Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 2. Dezember 2012

Im Wandel der Zeit_2012 Schlossgarten Hanau

Die Zeit vergeht mal wieder wie im Fluge und ich habe es nicht geschafft, rechtzeitig mein Jahresprojekt im November zu fotografieren. Nun ja, manchmal haben andere Dinge eben Vorrang, also kommen meine Novemberbilder somit ein paar Tage später. Vor wenigen Tagen sah es dort noch bestimmt genauso aus.
Heute Mittag aufgenommen beim Einheitsgrau, auf den Wegen liegen noch Reste vom Schnee, der in der Nacht fiel.

Die beiden ersten Fotos sind die Motive, die ich jeden Monat verfolgt habe und zu den Vormonaten geht es hier lang.
Der Unterschied zum Oktober ist schon krass, ein richtiger Quantensprung.



Entenversammlung, weil ein Ehepaar mit zwei kleinen Kindern gerade die Enten und das Nilganspaar fütterte.


Kurz danach gingen alle Enten wieder ins Wasser, aber Frau Nilgans traut sich wohl nicht.


Zu kalt und zu nass war es auch Herrn Nilgans und er machte sich wieder auf den Weg vom Teich nach oben.


Er ist doch ein klein wenig farbenprächtiger als sie. Wer dieses Jahresprojekt verfolgt hat, konnte ja auch den zahlreichen Nachwuchs der beiden sehen. Die Jungen sind defintiv nicht mehr da. Zu gerne wüsste ich ja immer, wo die Kleinen nach dem Flüggewerden abgeblieben sind, aber das werden wir wohl nicht mehr erfahren. Mal sehen, ob dieses Paar im Frühjahr hier wieder gemeinsam brüten wird.

Vom Schlossgarten aus habe ich den Blick auf den Kirchturm der Marienkirche, eine evangelische Kirche und die älteste in Hanau. erstmals 1316 erwähnt und im Krieg wurde sie vollkommen zerstört wie fast alles in Hanau. Sie wurde 1945 aber wieder aufgebaut und schaut mal, was jetzt mit dem Turm los ist.


Eigentlich sollte ich hier einen blauen Himmel einziehen, aber so ist es halt in dieser Jahreszeit. :-)

Kommentare:

  1. Ja, das ist wirklich ein riesiger Unterschied, aber ich finde es so toll von dir dass du es zeigst. So hat man es mal wirklich richtig vor Augen und kann vergleichen^^

    Einen schönen Adventsabend noch und liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos liebe Christa, ja die Zeit rennt wie im Flug.
    Leckere Kipferl in Deinem Header.

    Liebe Adventgrüße und noch einen gemütlichen Abend
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Schön so diese Unterschiede zu sehen wie sich das verwandelt immer! Toll die besonderen Entenbilder...
    Schönen Adventabend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir unten so'n Floridagetränk ;) genommen und schaue nun genüßlich Deine Bilder alle an.
    Die Versammlung ist echt witzig und ich höre sie regelrecht schnattern, auch wenn gerade auf dem Foto keiner den Schnabel aufkriegt! ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wieder schöne Bilder . So viel Enten , die bei euch noch gefüttert werden dürfen . Bei uns leider nicht . Enten nicht und Tauben auch nicht . Eine schöne Zeit und liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa, ich denke, dass auch du viel zu tun hast und das Bloggen dann schon mal hinten angestellt werden muß, aber deine Fotos sind so schön.
    Herr Nilgans hat aber einen strammen Schritt drauf *g*, dem behagt das kalte Wasser nicht...mir auch nicht.

    Einen guten Wochenstart für dich und eine gute Nacht wünscht Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Entenversammlung ist echt der Hit. Ich komme monßmentan auch zu nichts. Es gibt Wichtigeres. Bloggen soll nicht in Stress ausarten ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Christa
    Bei Dir muss ich jetzt öfters vorbei kommen und ab und zu ein Vanillekipfel stibitzen,mhh lecker schmecker.
    Die habe ich vor Jahren auf Gran Canaria im Bikini zu Weihnachten das letzte mal gebacken.
    Schöne Entenbilder hast Du uns hier gezeigt.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. es hat mir wieder viel Freude gemacht deine Bilder zu sehen.
    der Schlossgarten Hanau wird mir immer vertrauter :-)
    Und die Enten sind auch immer ein schöner Blickfang. Bei uns habe ich solche Nilgänse noch gar nicht gesehen.
    Der Kirchturm wirkt wie ein Kunstwerk - die Türme auf dem Turm machen sich ganz gut finde ich ;-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Mal wieder ein kurzes Melderchen zu Mitternacht von meiner Seite, liebe Christa J. (◠‿◠)
    Du hast wieder wunderschöne Fotos aus dem Schlossgarten mitgebracht. Der Schnee sieht aus wie der Hauch Puderzucker auf deinen Vanillekipferl. Der neue Header sieht übrigens endlecker aus. *schlupp* Sehen die Nilgänse immer etwas fröstelnd aus oder macht denen der Kälteeinbruch tatsächlich etwas aus?
    Bei dem kleinen Scheefigürchen hatte ich auch überlegt, ob es eine Schneefrau sein könnte. *lach*
    Ich hoffe, du hattest einen schönen ersten Advent oder noch besser ein schönes erstes Advents-WE.
    LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christa,
    was für Dich der Schlossgarten Hanau, ist für mich der Stadtpark in Bad Godesberg. Habe ich zwar nicht so häufig fotografiert, aber dort beobachte ich gerne den Wandel der Jahreszeiten in der Natur. Bei uns ist auch schon alles fast kahl. Ein paar noch hängende Blätter erinnern daran, dass der Herbst noch nicht ganz zu Ende ist. Mit dem Wort "Quantensprung" hast Du dies genau auf den Punkt gebracht.

    Wünsche schönen Wochenbeginn
    Dieter

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christa
    zum Glück hast du grad dazugeschrieben, dass dies Nilgänse sind, die kenne ich nämlich nicht, die hat es hier meines Wissens nicht.
    Grüessli Trudy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christa
    gewaltig wie flott sich ALLES verändert hat.

    ob die Kinder von dn Nilgänsen ein sogenantes Jungesellen leben führen?? gibt es ja bei einigen Tieren.

    LG vom katerchen den das SEHR gefallen hat

    AntwortenLöschen
  14. Schön! Ich hab auch mal in Hanau gewohnt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Der Weiher im Schlosspark ist zu jeder Jahreszeit sehr schön. Er strahlt ruhe aus. Die Entengesellschaft und die Nilgänse passe so richtig dazu. Ich will auch wieder mal zu meinem Lieblingsweiher nur jetzt grad nicht. Wir haben seit gestern Schnee und er bleibt liegen weil es so kalt ist.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. wunderschön hast du wieder alles mit deiner Kamera eingefangen - ich habe dich gern virtuell auf diesem Spaziergang begleitet.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen