Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 29. Juni 2013

Noch ganz klein, aber messerscharfe Krallen

Im post darunter, fragte ich euch, ob ihr wisst, wem diese scharfen Krallen gehören.
Mathilda gab als Erste einen entscheidenden Hinweis mit "Kauz, Bussard oder ähnlicher Greifvogel".
Die meisten von euch tippten dann auf Greifvogel.
Ein Storch ist es definitiv nicht, seine Beine und Füße sind in diesem Alter noch fast schwarz und ein Storch hat längere Beine und nicht solche Krallen. Ein Storchenbein kann man hier noch ansatzweise sehen.

Hans gab dann einen ganz kontreten Hinweis: "Das ist doch sicherlich eins der Eulenkinder von neulich?" Viele von euch schlossen sich dieser Meinung an.

Ihr habt fast Recht. Es sind wieder kleine Steinkauze, aber nicht die, die ich euch hier zeigte, sondern diese Krallen gehören einem kleinen Steinkauz, den wir bei einer anderen Brutkontrolle entdeckten.
Auch in dieser Steinkauzröhre waren wieder zwei kleine Kinder, die aber noch kleiner waren als die im zuvor genannten Link. Und so sehen sie aus:




- Was meinst du, sollen wir einfach abhauen?



Da oben muss dann etwas ganz Interessantes gewesen sein.


Ein Kindereulenblick aus der Hand!


Das folgende Foto hat mein Mann aufgenommen, hier halte ich den kleinen Kerl noch mal in meiner Hand und am liebsten hätte ich ihn nicht mehr her gegeben. Hier könnte ihr auch wieder die messerscharfen Krallen sehen. Die braucht so ein Steinkauz für den Beutefang. Der spitze Schnabel ist auch nicht zu verachten. *g*


Jetzt wünsche ich euch allen ein schönes und erholsames Wochenende, genießt es! Bei uns hat es aufgehört zu regnen und die Sonne kommt öfter durch. Morgen soll es noch besser werden.

Kommentare:

  1. Liebe Christa, das sind wieder wunderschöne Fotos, hätte nicht gedacht das die Krallen schon so stark sind. Dabei sind es noch so kleine Federknäule.
    Wie kommt es das ihr so nah ran könnt und sie sogar anfassen dürft?

    Hier kommt auch die Sonne raus.
    Hab ein schönes Wochenende
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    wieder herrliche Fotos. Mich faszinieren besodners die
    Augen der kleinen Greifvögel.
    Auch bei uns hat es endlich aufgehellt. Vielleicht wird es
    doch noch gut.
    Einen lieben Wochenendgruß schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Ja wir dachten auch das eines der Eulenkinder ist und jetzt ist es noch ein weiteres Geschwisterpärchen :-)

    Wunderschöne Aufnahmen! Total süß!

    auch Dir ein schönes erholsames Wochenende
    liebe Grüße
    anja und die sterne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    die sind ja richtig was zum Knuddeln, wenn da nicht die scharfen Krallen wären. Und ich denke, der Schnabel wird auch nicht ohne sein.
    Aber in die kleinen flauschigen Dingerchen mit so großen schönen Augen kann man sich richtig verlieben.
    Du hast sie aber auch wieder super toll abgelichtet.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Servus Christa,
    na, da war ich mit meiner Vermutung auf "Räuber" ganz gut dran.
    Sehr schöne Bilder zeigst Du hier wieder!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. absolut klasse Bilder.. das sind sehr schöne Erfahrungen die man nicht so schnell vergisst...
    Grüsse Frank

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    ich beneide dich um diese Fotos.
    Dass du sooooo nah an diese Vögel ran kommst hat sicher einen Grund?

    Danke fürs zeigen.
    LG Margret

    AntwortenLöschen
  8. Bezaubernde Bilder hast du gemacht . Die sind aber auch zu süss . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christa,
    die sehen in der Tat so niedlich aus, dass man mit nach Hause nehmen möchte. Die beigefügte Bildergeschichte gefällt mir ...

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  10. Die Kleinen sehen herzallerliebst aus....soooo süüüüüß...Du hast sehr schöne Erlebnisse mit den kleinen Vögeln...beneidenswert, aber von Herzen sei es dir gegönnt....
    Liebe Grüße, Karin

    Für deine netten Worte in meinem letzten Beitrag und in den anderen Beiträgen, möchte ich dir herzlich danken. Bevor ich meinen "Fototraum" ins Leben gerufen habe, gab es "Gartenzwergswelt". Da sich aber dort irgend Etwas eingenistet hatte, daß mir das Bloggen unmöglich machte, mußte ich den Blog löschen und wieder bei Null anfangen. Erst hatte ich eine Pause eingelegt, weil ich dachte, vielleicht klappt es mit dem Blog dann wieder. Aber es half nicht. Meine Internetverbindung wurde immer unterbrochen, wenn ich meinen Blog öffnete. In meiner 2.Fotowelt in den Alben rechts in der Leiste gibt es noch die Fotos aus der Gartenzwergwelt...u.a. auch Winter- und Raureifbilder von Bäumen und der Elbe...
    Es freut mich, daß du dich erinnern konntest.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und einen sonnigen Sonntag....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  11. Habe ich das Rätsel verpasst! Mensch!
    Das sind ja Krallen, meine Güte! Sollte man sich gar nicht vorstellen, dass diese Füße zu diesen putzigen, knuffeligen Käutzchen gehören!
    Ganz tolle Fotos!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Och, die sehen ja putzig aus - und haben schon so gefährliche Krallenfüße ...

    Schöne Fotos, liebe Christa.
    Viele Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  13. Danke für diese tolle Bildergeschichte.
    Dir und deinen Lieben einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,

    sehr schöne Fotos. In ein paar Monaten wirst du diese kleinen Racker wohl nicht mehr ohne Handschuhe halten können.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  15. Kann ich mir sehr gut vorstellen dass du ihn nicht mehr aus der Hand geben wolltest^^ Muss echt toll sein ihn so nahe zu kommen. Absolut niedliche Kerle und superschöne Fotos, liebe Christa.

    Dann drücke ich weiterhin die Daumen dass das Wetter besser wird und ihr einen wundervollen Sonntag genießen könnt.

    Hier ist Calima, somit schon wieder zu heiß um wirklich was zu machen^^

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  16. Einfach toll, an was für tolle Motive du rankommst, Christa. So ein kleines Federknäuel hätte ich auch mal gerne auf der Hand gehabt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  17. Lach wußt ich doch, das es die Krallen sind, von den Vögeln die ihr Beringt habt. Ich hätte bissel länger scrollen sollen.
    Herrliche Aufnahmen von den Wollknäulen.

    Liebe Christa, ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag! Ich hab grad ne Bloggerflaute.
    Tschüssssssssssssssssssssie Paula

    AntwortenLöschen
  18. *schmelz*

    Dieser Blick!!!! (wo Du ihn auf der Hand hast)

    Sooo schöne Bilders! ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  19. jetzt habe ich nen ZUCKERSCHOCK..... :)

    AntwortenLöschen
  20. Das Handshake-Foto als Abschluß der Serie gefällt mir besonders gut.

    Schönen Wochenstart,
    egbert

    AntwortenLöschen
  21. Och sind die süß ♥ Da habe ich ja richtig geraten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. hallo loebe Christa
    ich könnte sie abknuddeln,so süss sind die!!!Auch mit Krallen,die brauchen sie ja !!!
    Ich beneide Dich immer,,,für Dein Glück so nah bei den Tieren zu sein.
    Das letzte Foto ist so zärtlich,und man sieht das Vetrauen der kleinen an Euch.
    Ich wünsche Dir ein frohen Juli,und eine spannende Woche
    kussi
    Christa

    AntwortenLöschen
  23. Bohhh sind das schöne Fotos.. bin total begeistert!!

    LG und eine schöne sonnige Woche sendet Dir
    Silke

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank euch allen und ich freue mich, dass euch meine Eulchen wieder gefallen haben. :-)

    Ich bin in unserem örtlichen Vogelschutzverein tätig und von daher komme ich natürlich auch mit diesen wunderschönen Vögel in direkten Kontakt. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  25. meine Güte sind das wieder schöne Bilder ... ich bin ganz hin und weg ... :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  26. Die sehen so niedlich und auch ganz romantisch aus, da braucht es noch nicht mal eine Textur.
    Ganz toll liebe Christa.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  27. Herrlich die Bilder liebe Christa, sie sehen so trollig aus mit ihrem herzigen Blick. Hätten sie keine Krallen, wären sie zum Knuddeln ♡

    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen