Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 2. Juli 2013

Quer durch die Kirschhänge von Ockstadt

Am 25.04. dieses Jahres war ich im Kirschendorf Ockstadt, um dort die Kirschblüte zu genießen, siehe hier.
Am Montag war ich dort, siehe Post darunter, um die Früchte zu genießen. Rot, rund, prall, saftig....hmmmmm, einfach ein Genuss.

Dieses Mal bin ich einen anderen Weg gelaufen als im April und jetzt gehen wir hier hinauf. Da steht auch schon re. der erste große Kirschbaum, voll behangen mit reifen Früchten.


Und jetzt einfach pflücken und futtern.


Mein Feind heute war ein ganz kräftiger Wind, aber er gehört dort zur Tagesordnung. Da muss ich sehen, wie das mit dem Fotografieren klappen wird.

So, liebe Nova, pflück nun ordentlich und ich komme dann bei dir vorbei und hole mir den fertigen Kirschkuchen ab. *g*



Manche sind auch aufgeplatzt vom Regen.


Hier war ich begeistert von der Baumflechte, ein echter kleiner Hingucker.


Manchmal liegt auch eine einfach quer.


Kirschbäume, so weit das Auge reicht.



Von oben hat man einen schönen Blick auf die Stadt Friedberg, hier im Hintergrund mit dem Adolfsturm, der zur Burg gehört. Über diese werde ich mal separat berichten.


Wir befinden uns hier mitten in der Wetterau. Wer über dieses Landschaftsgebiet Hessens ein wenig mehr wissen möchte, der klickt hier.
Wir naschen noch einmal.....


Und machen uns jetzt zurück auf den Weg nach unten nach Ockstadt, wo unser Auto steht. Blick auf die St. Jakobus Kirche. Im Mittelalter war hier eine bedeutende Station der Jakobusstraße, die über Le Puy in der Auvergne (Frankreich) bis nach Santiago, Spanien, führte.
Ockstadt blieb als einzige Gemeinde von der ev. Reformation unberührt und somit ist für die wenigen Katholiken der Kreisstadt Friedberg diese Kirche heute noch die Mutterkirche. Ich wäre gerne dort mal hineingegangen, aber leider war sie verschlossen. Sie soll einen schönen Kirchenschatz haben und diverse Baustile wie Barock, Rokoko und Jugendstil sollen sich hier zu einer Einheit zusammenfügen.






Kommentare:

  1. Mhhhh...... die sehen richtig gut aus!!!!

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie gemein, ich wollte grade ins Bett, doch jetzt habe ich Lust auf Kirschen bekommen.

    *grummel*


    Gutenachtgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. *lacht*....alles klar...aber zuerst haue ich mir den Bauch voll...boa, was für leckere Kirschen^^ Habe ich ja schon Jahre nicht mehr gehabt/gegessen^^

    Muss herrlich sein dort durchzulaufen und auch selber pflücken zu können. Solche "Anlagen" habe ich noch nie gesehen...

    Danke dir fürs Zeigen und den tollen Spaziergang am Morgen. Vielleicht hast du ja auch mit der Kirche mal Glück. Muss bestimmt auch toll sein.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. Bei so leckeren Bildern bekommt man Appetit darauf . Tolle Bilder . Und der Ausblick in den Ort ist fantastisch . Ja und Kirschkuchen.......hört sich gut an . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    herrliche Fotos. Da bekommt man Lust auf mehr.
    Eigentlich sollten meine Kirschen auch so aussehen,
    aber in diesem Jahr sind sie klein und springen schon auf.
    Einen schönen Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Mh liebe Christa, so sollen Kirschen aussehen, ein schöner Spaziergang am frühen Morgen. Es ist schade das die Kirchen alle verschlossen sind.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. und keine Stare?? Christa das gibt es nicht.Hier lauern die Stare schon auf die Kirschen..noch müssen sie sich gedulden..aber bald schlagen sie zu.
    Danke für die tollen Früchtchen..

    LG zum Mittwoch vom katerchen

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Aufnahmen, so sieht für mich Sommer aus. Reife Früchte die glänzend auf ihre Endbestimmung harren, Schlaraffenland pur.
    Danke fürs Zeigen Juralibelle

    AntwortenLöschen
  9. Oh diese pralle Pracht...... Unsere wurden alle von den Vögeln abgebügelt!
    Wünsche dir einen frisch-fröhlichen Tag
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. hmmmmm...... lecker, von den kirchen würde ich am liebsten gleich welche flücken und naschen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. hmmmm sehen die Kirschen lecker aus :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  12. Einfach WUNDERSCHÖÖÖÖN...*schmilz*....
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie schön .Diese Gegend erinnert mich an meine beiden Kuren vor ganz langer Zeit in Bad Nauheim.Du hast doch nicht etwa diese schönen Kirschen heimlich gegessen?
    Liebe Grüße aus dem total verregneten Südschwarzwald,Christa.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    danke für diesen Spaziergang am Morgen.
    Wunderbare leckere Kirschen, schwärm...
    Meine Kirschen brauchen noch eine Weile bis ich sie zeigen und ernten kann.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  15. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, all diese leckeren Kirschen!

    Schöne Landschaft da, und keine Windräder stören den Panoramablick. :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja richtig lecker aus, ein paar davon nasche ich auch ganz gerne, nur nicht zuviel, sonst muß ich alle Kirschen gleich wieder entsorgen *gg*.
    Kirschkuchen eher nicht, da freue ich mich schon auf Pflaumen.
    Der Wind ist in letzter Zeit ziemlich heftig, da hat man es mit dem Fotografieren wirklich nicht immer einfach.

    Liebe Grüße zu dir und einen schöne Tag wünscht ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Boah ich glaub ohne Bauchschmerzen hättest Du mich da nicht mehr wegbekommen. Ich liebe Kirschen und wenn man sie kaufen muss sind sie noch sooooooooo teuer :-(

    Noch schlimmer ist.....wir haben einen Kirschbaum hinter dem Haus...oben im Baum funkeln die Kirschen nun auch blutrot in den Himmel...aaaaaaber der Baum ist so hoch das keiner mehr dran kommt ( außer den Vögeln ) um die zu pflücken !!

    AntwortenLöschen
  18. Diese wunderschöne Fotoserie ist aber gar nicht lieb...wer soll mir jetzt so leckere Kirschen an meinen Schreibtisch bringen? Mein ♥lings-Obst (◠‿◠)
    ♥liche Grüße zum Bergfest, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,

    beim Anblick dieser roten Früchtchen läuft einem ja förmlich das Wasser im Mund zusammen. Du hast aber auch tolle Fotos von ihnen gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Die Landschaft sieht sehr schön aus. Und so viele leckere Kirschen....hmmmm....
    Du hast die roten Kirschen auch wunderbar abgelichtet, tolle Fotos...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  21. und wann gehen wir zu Nova? *g*
    die Kirschen schauen toll aus - und du hast trotz Wind wunderschöne Bilder gemacht Christa.
    Schade dass die Kirche verschlossen war.
    Jetzt freue ich mich schon auf deine Bilder und Info von Friedberg. Ich war da mal vor vielen vielen Jahren bei einer Tagung in der Blindenschule. Da habe ich aber sonst nichts von Friedberg gesehen.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbar fruchtige Bilder! Ich hab keinen Wind gesehen ;o)

    Habe einen schönen Donnerstag!
    Liebe Grüße und *wink*
    die sterne

    AntwortenLöschen
  23. Herrlich die Kirschenfotos liebe Christa, ich möchte am liebsten reinbeissen :) bei uns sind sie noch nicht ganz so weit aber bald. Auf dem Wochenmarkt kann man sie schon kaufen.

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Mhmmm, sehen die Kirschen lecker aus! Die würde ich am liebsten jetzt essen! :-)
    LG Calendula

    AntwortenLöschen