Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Wiesenblumen aus Samen

Heidi-Trollspecht fragte mich, ob man diesen Wiesenblumensamen auch in Töpfe für den Balkon säen kann.
Ja, das kann man. Es gibt Samensorten, die nicht ganz hoch werden. Ich habe den Samen in Kästen und auch Kübeln ausgesät.

Hier ein Kübel von zwei Ansichten.



Die Aufnahmen entstanden mit dem Makro-Objektiv und ich gehe jetzt an einige Blüten mal näher heran.









Die folgenden Blüten gehören nicht zu dieser Samenmischung, sie blühen im Beet re. daneben.



Überall tummeln sich die Insekten. :-)

Wer von euch kennt all die Blüten hier? Mal sehen, ob die Blumenkenner unter euch sie all benennen können. :-)

Kommentare:

  1. Diesen Blumensamen habe ich jedes Jahr, auch in Töpfen und Kübeln, da ich all diese Blüten mag, aber vorwiegend Kornblumen blühen bei mir, doch gestern habe ich Malven entdeckt und heute ist sie erblüht.
    Jungfer im Grünen hatte ich auch gesäät, da kommt aber nichts.
    So eine bunte Blumenwiese gefällt mir viel besser als Geranien, die oftmals verregnen.
    Benennen kann ich einige, aber nicht alle.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa
    Das sind wieder sehr schöne Fotos.Ich habe heute auch Wiesenblumen geknipst.Zeige ich im nächstes Post.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  3. Dies Saatmischungen finde ich ganz wunderbar - weil zart und duftig und so richtig sommerlich - aber ich vergesse es immer wieder mal was einzusäen - vielleicht erinnerst du uns im nächsten Jahr einfach mal ...

    So schöne Bilder.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    ich persönlich finde diesen Samen eine enorme
    Bereicherung, ganz gleich, wo man ihn einsät.
    Das ist für mich Natur pur!
    Ganz tolle Fotos hat du wieder eingestellt.
    Einen schönen Tagesausklang wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Das sind Blumen im Balkonkasten bzw Blumenkübeln? Christa, das sieht so schön aus, als wäre man auf einer blühenden Wiese. und allerlei Gesummse stellt sich auch bei dir ei,n um Fotomodel zu spielen - was will Frau mehr?

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja liebe Christa und das geht sogar gut, habe ich ein Jahr mit Giuliana gemacht und sie hatte viel Spass, weil die Blumen so schnell gewachsen sind.
    Herliche Fotos hast du gemacht. Eine wahre Blütenpracht und die Bienchen haben ihre Freude.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. huhu Christalein!!!
    Ich liebe einpflanzen,und dann warten was kommt.Habe so viele Blumen hier,und auch ein Baum,und ich kenne die Namen nicht,hahaaaaaaaaaaaaaa
    Die Bilder sind wunder wunder schön,und vor allem die Biene!!!Ich kenne sie alle,aber wie gesagt,,,,ohne Namen,ausser die Margarite..grins....
    Will mich nich für Dein so lieben kommi bedanken,ich wünsch auch es kllappt mal nach Berlin zu fliegen.So eine herliche Stadt,und wir haben ein Familien meeting-))))
    Und entschuldigung das ich nicht so oft komme.Hier ist Meerzeit,und wir gehen fast tüglich das Meer geniessen
    Habe ein schönen Abend meine liebe
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. danke Christa für die schönen Bilder und die Info :-)
    ich werde nächstes Jahr gerne Wiesenblumensamen auf unserem Balkon wachsen lassen. Ich bin jetzt schon gespannt was wir dann zu sehen bekommen werden.
    Danke für die Anregung :-)))

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. So traumhaft kann sich nur der Sommer präsentieren....bei uns ist es im Moment etwas zu heiß... Ich bin jeweils tagsüber so schlapp und am morgen einfach nicht wirklich frisch... Aber jetzt könnte ich noch ein Weilchen herumnuschen.
    Dein Headerbild ist übrigen einfach hinreißend...
    So jetzt gehe ich noch die Hühner parkieren und dann gibt es Feierabend
    Herzliche Abendgrüsse et à bientôt
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa

    Ich danke dir für dein GB Eintrag ,ich habe mich sehr gefreut darüber und
    dank dir herzlich !
    Ich habe einfach immer viel um die Ohren , seit wir Rentner sind , ist non stop etwas
    los , und der kleine Silas 7 Mt. ist auch viel da, er ist ein richtiger Wonneproppen
    geworden und bereitet und so viel Freude !
    Ich versuche nun wieder öfters mal hier zu sein ,sofern es die Zeit zulässt .
    ich bin halt mit meiner Kunst noch auf anderen Portalen, manchmal ist das einfach etwas viel !
    Dein Blumenbilder sind ja sooo...traumhaft schön , Kompliment !
    Bei mir gedeihen sie momentan auch im Garten, herrlich ,es ist Sommerzeit !
    Herzlich grüsst dich
    Margrit

    AntwortenLöschen
  12. Servus Christa,
    eine herrliche Blumenwiese für jeden "K L E I N G R U N D B E S I T Z E R" zu verwirklichen - sehr schön natürlich die "Makros"!
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Deine Sommerblumensaat ist wunderbar aufgegangen und erblüht. Das sind doch herrliche Aufnahmen mit der ganzen Blütenschönheit des Sommers...wundervoll....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  14. Habs ja auch verfolgt und will sowas dann auch mal austesten. So mochte ich Blumenwiesen schon immer. Einfach traumhaft schön die Mischung von Kornblumen, Margariten und Co^^

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  15. Super, dann weiß ich ja, was meine Maus und ich heute machen werden. (... denn die Wildblumensamen im Vorgarten haben meinen Mann nicht so wirklich glücklich gemacht ...) ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. die WIESE im Blumentopf..feine Sache.Bunt und schön wachsen sie.und erfreuen die Insekten..und den Betrachter.
    Gesehen..Levkojen,Ringelblume,Kornblume,Mageriten..die rote? eine Strohblume
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  17. Das ist mal eine Idee. Bei mir im Garten brauche ich keine Saatbeete anlegen. Ich sage nur: Maulwürfe, Wühlmäuse, Katzen (die frische Saatbeete gerne als Katzenklo benutzen) und Nacktschnecken, die alles planieren, was aus der Erde herausschaut - außer Unkraut natürlich :-) Sehr schöne Blütenfotos hast Du gemacht.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Christiane, wenn man Katzen hat, dann ist das mit dem Aussäen ncht ganz so einfach, sie benutzen solche Flächen schon gerne als Klo, aber in unseren Beeten tigern auch oft die Stubentiger herum und erledigen ihre Geschäfte, worüber ich dann nicht ganz so froh bin. :(

      LG Christa

      Löschen
  18. Auch ich liebe solche Blumenwiesen. Habe mal eine Mischung ausgesät als Lückenfüller. Von da an habe ich immernoch die Ringelblumen und auch Borretsch war dabei, Wilder Mohn. Sie kommen jedes Jahr wieder.
    Hier habe ich nicht sehr viele erkannt, aber klar die Margaritte und Kornblumen auch.

    Einen schönen Donnerstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  19. Wow, da hast Du ja den Sommer am Haus. Wunderschöne Farben haben Deine Blüten. Kein Wunder, das da alle Bienen und Hummeln zum Naschen vorbei kommen. Herrlich !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  20. Hach, das sieht echt schööön aus :-)

    Ich hoffe unsere werden auch noch so schön, dann leihe ich mir eine Kamera und mache auch ein Photo :-)

    Die namen kenne ich nicht nur das sie alle Blume heißen ;o)))

    Viele liebe Grüße senden wir dir
    die sterne

    AntwortenLöschen
  21. Ich wusste auch nicht, daß soche Blumen auch im Kübel gedeihen können.
    Die Nahaufnahmen sind wieder großartig.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht hübsch aus, liebe Christa, der Kübel mit der üppigen Blumenpracht sowie die einzelnen Makroaufnahmen.
    Für diese Blumensaat eignet sich eigentlich jedes Gefäß...Konservendosen, Holzkistchen usw
    Bei uns ist es z.B. ein uralter großer Alu-Kochtopf....unten einige Löcher reinbohren, über die Löcher ein paar Tonscherben legen, damit keine Staunässe entsteht und anschließend die Erde drauf.
    Herzliche Grüße von Lollo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In solch alten Alu-Kochtöpfen kann ich mir das auch gut vorstellen und diese finden noch eine super Verwendung. :-)

      LG Christa

      Löschen
  23. Liebe Christa,

    das sieht ja wunderschön aus und Deine Blütenfotos sind wieder super. Wo kann man denn so eine Wiesenblumenmischung erstehen. So etwas fehlt mir noch in meinem Garten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Eine wunderschöne Blütenpracht . Alle kann ich leider nicht benennen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  25. Einfach wunderschön! Die Komposition als Ganzes ist eine Pracht! Ich hatte auch eine Blumenmischung ausgesät - aber leider wetterbedingt viel zu spät, die sind noch lange nicht so weit!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  26. wunderschön die Blumen . herrliche Farben.. man kann erahnen welch herrlichen Duft sie verströmen ... wie die alle heissen das weis ich nicht *gg*...

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  27. Katerchen konnte die Blumen sehr gut benennen.
    Interessant ist, dass auch Kornblumen in verschiedenen Farben in der Blütenpracht enthalten sind, so auch in rosa wie auf dem vorletzten Foto.

    Borretsch ist normalerweise auch in einer solchen Mischung enthalten, konnte ich aber nicht feststellen in meinem Blumendschungel. *g*

    Die Atlasblume ist noch anzutreffen, der kalifornische Mohn, Leinkraut, Schmuckkörbchen in verschiedenen Farben und Schleifenblume.

    Diese Samenmischung hatte ich mir bei unserer örtlichen Gärtnerei mitgenommen, aber man bekommt sie auch in jedem Gartencenter von verschiedenen Anbietern in der Samenabteilung.

    In einem Topf oder Kübel ist eine solche Wiese ein richtiger Blickpunkt und ständig gehen neue Blüten auf.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  28. Wiesenblumen sind einfach ganz, ganz schön. Und deine Fotos davon sind traumhaft, liebe Christa.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen