Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 25. Januar 2013

Winter Wonderland inmitten der Großstadt

Wollen wir durch dieses Tor gehen?


Gleich hinter dem Tor treffen wir auf diese Bronzestatue: der Sämann von Constantin Meunier
Den Sockel, auf der Sämann steht, erspare ich euch, der ist vollgeschmiert.


Wir sind im Günthersburgpark mitten in Frankfurt.


Kein Schneematsch wie in den meisten Straßen, hier herrscht Winterfreude pur und jeder noch so kleine Hang wird sofort zum Rodeln genutzt.




Wir laufen ein Stück weiter und sehen und treffen auf den schreitenden Stier, eine übergroße Figur aus Kupferblech des Malers Fritz Boehle. Dieses Mal habe ich ihn von vorne fotografiert.


Leider waren auch hier Schmierfinke am Werk und haben die Seiten mit blauer Farbe verschmiert, sieht man hier re. auch noch.

Die Menschen laufen vergnügt durch den Park und erfreuen sich an der weißen Pracht, die meisten bleiben stehen, nehmen ihre Kamera oder auch die Handykamera und halten Teile des Winter Wonderlands fest.

 
Wir verlassen Winter Wonderland durch das Tor, durch das wir gekommen sind und nehmen die tollen Eindrücke einfach mit. :-)


Wer mehr über diesen Park wissen, bzw. ihn im Sommer sehen möchte, der schaut einfach hier.

Auch die Skulpturen des Brunnenspielparks waren total zugeschneit.


Kommentare:

  1. Sehr schön,bei uns liegt fast gar kein Schnee.Bei dir würde ich gerne mal durch den Park spazieren.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist dieser Park liebe Christa, ein Prachtstück mitten in der Stadt und soviel herlich weisser Schnee. Wundervolle Fotos hast Du gemacht. Da würde ich auch gern einen Spaziergang machen.
    Auch im Sommer sieht der Park toll aus.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schon irre. Mitten in der Stadt so viel Natur. Da sieht der Schnee noch sauber aus und alles ist so weiß und rein. Schöne Bilder.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Danke dass du uns mitgenommen hast durch diesen herrlichen Park! ich bin ja ein totaler Winterfan und deine herrlichen Bilder lassen mein Herz höher schlagen! Ich wünsche dir ein prächtiges Wochenende und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. das war wieder ein schöner Winterspaziergang :-)
    danke für die schönen Bilder. Frankfurt und Umgebung gefällt mir immer besser!

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  6. Gute Nacht, liebe Christa J. (◠‿◠)
    Das war ein schöner Spaziergang durch den Güntherburgpark. Hat du teilweise an den Farben oder den Helligkeit/Kontrast gedreht? Jdfls. alles sehr schöne Fotos. Die Statuen machen im Winter besonders viel Spaß. Da hatte ich mich auch über Schmierereien geärgert, denn an den Figuren stören sie richtig. Das Blau an der Seite könntest du vlt. mit PS wegbekommen. Sicher habt ihr viele grüne - derzeit weisse - Oasen in Frankfurt/M, genau wie wir in Berlin. Könnte z.Zt. nur spazieren gehen. Soviel kann ich gar nicht bloggen. muhahahaha
    WINTERZEIT
    ¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯
    Klirrende Kälte, ‘still ruht der
    See’.
    Büsche und Bäume ertrinken im Schnee.

    Grimmige Stürme vom fernen Polar.
    Endlose Nächte, milchstraßenklar.

    Rauch aus Kaminen und Hauch vor dem Mund.
    Knirschende Schritte auf frostigem Grund.
    ¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯¯*!|!*¯`¥ ¥´¯*!|!*¯
    Danke auch für deinen lieben cmt mit Antwort. Ja, ich werde mal sehen, was das mit den Pfaden so auf sich hat. Mache sonst immer nur das was ich brauche, weil ich ein seltsames Gedächtnis habe. Was ich nicht anwende kann ich mir nicht merken, es sei denn es handelt sich um Psychologie oder etwas Soziales.
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Start ins Wochenende,
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Fotos habe ich etwas aufgehellt, da sie sehr trübe waren und mein Weißabgleich nicht stimmt.
      Die blaue Farbe am Stier wollte ich jetzt nicht wegretuschieren. Sie sollte sozusagen als Mahnmal bleiben.

      Dankeschön für deine poetischen Zeilen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  7. Hallo Christa,
    Deine Fotos sind schön, wunderschön. Ich muss ein wenig schmunzeln, weil ich mir in meinem heutigen Post ähnliche Motive ausgesucht habe. Ist nur - wie Du es von mir kennst - bei mir sehr viel Text und nicht ganz so viele Bilder. Ich ziehe den allgemeinen Grundsatz daraus: Gegensätze ziehen sich an. Du inspirierst mich mit Deinen Fotos, weil Du die Kunst der Fotografie besser beherrschst, und ich - wahrscheinlich - die Schreiberei.

    Gruß Dieter

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  8. Gerade wollte ich den PC runterfahren, da flötete der Reader, dass da etwas neues ist und wenn ich bedenke, dass du diesen Beitrag schon viel früher geschrieben hast, dann wundere ich mich immer über den Feedreader, auch abonnierte Blogbebachrichtigungen kommen grundsätzlich einen Tag später. *kopfschüttel*.
    Es hat mir aber noch viel Freude gemacht, dich auf deinem Spaziergang zu begleiten und die weiße Pracht wird wohl ab nächster Woche zu einer Rutschpartie oder schon am Wochenende, denn die Temperaturen sollen steigen.
    Gestern hatten wir einen ganzen Tag lang Sonne und ich habe den Sonnenuntergang fotografiert....fast schon zu spät, aber meine Hände taten so weh, haben zuviel Frost bekommen.
    Geht aber alles wieder gut.

    Liebe Christa, hab ein schönes Wochenende und erhole dich gut.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Mathilda, bei den Temperaturen können einem schon die Hände abfrieren beim Fotografieren.

      Ist schon oft verwunderlich, warum die Sachen so spät in den Feedreader kommen oder man auch beim Anklicken zur Weiterleitung etc. einfach mit Whoops hinausfliegt.

      LG Christa

      Löschen
  9. Bin ich doch gerne mitgegangen aber habe mich geärgert dass diese Schmierfinken sich wirklich überall auslassen müssen. Wirklich kein Respekt vor dem Eigentum anderer Menschen....ein Trauerspiel.

    Um so schöner sind aber die Fotos, wirklich ein Winterwonderland. Danke dir dafür.

    Liebe Grüsse und hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  10. wirklich Winter wie man ihn mag..kein Matsch nur toll.alles klingt so gedämpft..finde ich immer Schnee schluckt den Krach weg.
    Ja die Leute mit der Farbe..erwischen und bunt machen..möchte dann mal erleben was die sagen würden.
    Danke Christa :D ein schöner Ort mitten in der Stadt.
    LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
  11. ja, winter kann auch in der stadt schön sein, wenn man an den dreckigen straßenränder vorbei sieht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt bin ich aber durchgefroren, aber es war ein sehr schöner Spaziergang mit Dir, ganz lieben Dank, Christa!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Winterfotos! Lieb, dass du uns mit durch das Tor genommen hat - es war ein schöner Spaziergang durch den Schnee. Ein schöner Park!
    Über Schmnierereien auf allen möglichen Dingen kann ich mich auch aufregen... Ärgerlich sowas!

    Herzlichen Dank für deinen netten Kommentar, ich hab mich sehr gefreut!

    Ich werde wieder vorbeischauen, dein Blog gefällt mir sehr gut und hier gibt es noch einiges zu stöbern!

    Bis bald,
    liebe Wochenendgrüße, Merle

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diesen anregenden Schneespaziergang. Es ist immer schön, einen Blick darauf zu werfen, wie es anderswo aussieht. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Wie wärs wenn wir uns den Park im Sommer mal nen Tag zusammen angucken gehen ?? Was hälst du davon ??
    In bißchen mehr als ner Stunde bin ich mit dem Zug da !!!

    Ich wohne jetzt schon 8 Jahre lang am Rhein am 01.04 und ich muss zu meiner Schande gestehen von Frankfurt kenne ich nichts, außer dem Flughafen natürlich da kam damals unser Hundemädchen an.

    Ich stell mir diesen Park im Sommer wunderschön vor. Wir machen immer schon mal nen Wochenendausflug nach Luxemburg....die haben auch nen total tollen Park und der schönste den ich bisher gesehen habe waren natürlich die in London. Da war ich aber damals noch mit normalem Fotoapparat unterwegs ...vielleicht erinnerst du dich noch früher musste man Filme entwickeln lassen :-)

    Aber wie gesagt das Angebot steht ob Frühling oder Sommer soll mir egal sein aber das Angebot steht !!

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Anja, das können wir gerne im Frühjahr oder im Sommer mal machen und uns treffen. Ich würde mich freuen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  16. Hej,

    richtig schöne Winterbilder, da habt ihr ja auch ganz schön viel Schnee!

    Der Park scheint ja einen richtig alten Baumbestand zu haben, die Strukturen kommen ohne Blätter im Winter immer richtig gut zur Geltung!
    Ab morgen soll es ja nun milder werden, aber der Winter ist damit sicher noch nicht vorbei...leider!

    Ein schönes Wochenende - Liebe Grüsse von Annette

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht auch nach einem sehr schönen Park mit altem Baumbestand aus.
    Schade, daß manche Schmierfinken es einfach nicht lassen können mit ihrer Sprüherei und nicht einmal vor Kunstwerken zurückschrecken.

    LG und ein schönes Wochenende
    Hans

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Christa
    so ein schöner Spazi durch den Winterpark, hat mir prima gefallen.
    Sehr schöne Bilder hast mitgebracht.
    Liebe Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
  19. Oh Christa, Dein Winterwunderland gefällt mir sehr gut! So einen Parkbesuch hatte ich auch grade mit Herrn Süßfrosch, was für ein Glück, denn der macht mich jetzt immer auf die richtigen Motive aufmerksam! ...lol

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  20. wieder so tolle Fotos und die Winterlandschaft hast du wunderschön eingefangen - einfach klasse.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin begeistert über solche tollen Winterbilder, hach ist der Winter doch schön!
    Liebe Grüße,Olivia

    AntwortenLöschen
  22. Verschneite Parks sind das reine Glück! Ich stehe auch total auf bepuderte Statuen - unter ein wenig Schnee sehen selbst kriegerische Reiter friedlich aus.

    AntwortenLöschen
  23. Ich danke euch allen noch für eure lieben Kommentare. :-)
    Bezüglich der Schmierereien stimme ich voll und ganz zu. Warum kann der Mensch das nicht einfach lassen, kopfschüttel.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  24. Was für schöne Fleckerl Erde sind doch in einer Großstadt wie Frankfurt. Danke für das Zeigen Deiner Aufnahmen.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen