Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 5. Mai 2013

Die gelben Teppiche

zaubert uns in jedem Frühjahr die Natur. Mal liegen sie ganz dicht auf der Erde und dann gibt es diese, die etwas höher gen Himmel ragen.

Ich hoffe, ihr hattet heute einen genauso wunderschönen sonnigen Sonntag, wie wir ihn hatten. Da gab es nur eines.....hinaus in die Natur und ich bringe euch einige gelbe Teppiche mit. Sind sie nicht wunderschön anzuschauen?


Immer wieder wechseln verschiedene Grüntöne mit dem strahlenden Gelb ab.


Mittendrin immer wieder blühende Obstbäume.





Pures Gold zum Abschluss..... :-)


Jetzt wünsche ich euch allen noch einen schönen Sonntagabend. :-)

Trösterchen für alle, bei denen es noch nicht so üppig blüht wie bei uns. Diese Pracht kommt auch noch zu euch. :-)

Kommentare:

  1. Oh ja liebe Christa die goldenen Teppiche sind schön von Weitem zu sehen und sehen wunderschön aus. Solch einen schönen Tag muß man einfach draussen geniessen.
    Wundervolle Bilder hast Du mitgebracht.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. christa, diese frühlingshafte farbenpracht hast du wieder vortrefflich eingefanden. ich liebe rapsfelder ind kombi mit dem grün der bäume und dem blau des himmels

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa, vielen Dank für den herrlichen gelben Flor.
    Bei uns blühen jetzt die Rapsfelder auch, soweit das Auge
    reicht.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ja die Rapsfelder zeigen zur Zeit ihr schönstes Kleid liebe Christa. Das verschiedene grün rundet das ganze Bild ab. Wunderschön festgehalten. Danke und herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Fotos! Sieht ja schon aus wie Hochsommer!
    Danke für deinen netten cmt. Du kannst gerne jd Tag vorbeikommen und dir ein Schlückchen Irish Coffee genehmigen. Bist immer willkommen bei mir, liebe Christa J.
    Ich sende dir liebe Grüße zum Wochenstart, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, die Momente der Rapsfelder habe ich auch immer geliebt. Auch wenn sie für einige Menschen zur Qual werden und dazu in der Nähe wohnend auch "Dreck" machen, ich finde sie toll.

    Danke dir für die schönen Fotos die du uns geszeigt hast.

    Hab einen schönen Wochenstart und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  7. Yes...................ich habe jetzt wirklich einmal schön tief eingeatmet, weil die Bilder es einfach verlangt haben.
    Wundervolles gelb in voller Pracht und mit der dazugehörigen Macht.

    Danke für diese Auszeit am Heim PC.

    Viele Grüsse von tatjana

    AntwortenLöschen
  8. und hier im Norden ist nicht ein ein Schimmer gelb..alles noch fest im Grün verpackt.
    LG vom katerchen der diese Pracht auch sehr mag

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christa,
    habe festgestellt, dass wir beiden zufälligerweise dieselbe Idee hatten. Die Landschaft ist bei nur viel abwechslungsreicher als auf meinen Fotos. Das wirkat auf mich viel intensiver mit den Waldstücken bzw. am Waldrand.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön.Wir hatten auch so schöne Wiesen auf unserer Fahrt.Ich liebe es an den Rapsfeldern zu spazieren.Der Duft ist so schön und der Honig von den Blüten schmeckt mir auch so gut.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  11. Ach jaaaaaa, liebe Christa, da geht einem das Herz und die Seele auf.
    Der Raps blüht bei uns noch nicht. Wir waren am WE nicht direkt in der Natur, aber auf dem Töpfermarkt und gestern zum Oldtimer - Treffen. Da gab es auch sehr viel zu sehen. Wetter hat prima mitgespielt.

    Eine schöne Woche wünscht dir
    die Paula

    AntwortenLöschen
  12. WOW - wunderschön! Meine Laune steigt an - die Bilder sind grossartig!
    Dankeschön, viele Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  13. dein Trost, liebe Christa, ist angekommen. Die Bienen finden ausreichend Futter auf den blühenden Wiesen und in den Obstbäumen. Doch nahe des Bienenhauses steht ein Feld mit Raps, auf dem an den Pflanzen die ersten gelben Spitzen zu entdecken gewesen sind. Wenn sich auch bei uns dieser gelbe Teppich auszurollen beginnt, werden die Rahmen aus Holz mit dieser Tracht von den Bienen gefüllt. Dann beginnt bald das erste Honigschleudern, die erste neue Ernte.

    dir eine sonnige Woche,
    egbert

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe diese gelben Teppiche auch so - da geht einem das Herz auf! Wunderschöne Bilder zeigst du uns - wie immer!
    Einen prächtigen Montag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  15. Ja , das sind immer wieder herrliche Bilder , die die Natur uns schenkt . Schöne Fotos hast du wieder gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Sooooooo wundervoll, liebe Christa...bei dieser herrlichen Pracht schlägt einem das Herz gleich viel höher....du hast das Gelb fantastisch festgehalten. Vielen Dank für diese herrliche Fotoserie....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen