Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 27. August 2013

Naturschutzgebiet Rumpenheim/Bürgel

Im post darunter zeigte ich für den S/W-Fokus ein Foto des Sees im Naturschutzgebiet Rumpenheim/Bürgel und ich möchte euch jetzt noch einige weitere Ansichten zeigen.
Hier stehe ich jetzt direkt am Strand und man sieht, wie man mit Enten und Schwänen um die Wette schwimmen kann.



1983 wurde dieses Gebiet als Naturschutzgebiet ausgewiesen und Ziel war es, Natur und Badevergnügen unter einen Hut zu bringen, was auch gelungen ist.
Badesaison ist von Mai bis September jeweils zwischen 10.00 und 20.00 h, der Strand wird in dieser Zeit bewacht. Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen sind vorhanden, ebenso ein kleiner FKK-Bereich an der Westseite des Sees. Parkplätze direkt am See gibt es nicht, man muss etwas weiter weg parken, kann aber mit dem Fahrrad dorthin radeln. Erlaubt ist auch, mit dem Auto kurz zum Be- und Entladen zu halten.
Der Strand und das Badeleben spielen sich an der Südseite des Sees ab, während die nördliche Hälfte absolutes Schutzgebiet für seltene Tierarten ist und sich zum Biotop entwickelt hat.


Hier kann man mit etwas Glück (Fernglas) verschiedene Reiherarten, Haubentaucher, Blässhuhn, Teichrallen, verschiedene Sägerarten, Komorane, Zwerg- und Seetaucher beobachten.
Zur Vogelzugzeit wurden auch schon Limikole und verschiedene Greifvögel gesichtet. Im Winter stellt sich hier der Eisvogel ein.


Um den See führen schöne Wander- und Radwege. Links vom Sandstrand befindet sich ein alter jüdischer Friedhof.




Kommentare:

  1. Wie ich schon im Vorpost geschrieben habe finde ich es wunderschön dort d.h. man kann es ja auf deinen Fotos sehen. Ein wunderschöner Platz zum Verweilen und Baden, vor allem weil es auch mit in die Natur eingegliedert wurde.

    Ich hoffe mal der Respekt der Besucher gegenüber der Flora und Fauna ist vorhanden und es werden auch Strafen ausgesprochen falls es nicht so ist.

    Danke dir, liebe Christa, fürs Mitnehmen und hab einen wundervollen Tag.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Ein herliches Fleckchen Erde liebe Christa und eine Vielfalt an Wasservögeln. Hier ist es gelungen ein Platz zu schaffen, wo Mensch und Tier sich wohl fühlen. Herliche Fotos hast du gemacht.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. WOW was für ein herrlicher See. Wunderschöne Fotos hast Du geschossen, liebe Christa.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Lieben Dank auch für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass Dir die Passionsblume auch so gut gefällt, sie ist total pflegeleicht, ich kann sie jedem nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    wie wunderbar Du wieder ein Stück "wiedergemachte" Natur und Flora hier beschreibst und besonders in großartigen Bilder eingefangen hast. Es ist wirklich sehr schön. Dieses Areal kenne ich noch als einfache Kiesgrube, wenn es die ist?!
    Besonders interessant sind die Vogelarten die sich ansiedeln und schon da sind, wenn alles stimmig gemacht wurde und erhalten wird.
    Der Badebetrieb ist sicher eine Einnahmequelle um das zu finanzieren und zu erhalten. Ein Stück schöne Natur so nah an einer Großstadt, toll.
    Deine sehr guten Kenntnisse der Vögel und Deine Blicke für die Natur, zu schön hier rein zu schauen und genießen. Danke.
    Liebe Grüße und einen sehr schönen Tag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ingrid, das Baden dort ist kostenlos, man muss keinen Eintritt zahlen.
      Das wird wohl alles aus der Stadtkasse bezahlt. Auch der Bademeister und die Instandhaltung des gesamten Badebetriebes müssen ja irgendwie finanziert werden. Mich wunderte auch, dass kein Eintrittsgeld genommen wird.

      LG Christa

      Löschen
  5. da kann man sicher AUFTANKEN Christa..schöne Bilder wie man sie hier gewohnt ist:D
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein herrliches Plätzchen . Schöne Fotos und dein Bericht dazu gefällt mir gut.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. So schön! Da könnte ich mich auch austoben mit meinem Fotoapparat!
    Und die Fotos unten mit dem Schwarzweissfokus sind auch supppper... eine tolle Spielerei, die ich nicht beherrsche ;-)
    Liebe Christa ich wünsche dir einen vergnügten neuen Tag und Schick dir herzliche Morgengrüsse
    Bis bälder Big bisou Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe christa,
    auch wenn man nicht schwimmen will, isst es ein Plätzchen,
    das zum Verweilen einlädt. Wieder tolle Aufnahmen und eine
    gute Beschreibung.
    Einen guten Start in den Tag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Atmosphäre liegt über dem See. Nicht so überlaufen und viele Vögel. Traumhaft schön ! Deine Fotos sind, wie immer, wunderschön !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. Sehr idyllisch und ja, es könnte durchaus auch Eintritt genommen werden.

    Danke für die schönen Bilder und Text!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich ein schöner Strand und ein Ort, wo man energetisch aufladen kann. Ein See, Sand, Sonne und ringsum Idylle. Da braucht man keinen Urlaub an irgendwelchen überfüllten ausländischen Strandpromenaden. Sehr schöne Fotos von diesem kleinen Paradies.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja schön, dass man in einem Naturschutzgebiet auch baden darf!
    Schönen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Fotos, besonders der See ist so herrlich aufgenommen :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    so etwas hätte ich hier auch gerne. Wunderschön muss es da sein. Tolle Fotos hast Du gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. So eine ähnlichen See habe wir auch, sogar mit Hundestrand, aber die Schwäne sind nicht mehr da, die würden die Badegäste wahrscheinlich attackieren und um die Wette schwimmen wäre auch nicht gut, denn Schwäne können ganz schön verbissen sein.
    Schade eigentlich, denn das Badeparadies war vor einiger Zeit auch von alle Seiten zugänglich, jetzt versperren sogar Türen den Weg rund um den See....ist herrlich dort, aber eben nicht alles und dein See ist ein sehr schönes Fleckchen Erholung pur und sogar die Tiere dürfe dort in Frieden leben.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    habe gestern schon einmal den Beitrag gelesen, komme aber heute erst dazu, einen Gedanken zu hinterlassen. So sahen die Sommer in meiner Kindheit aus. Tolle Erinnerung an Sonnenschein, Badesee, Weiden am Ufer und viel verbrachter Zeit mir Schulfreunden.

    Wieder so ein wunderschönes Motiv von dir,
    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin begeistert von deinem herrlichen Naturschutzgebiet. Ist es nicht toll, wenn sich Naturschutz und Vergnügen so gut nebeneinander wieder vertragen ?! Es hat ja früher auch funktioniert. Danke für diese schöne Fotoserie...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen