Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 13. September 2013

Am H ganz nah dran

Bei Juttas Projekt "ABC der Natur" ist in dieser Woche das "H" dran und ich bringe euch Heidelbeeren mit.


Für Sabines Projekt "Ganz nah dran" bin ich an eine Beere eben mal ganz nah dran gegangen.


Noch ein Spiel mit offener Blende und ich bin noch näher herangegangen.



Und nun lasst euch die süßen Beeren einfach schmecken! :-)




Schaut einfach mal bei Jutta vorbei, was anderen zu dem Buchstaben "H" einfallen ist oder bei Sabine, an welchen Dingen die Projekt-Teilnehmer dort ganz nah dran waren. Ich kann euch versprechen, es lohnt sich. :-)






Kommentare:

  1. Oh liebe Christa, das schaut lecker aus. Ein tolles H hast du gefunden. Die Schwarzstörche sind wunderschön.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm.....lecker ich liebe Heidelbeeren mit Eis und Schlagsahne.

    deine aufnahmen sind immer sehr gut Christa.

    Liebe grüsse, Joop

    AntwortenLöschen
  3. hmmmmm..... heidelbeeren auf vanilleeis - tolle fotos

    lg und einen schönen start ins WE
    gabi

    AntwortenLöschen
  4. Lecker!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  5. unsere sind schon geerntet..waren lecker
    toll gemacht Christa
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. Noch so ein leckeres Früchtchen, liebe Christa. Angelika hat mir ja schon den Mund wässrig gemacht mit ihrem tollen Holunderbusch und nun Du auch mit diesen schönen Heidelbeeren. Ich habe aber keinen Platz mehr in meinem Garten. :-((

    Deine Fotos sind super - besonders die Makros wieder absolut spitzenmäßig.

    Vielen Dank für diesen köstlichen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sehr appetitlich aus ♥
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    deine Heidelbeeren sehen phantastisch aus und sooooo lecker.

    Auf dem 3. Foto sieht die Beere beinahe wie eine Mohnkapsel aus.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  9. Ja Danke vielmal, denn diese Beeren liebe ich und esse sie fast täglich, werden aber täglich teurer.
    Sehr schöne Makros hast du gemacht und wenn du von offener Blende schreibst, dann hast du manuelle Einstellungen genommen?
    Na ja, werde ich ab Januar lernen und hoffe, das ich es kapiere.

    Liebe Grüße zum Wochenende von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Bild! So hab ich Heidelbeeren noch nie gesehen!

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Christa,
    wie heißt es so schön: "Wenn die Schwarzbeeren noch grün sind sind sie erst rot!"
    Aber deine sind wunderschön reif und appetitlich fotografiert!
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. hmmmmm superlecker, und toll nah dran gewesen.

    Bei Heidelbeeren muss ich immer sofort an Heidelbeermuffins denken. Ach, was hab ich die früher gebacken, yammi. Hier bekommste Heidelbeeren nur sehr schwer d.h. in Gläsern wohl, aber sauteuer.

    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christa,
    mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen……
    Heidelbeeren wecken viele Erinnerungen in mir. War früher oft mit meinen Eltern im Wald und wir haben sie fleißig gesammelt. Sie wurden zu Kuchen, Marmelade und Saft verarbeitet, später dann auch eingefroren. Besonders gern mochte ich immer die Teigtaschen (Piroggi) die mit Heidelbeeren gefüllt wurden. Hmmmm

    Danke für diesen schönen Beitrag.

    Lieben Gruß
    Uschi

    AntwortenLöschen