Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 27. Oktober 2013

Im Wandel der Zeit (Mündung der Nidder) 2013_10

Es ist wieder still bei uns geworden, meine Enkelkinder wurden gestern am späten Vormittag abgeholt. Die Woche ging viel zu schnell vorüber, aber wir hatten schöne Tage miteinander verbringen können und das Wetter spielte ja auch gut mit, so dass wir viel draußen sein konnten.

Jetzt wird es aber höchste Eisenbahn für mein Monatsprojekt. Jeden Monat fotografiere ich ein ganz bestimmtes Motiv, die Mündung der Nidder in die Nidda.
Die Aufnahmen sind vorhin entstanden, da ich letzte Woche keine Zeit hatte, dorthin zu fahren, aber der Oktober ist ja noch nicht vorüber. :-)
Die Luft war unheimlich klar, ganz andere Lichtverhältnisse als im letzten Monat, aber gerade das ist ja das Spannende an einem solchen Monatsprojekt.
Die Brücke, von der aus ich zu Beginn es Jahres immer fotografierte, ist noch nicht fertig, also muss ich wieder zu meinem Ersatzstandort tigern. Ach nein, ich laufe ja, fürs Tigern ist ja jemand anders zuständig. *g*

Geradeaus geht es zur Brücke, ich muss dann aber vorher links abbiegen.


Blick auf die Brücke im Gegenlicht, wahrscheinlich werde ich nächsten Monat wieder von ihr aus fotografieren können und dann in linker Richtung.


Und hier nun mein monatliches Motiv. Das hohe Gras, was ich in den letzten Monaten direkt vor mir hatte, ist komplett verschwunden. Der Baum hinten links hat seine Blätter verloren, auch sonst ist die Belaubung spärlicher geworden. Es ist halt der Wandel der Zeit.


Ich zoome jetzt mal nach rechts in die Nidder hinein.


Gehe wieder zurück, der abgebrochene Ast liegt immer noch auf meinem Weg.


Ich bin jetzt unten am Wasser und blicke in die Nidda Richtung Quelle (ist aber ganz weit weg).


Unten am Wasser stehen noch viele Disteln.


Ich begebe mich wieder durch die nassen Wiesen mit großen Pfützen (ich hätte Gummistiefeln anziehen sollen) zurück Richtung Auto und werfe noch einmal einen Blick zum Taunus.


Gut, dass ich vorhin loszog, denn kaum war ich zu Hause, ging ein kräftiger Regenschauer nieder.

Die Vormonate kann man alle hier anschauen.

Kommentare:

  1. So sieht unser Himmel heute auch aus.Aber der Wind treibt immer wieder alles auseinander.Da bleiben wir lieber mal zu Hause.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschöner Post und Spaziergang, liebe Christa J. Es lohnt sich besonders in der wonnigen Herbststimmung; so kommt es mir gerade jdfls vor. Der 'Indian Summer' bring nochmal eine ganz beachtlich-schöne Farbenpracht ins Spiel.
    Auch bei uns lädt Petrus zu ausgedehnten Herbstspaziergängen ein. Die Natur ist schöne als es eine kulturelle Veranstaltung je sein könnte.
    Ich sende dir allerliebste Sonntags-Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. ....ein schöner Sonntagsspaziergang, mit einer sehenswerten Bildausbeute!
    Schöne neue Woche!
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa, ein herlicher Spaziergang und es sieht gar nicht so stürmisch aus. Hier wars am Morgen so schlimm, dass Kübel und das Tomatenhaus gerettet werden mussten. Die Brücke macht Fortschritte und wird bald fertig sein. Tolle Fotos hast du wieder gemacht.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Unser Wochenende ist vom feinsten Sonnenschein überstrahlt worden. Temperaturen um die 20 Grad und mehr. Auch wir hatten unser Enkelkind zu besuch, auch wenn es für Herbstferien in ihrem Fall noch viel zu früh ist. Morgen reist Lotte wieder zu den Eltern und unser Alltag hat uns wieder. Mal sehen wie oft noch so gutes Fotolicht zur Verfügung steht. Langsam neigt sich deine Serie ihrem Ende entgegen. Ob die Brückenbauer im Dezember die Brücke eröffnen werden und du dann einige Fotos von ihr herab schießen wirst. Selbstverständlich schaue ich mit die noch ausstehenden beiden Folgen an und hoffe auf zünftige Bilder von der Brückeneinweihung.

    Dir morgen einen schönen Wochenstart,
    egbert

    AntwortenLöschen
  6. Musste gleich grinsen bei dem tigern, so hat man doch gleich Assoziationen, gelle^^

    Ist ja Gott sei Dank noch ein schöner Spaziergang mit wieder wundervollen Fotos geworden. Sehr deutlich lässt sich die Veränderung sehen, aber mit dem gefärbtem Laub sieht wunderschön aus. Bin dann mal gespannt ob die Brücke tatsächlich noch fertig wird, oder der erste Frost ein garaus macht.

    Freue mich auch dass du mit den Enkeln so eine schöne Zeit hattest.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Abend und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    das war mal eine außergewöhnliche Idee einen bestimmten Platz im Laufe des Jahres immer wieder zu fotografieren. Es ist schon war - die Natur verändert dauernd ihr Gesicht.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend.
    Harald

    AntwortenLöschen
  8. Wandlungen festzuhalten ist spannend.

    Dein Header ist super für den jetzigen Herbst!

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  9. Es ist interessant den Wandel der Zeit zu sehen. Ich folge dir hier schon eine ganze Weile und es ist immer wieder sehr interessant.

    Ich wünsche dir einen angenehmen Abend
    GLG Paula

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bilder im Wandel der Zeit hast du uns gezeigt . Bei uns hat das Wetter bis zum Abend gehalten , aber sehr windig war es .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Deine kleine Wanderung im Wandel der Zeit ist immer spannend und interessant.
    Du hast wieder eine schöne Fotoserie mitgebracht...bald werden gar keine Blätter an den Bäumen sein...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christa,
    schade, das dein Link zu den Vormonaten nicht funktioniert, aber trotzdem interressant zu verfolgen wie sich der Wandel vollzieht, noch sind Blätter an den Bäumen...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Heidi,

      das verstehe ich jetzt nicht! Wenn ich auf den Link, also "hier" klicke, komme ich zu allen Vormonaten.
      Du musst natürlich nach unten scrollen, denn der Link beginnt mit dem aktuellen Eintrag.

      LG Christa

      Löschen
  13. Hallo laufende Christa! ;-)
    Ja, der "Wandel der Zeit" soll ja seinen Namen auch nicht umsonst haben, gell. Wieder prima für uns festgehalten, dankeschön!

    Liebgruß
    vom tigernden Tier ;-)
    =^.^=

    AntwortenLöschen