, aber schaut mal, wie das Foto im Original wirklich aussah.


Klasse oder? Einheitsgrau war vorhanden, aber doch nicht ganz. Ihr werdet es noch sehen.
Klar, ihr habt alle erraten, was mir da vom Himmel baumelte....Gurte/Schärkel vom Kran.
Jetzt müssen wir aber mal einige Tage zurückgehen, um zu sehen, wie sich denn unser Windrad weiterentwickelt hat. Die letzte Entwicklung zeigte ich euch hier am 24.09.12.

Am 17.10.12 sah es so aus. Es hat sich also nicht viel getan.


An diesem Tag begegnete ich zwei Männer von einer Kampfmittelbeseitigungsfirma, die gerade das gesamte Gelände ringsum mit Suchgeräten abgesucht hatten, damit bei der Verlegung der Stromleitungen man nicht irgendwo noch auf eine Mine etc. trifft. Das wäre fatal.
Wir machen jetzt einen Sprung zum 30.10.12, Lastwagen karren Splitt und Erde an, um den Graben um das Fundament zu verfüllen.




Auch am 31.10.12, das Wetter ist mal etwas freundlicher, wird weiter an der Verfüllung gearbeitet.




Wir machen einen Sprung zum 08.11.12, der Bagger steht verlassen vor der Baustelle.


Doch dann tut sich etwas.


Ein Transporter tauchte auf und der Fahrer hatte unheimliche Schwierigkeiten mit dem Abklappen der Auffahrrampen. Nach knapp einer halben Stunde hatte er es geschafft und stieg in den Bagger ein.


Und er fährt das gute Stück auf den Transporter, wendet oben den Bagger, bis er seine Endposition zum Abtransport erreicht hat. Das war wirklich spannend zu sehen, eigentlich hätte ich hier ein Movie drehen sollen.




So, das war es erst einmal. An dieser Baustelle, von der ihr bisher alle Fotos gesehen habt, ich nenne sie Windrad 8, tut sich jetzt in absehbarer Zeit nichts mehr, aber spannend geht es jetzt zu bei Windrad Nr. 9, also hüpfen wir im nächsten post zusammen zu dieser Baustelle. Beide Windräder wurden vom Fundament her zeitgleich gebaut, jetzt wird aber erst an Windrad 9 weitergebaut. Bis dann !

Kommentare:

  1. Schärkel? Echt jetzt? Ich dachte die hießen Schäkel....mmmh, Du machst mich fast unsicher, muß gleich im Anschluß mal googeln.
    Und das Andere wäre ja das Richtige für Herrn Süßfrosch, boah, so viele Baufahrzeuge! Mir gefällt der Laster aus dem Wald *gggg* von Firma Moos oder so ähnlich ... hahaha
    Doch! Kuck mal auf die Seite des Lasters. Was mir Alles auffällt ;-) ist ja schlimm...

    Noch Liebgrüße dalass
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Tiger...da hast du recht aber ich denke...da hat sich bei der Christa der fiese kleine Fehlerteufel eingeschlichen;-)) Das sich Herr Süßfrosch dort wohlgefühlt hätte kann ich mir denken:-) Hab auch gleich mal auf den Firmennamen vom Laster geguckt :-)))))))))
      Liebe Grüße
      Jurika

      Löschen
    2. Das mit dem "r" war ich nicht, das waren Novas Möwen, lies mal unten. *g*
      Ich glaube, du würdest Herrn Süßfrosch nicht mehr von der Baustelle wegbekommen. :-)
      Ich merke schon, den Tigeraugen entgeht nicht, der entdeckt alles. :-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Christa, da werden ja Unmengen Boden bewegt. Und nun fährt der bagger nach Hause, bin gespannt wies weiter geht. Denke mal wenn Frost kommt, wird nicht weiter gearbeitet.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es stark friert, wird bestimmt die Arbeit eingestellt werden, aber noch geht es ja.

      LG Christa

      Löschen
  3. Wieder sehr interessant bei dir zu lesen. Bin richtig froh das du gleich mal einen Rückblick gemacht hast. Irgendwie hab ich da wieder was versäumt. Sag mal...wie viele Stunden schaust du denn da zu und woher weisst du wenn es dort was zu sehen gibt....???

    Liebe Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir gleich mal in einem Baucontainer ein Bett aufgestellt, sonst verpasse ich ja etwas. *g* War ein kl. Scherz.
      Wie lange ich dort bin? Das ist unterschiedlich, mal 1/2 Stunde, mal 1 Std., je nachdem, was es zu sehen gibt.
      Und woher ich weiß, wenn es dort etwas zu sehen gibt? Einfach hingehen und auch mal mit den Bauarbeitern reden. Da bekommt man immer gute Infos. :-)

      LG Christa

      Löschen
  4. Hallo Christa,

    danke für die Fortsetzung. Bin ja mal gespannt wann die Baustelle beendet ist, und das Windrad in Betrieb genommen wird, aber ich vermute das werden wir dann von Dir erfahren.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir noch ein bisschen dauern, bis die Baustelle fertig sein wird, aber ihr bekommt alles zu sehen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  5. So,so, liebe Christa, gestern hast du uns also mit Fotomontagen gefoppt! Aber die waren verdammt gut gemacht!

    Heute die Fortsetzung mit viel schwerem Gerät ist auch sehr schön.
    Freue mich auf die Fortsetzung.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähh, fast vergessen, die schraubbaren Befestigungsbügel am Ende des Gurts heißen aber Schäkel, ohne "r" drin. So wie Kreasoli das schon richtig bemerkt hat. ;)

      Löschen
    2. Ja, man soll wohl nie den Fotos wirklich trauen, die man zu sehen bekommt. *g*
      Ich war das nicht mit dem "r". *g*

      LG Christa

      Löschen
  6. Hui, da hast du wieder ordentlich mitgebuddelt *g*.
    Bin gespannt, was es weiter zu berichten gibt, denn die Fotos sind schon wieder vielversprechend.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja als Kind schon so gerne im Dreck gebuddelt. *g*

      LG Christa

      Löschen
  7. Na, das dazwischengemogelte r haben bestimmt meine Möwen daruntergejubelt. Die waren böse dass sie mit dem Himmel auf die Schüpppe genommen wurden :-))))))

    So, und du liebe Christa hast uns nun wieder ganz schön neugierig gemacht, und es sind wieder tolle Aufnahmen entstanden die die Story noch spannender machen♥

    Freue mich auf die Fortsetzung

    liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, so, da haben mir nun deine Möwen auch einen Streich gespielt, Recht hatten sie. :-)

      LG Christa

      Löschen
  8. Hallo Christa
    gebuddeld ..da ist noch viel Arbeit bis sich da etwas DREHT..

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dauert noch ein bisschen, bis wir die Flügel sich drehen sehen werden. :-)

      LG Christa

      Löschen
  9. aaaaaaah ... das Rätsel ist gelöst ... und ich lag auch nicht falsch :-)
    Das mit dem Himmel hast du ja klasse gemacht. Ich dachte er ist echt. Wenn ein Bild gut bearbeitet oder verändert wird kann man wirklich nicht mehr unterscheiden was echt ist und was nicht.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. So,so gemogelt hast du mit den Wolken - Photoshop macht's möglich *g*.
    Und die Bilder von der Baustelle - einfach klasse. Freue mich auf die Fortsetzung
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen