Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 28. November 2012

Vom Loch zum Windrad_Teil 6

25.11.12
Am Sonntagnachmittag war so herrliches Wetter, dass mein Mann und ich beschlossen, noch einmal einen Spaziergang auf der Hohen Straße zu unternehmen und natürlich führte uns auch der Weg wieder zum Windrad Nr. 9. Und was sehen wir? Der Turm wird errichtet, links im Bild zu sehen.


Ein Blick von der Baustelleneinfahrt und man sieht, dass dieses runde Metallgestell ebenfalls schon im Turm ist. Warum sich dies dort befindet, das wird euch im nächsten post ganz schnell klar.


Auf dem nächsten Foto sieht man ganz gut die Lagerung der fertigen Kreisringe auf jeweils einem plan erstellten Gestell.


Der Blick schweift nach rechts und inzwischen sind rote Segmente angekommen. Das Windrad wird wahrscheinlich wie auch die bereits vorhandenen einen roten Ring bekommen. Allerdings wurde bei den letzten Windrädern dieser besagte Ring nachträglich von außen mit roter Farbe angemalt. Wahrscheinlich will man sich diesen Aufwand jetzt sparen und fertigte sie gleich in Rot an.


Die Baustelle wird inzwischen von einer Security-Firma überwacht, d.h. ein Mann fährt ständig Patrouille und achtet darauf, dass niemand die Baustelle betritt. Hier steht er auf der Einfahrt zur Baustelle.


Der Kran und die ganze Baustelle werden so schön im späten Nachmittagslicht angestrahlt.


Gen Westen setzt die Abendfärbung am Himmel ein.


Im Osten steht der Mond am Himmel, eine mystische Stimmung in Verbindung mit dem Galgen.


Und für euch schaut er jetzt mal durch das Dreieck hindurch. :-) Fei aus der Hand fotografiert, manuell fokusiert.



Wir werfen noch einmal einen Blick zurück und erleben einen wunderschönen Sonnenuntergang, der jetzt rasant vonstatten ging.




Im nächsten post sehen wir ein UFO landen. Ihr glaubt es nicht? Einfach dranbleiben.....

Kommentare:

  1. Interessante Baustelle,
    traumhafte Naturbilder.
    Grüessli Trudy

    AntwortenLöschen
  2. Schon erstaunlich wie schnell dann doch so ein Aufbau geht. Da muss man wohl bestimmt fast täglich dranbleiben um nix zu verpassen.

    Mit der Security kann ich gut verstehen, so isses leider heute in dieser Welt.

    Einfach nur wundervoll hast du den Mond und die Sonnenuntergänge getroffen. Ein Traum kann man nur sagen♥

    Dir einen wundervollen Tag und liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder Christa..dort wo sich Technik und die Natur treffen..nun müssen miteinader klarkommen..

    tolle Momente
    LG vom katerchen der weiter gespannt ist

    AntwortenLöschen
  4. Was für herliche Fotos liebe Christa.
    Ja Security muß leider sein, ohne geht heute nichts mehr.
    Schön wie Du Technik und Natur verbunden hast.

    ♥ liche Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. wow - sind das wieder tolle Aufnahmen!
    Die Baustellenbilder sind immer wieder sehr interessant. Und dann der Galgenblick - wie aus einem Western-Film.
    Und der Sonnenuntergang - herrlich!!!
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. am schönsten und stimmungsvollten finde ich natürlich die fotos vom Sonnenuntergang.

    alles andere ist aber mega interrresant.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Nicht nur der Fortschritt der Baustelle ist sehr interessant, auch Deine Bilder sind fantastisch. Du könntest bestimmt ein Buch schreiben. Mensch, Fortschritt, Natur, würde sicherlich eine gute Dokumentation.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  8. Die Abendstimmungen sind ja Klasse! Aber auch die Baustelle ist wieder hoch interessant. Ich mag ja Kräne :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  9. Auf der Baustelle tut sich ja mächtig viel....schön das du uns auf dem Laufenden hälst. Das Mondbild ist der Hammer....superschön geworden und auch der wunderschöne Sonnenuntergang fasziniert mich. Sehr schöne Aufnahmen und ein sehr interessanter Bericht über den Fortschritt auf der Baustelle.

    Liebe Abendgrüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  10. Es ist immer wieder genial, wenn man so ein Projekt verfolgen kann. Wir haben im Moment nichts vergleichbares in der Nähe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Da staune ich nur und den Mond ganz prima fotografiert.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  12. Herrliche Stimmungsbilder mit dem Abendrot und dem Vollmond.

    Lieber Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. das war ein traumhafter Tag und du hast diese Stimmung wunderschön eingefangen, liebe Christa. Deine Fotos sind echt der Hammer.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe ja total viel versäumt,
    habe aber nun Alles nachgeholt zu kucken und zu lesen
    und bin begeistert von Allem!!!

    Was für riesige Ringe das sind!
    Das sind meine geschmiedeten ja Waisenkinder. ;)

    Tolle Bilder!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  15. Du könntest wahrhaftig Bildreporterin sein!! Deine wunderbaren illustrierenden Fotos sind wirklich Spitze! Und der Mond im Galgendreieck ebenso. Beeindruckend auch das Naturschauspiel! Ich bin immer wieder begeistert von Deinen Fotos!

    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  16. Was für fasziniernde Fotos von dem Himmel oder Mond egal welche !Intressant mal wieder zu sehen was sie gemacht haben!
    Superfabelhafte Fotos liebe Christa

    Schönen 1.Advent wünsche ich euch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. hallo liebe Christar
    ne sehr interessante Baustelle,und Du bist überall da!!!!
    Mond im Dreieck....n Hammer!!!!Sonnenuntergänge....echt fantastische fotos!!!Grauliere Dir zu Deinem gemschmack und immer die gute Laune-)))
    habt ein schönes Wochenende,Du und Familie
    ganz lieben gruss und kussi
    Christa

    AntwortenLöschen
  18. Deine Fotos sind wieder super! Toll, wie wir das Windrad entstehen sehen.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen