Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 18. August 2013

Mit rot lackierten Nägeln

wollte er gestern laut Pressebericht der Frankfurter Neuen Presse in die Commerzbank Arena in Frankfurt einziehen.

Attila


Mit seinen kräftigen Flügelschlägen wollte er seine Untertanen beflügeln, ihnen Kraft, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen verleihen.

Mit seinem Furcht einflößenden Blick


wollte er Lahm, Ribéry, Schweinsteiger, Dante & Co. das Fürchten lehren.

Es sollte anders kommen. 
Seine Untertanen schafften es einfach nicht, den Triple Sieger der letzten Saison zu bezwingen, dabei wäre es so einfach gewesen!
Sie konnten ihre vielfachen Chancen nicht verwerten. Zu groß war wahrseinlich die Angst vor Goliath aus München.

Attila, für mich warst du gestern der absolute Star auf dem Spielfeld, aber vielleicht hättest du dir doch alle Krallen lackieren lassen sollen.*g*


Für alle, die diesen wunderschönen Steinadler nicht kennen......er ist seit 8 Jahren das Maskottchen der Frankfurter Eintracht, ist selbst 9 Jahre alt und bei jedem Heimspiel der Eintracht schaut er sich im Stadion das Spiel seiner Untertanen an, reist dafür extra mit seinem Herrchen, Norbert Lawitschka, einem Falkner, an.
Zweimal haben sie jetzt hintereinander verloren und gestern hatten sie es wirklich in der Hand, den desorientieren Münchnern zu zeigen, dass sie auch Fußball spielen können.

Wer Attila mal live sehen möchte, nun ja, der kommt einfach zum Fußballspiel der Eintracht nach Frankfurt oder aber er kann Attila bei Flug-Shows in der Alten Fasanerie in Klein-Auheim bestaunen.

Attila hat wohl dem Vorstand zugeflüstert, sich einen ordentlichen Stürmer zu besorgen
und genau das hat die Eintracht jetzt gemacht!
Vaclav Kadlec, so der Name des neuen Spielers, wird dann wohl zum Europa-League Qualifikatiosspiel am kommenden Donnerstag mit nach Aserbaidschan reisen.
Attila wird wohl nicht mitreisen zu Hause bleiben.

Habt alle noch einen schönen restlichen Sonntag. :-)


Kommentare:

  1. was für ein schönes stolzes Tier

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Wow - ein wahrhaft königliches Tier - wunderschön!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Schön wieder von dir zu lesen liebe Christa, Attila ist ein prachtvolles Tier.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir ein großes WOW - was für ein prächtiger Steinadler. Die Geschichte dazu kannte ich auch noch nicht. Hoffentlich bringt er weiterhin Glück ! Phantastische Aufnahmen !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
  6. oh ja wirklich schade, dass attila seine untertanen zum sieg verhelfen konnte....seufts ;-)
    aber evtl. lag es doch an den unvollständig lackierten krallen ?! ;-)
    dir ganz liebe grüsse und einen schönen restsonntag

    AntwortenLöschen
  7. Cool . Ein wunderschönes Tier .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Tier und ein toller Sonntagsgruß, liebe Christa. Die Greifvögel sind schon sehr interessant. Tolle Fotos hast du wieder geschossen - einfach klasse.
    Dir und deinen Lieben noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  9. schönes Tier.. was mich daran traurig macht; das dieser Adler nie mehr seine Freiheit geniessen kann..ich war jetzt im Wisentgehege in Springe..da war auch eine Falknerei.. ich glaube trauige Blicke im Gesicht der Vögel erkannt zu haben..kann man auch verstehen bei einer Kette von knapp zwei Meter..
    Grüsse Frank

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, du bist wieder da :o)

    Wunderbar beeindruckende Aufnahmen!
    Und die Kralle... *breitgrins* :o)

    Herzliche Grüße und eine wundergute Woche wünschen wir dir
    die sterne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,

    schön, dass Du wieder da bist. Ich hoffe, Du hast eine erholsame Zeit gehabt. Ganz tolle Aufnahmen hast Du von diesem stattlichen Vogel gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Bilder ein stattlicher Vogel der Attila.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa, schön wieder von Dir zu lesen!
    Wow was für ein Prachtkerl, so ein hübscher Vogel.
    Tolle Fotos hast Du uns mitgebracht.

    lg Silke

    AntwortenLöschen
  14. Servus Christa,
    ein stolzer Vogel in schönen Bildern!
    Guten Wochenanfang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. Schön, daß du wieder da bist, und dann auch gleich mit solch prächtigen Aufnahmen.
    Du hast das Maskottchen großartig abgelichtet...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  16. Welcome back liebe Christa.

    Da habe ich heute wieder etwas dazugelernt. So wusste ich gar nicht dass sie so ein tolles Maskottchen haben.

    Geniale Fotos und siehste...rote Nägel bringen auch nicht immer Glück.

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    schön, dass Du wieder da bist. Ja bei der Eintracht hat es leider wieder nicht geklappt, hoffen wir mal auf das nächste Spiel. Attila muss dann einfach wieder Glück bringen. Die Bilder von ihm sind genial.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  18. einzigartige Fotos, toll....

    liebe Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja ein stattlicher Kerl... beeindruckend!
    LG

    AntwortenLöschen
  20. Huhu alle zusammen,

    vielen Dank für eure lieben Zeilen, darüber habe ich mich sehr gefreut.

    Attila ist ein wunderschöner Steini und er ist mit Herrchen sehr oft auf Beutefang im Freiflug unterwegs. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christa,
    prächtig schaut er aus, der Maskottchenadler "Attila"!

    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Sehr beeindruckend. Ein ganz Hübscher ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Auf deinen Fotos wird es ganz deutlich, Adler sind fasziniernde Vögel.
    Hjerzlich, do

    AntwortenLöschen
  24. das wusste ich nicht Christa..ein toller Vogel..besser als ein Hennes zwinker
    LG vom katerchen der Greifvögel SEHR mag..so eine tolle Ausstrahlung haben diese Vögel

    AntwortenLöschen