Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 13. Mai 2013

S/W Fokus_Woche 19/13

In dieser Woche bringe ich eine ganz besondere Telefon-Box mit. Diese steht in Hanau und was es mit ihr auf sich hat, das erkennt man an den Fotos.

Das Original


Und Mädels lieben doch bestimmt diese Farbe oder? Und ich natürlich immer wieder gerne den Shabby-Look! :-)


S/W


Colorierung, hierbei habe ich den Fokus auf den Inhalt gerichtet. Die Krone ist natürlich genauso wichtig. :-)


Etwas Gebasteltes


Mein Mann öffnet euch mal die Tür und gewährt euch einen Blick ins Innere.


Die Idee mit diesem Telefonbox-Bücherschrank finde ich wirklich genial. Man kann Bücher, die man nicht mehr benötigt, dort hineinstellen und darf sich mitnehmen, was man gern selbst lesen möchte.

Wollte Ihr weitere S/W-Bearbeitungen sehen? Schaut einfach AnnaFelicitas vorbei. :-)

Kommentare:

  1. Oh, die scheint es wohl inzwischen in vielen Städten zu geben. Eben eine gute Idee, die sich durchsetzt.
    Mir gefällt heute die Bearbeitung "CLOSED" am allerallerbesten.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller bücherschrank ist das . da hab ich auch schon von gehört.

    bei uns steht so ein verrostete eisenschrank mitten im botanischen garten, inhalt ebenfalls bücher.

    Bei deiner bearbeitung gefällt mir die version mit der roten Jalosie besonders gut- Und..... NEIN ich steh nicht auf rosa *lach*

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Für ein Closette ja ziemlich offen ;-))))
    Ach nee, der Tiger hat ja ganz falsch gelesen.

    Schöne Spielereien und ja, kenne ich irgendwoher.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Aaaah, wie schön! Diese Telefonzelle gibt es doch auch als Poster. Als öffentl. Bücherschrank macht sie sich auch sehr gut. Interessante Vers der Bearbeitung hast du ausprobiert, liebe Christa J.. Mir geht es wie den Beiden über mir. Hast du die Jalosie dazu montiert oder ist das ein weiteres Foto?
    Mein Farbfokus kommt morgen.
    Danke für deinen cmt: Bei uns ist jetzt wieder die Saison, wo sehr viel los ist. :) Wir hatten noch indisches Frühlingsfest, bei dem die Eintrittskarten lange weg waren. Wochenende der offenen Gärten, Sonntag bundesweiter Tag der Museen, Kakteenausstellung im Botanischen Garten .... So ungefähr geht das jetzt bis zum Herbst weiter. :)))
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  5. Dein Beitrag war immer noch nicht im Feedreader, das dauert einfach immer sehr lange, aber nicht bei allen Blogs...dann ist das eben so!!
    Ganz feine Bearbeitungen und ein tolles Motiv.
    Diesen Shabbylook kannte ich noch nicht...einfach Farbe reduzieren oder wie ? hab aber kein Photoshop.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee - sollte es öfter geben!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,

    Deine Bearbeitung gefällt mir und ist Dir mal wieder gut gelungen.

    Die Idee so eine Telefonzelle für alte Bücher einzurichten um sie anderen Menschen zur Verfügung zu stellen wenn Bedarf ist, finde ich klasse.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  8. Als Gefängnis wäre es auch gut, aber nur für meinen Klaus.Der liest wo er geht und steht.auch auf dem Klo....
    Bei uns in Berlin Kreuzberg hat man mal so eine Zelle zum Telefonieren für einen Film aufgestellt.Dort hat Klaus Kinski ,"Die Toten Augen von London", gedreht.Da hatten wir zugeschaut.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. So eine Telefonzellenbibliothek ist mir vor zwei Jahren schon einmal begegnet, es ist die gelbe Schwester deines eigenen Modells gewesen und sie stand in dem Ort, wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen, bzw. wo Hase und Igel gegeneinander um die Wette laufen.
    Während in England diese Zellen Auslaufmodelle darstellen sind es scheinbar in Deutschland Auffüllmodelle. Ich mag solche Ideen sehr.

    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ergänzung: der besuchte Ort heißt Buxtehude

      ;-)

      Löschen
  10. Mir gefällt das Original am besten liebe Christa, ob es diese in England noch gibt... Bei uns steht auch ein öffentlicher Bücherschrank seit ca. einem Jahr der rege genutzt wird.

    Eine gute Woche und herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christa - das ist eine sehr gute Bildbearbeitung, ein tolles Motiv und ich kann mich wirklich
    nicht entscheiden , welches mir am Besten gefällt ?! aber das muß ich auch nicht-
    die Bilder sind ALLE KLASSE !! Die ganze Serie :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend
    Ganz liebe Grüße
    eine neue Mitleserin
    Saarel

    AntwortenLöschen
  12. was für eine super Idee, das Bücherhäuschen. Da, denke ich, wäre ich Stammgast. :)))
    Die Bearbeitung mit der Jalousie ist total witzig. Aber am schönsten ist halt doch das Original, das rote!
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa,

    das Aussetzen von Büchern an irgendwelchen Orten, wo sie den Naturgewalten ungeschützt ausgesetzt sind, kenne ich schon und finde es (als Bücherwahnsinnige) einfach nur grausam, ähnlich wie das Wegwerfen ...

    In Hanau hat man eine äußerst elegante Lösung gefunden, von der ich sehr angetan bin, und die ich sofort unterstützen würde, würde ich in der Nähe leben :) Wer auch immer diese Idee hatte, mein Dank ist ihm/ihr/ihnen sicher! WUNDERBAR!

    Natürlich sind auch diesmal alle deine Bearbeitungen als sehr gelungen zu bezeichnen, am besten gefällt mir jedoch die Colorierung (Bild 4), denn nun wirkt der "Bücherschrank" sehr edel und ist damit eine besonders schöne Verpackung für den kostbaren Inhalt.

    Ich bin hingerissen!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    das ist ja echt cool. So etwas sehe ich zum ersten Mal. Deine Bearbeitung gefällt mir sehr gut. Dadurch kommen die verschiedenen Details richtig schön zur Geltung.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    ich bin begeistert was du hier mit der Telefonbox angestellt hast. Die Verwandlungen sind perfekt. Ohne der roten Hüllle kommt sie sehr gut zur Geltung.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  16. Diese Art Bücherschrank gibt es inzwischen hier auch. Eine tolle Idee, finde ich. Die englische Telefonzelle ist natürlich absolut klasse dafür! Und die Jalousie "Closed" super. Das ist auch mein Lieblingsbild in der Reihe.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne, spannende Serie! Mir gefällt die "gebastelte" Version sehr gut und auch die mit der zurückhaltenden Colorierung. Irgendwann will ich das auch noch lernen.
    Bei uns gibt es seit ein paar Wochen einen öffentlichen Bücherschrank, bzw. Regale, über Telefonzellen wurde auch schon nachgedacht, alles eine Frage der Finanzierung. Aber die Idee ist gut.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  18. Klasse Bearbeitungen, und die mit der Jalousie ist ja wohl genial. Sieht man keinen Deut dass du sie dort rangebastelt hast. Kompliment dafür!!

    Mit so eine Bücherzelle habe ich schonmal bei Wieczora gesehen. Fand ich damals schon genial, und wunderte mich dass die Bücher nicht gestohlen werden.

    Bei sowas erinnere ich mich immer an die Kindheit zurück wo noch Bücherreiwagen durch die Stadt fuhren^^

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  19. WOW das ist genial!
    Die Idee mit dem Buchtausch ist so super. Und deine Bilder wunderschön.
    Herzliche Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  20. Klasse Idee so eine Bücherzelle :-) Ich finde Deine "Closed" Bearbeitung wunderbar :-)

    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Christa
    ich bin spät dran aber ich will dir doch noch vor Montag schreiben wie toll ich deine Bearbeitungen finde. Ich habe letztens am Steinhuder Meer auch so eine "Bücherei" gesehen. Sehr schöne Idee wie ich finde,
    Die "Mädchenzelle" ist ja eine tolle Idee, aber mir gefällt am besten die Colorierte
    LG Sonja

    AntwortenLöschen