Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Natur ABC

Das "J" ist an der Reihe in dieser Woche.

Für meinen letzten Beitrag, dem "I" reiste ich nach Indien und hatte das Indische Springkraut mitgebracht.

Heute flitzte ich kurz mal nach Japan und bringe meine Japanische Minze mit. Schlimm sieht sie aus, sie hatte sich im Sommer einen Parasiten eingefangen auf Grund des trockenen heißen Wetters. Jetzt habe ich sie ziemlich zurückgeschnitten, behandelt, morgen bekommt sie einen größeren Topf und dann hoffe ich, dass ich sie wieder hochpeppeln kann.


Noch etwas Kulinarisches habe ich gestern Mittag beim Einkaufen entdeckt, Handy-Foto!


Dann habe ich noch Jaks im Gepäck. Diese Urochsen, die auch wegen ihres typischen Grunzlautes Grunzochsen genannt werden, schreibt man sowohl mit "J" als auch mit "Y". Und dafür bin ich mal nach Tibet gereist.


Nein, ich will euch nicht veräppeln. Sie sorgen für einen ökologischen Ausgleich am Weiher, wo ich den Eisvogel fotografierte, den ich im letzten post zeigte. Sie halten das Gras kurz.
Auf dem nächsten Foto, ganz andere Lichtverhältnisse da ich zu unterschiedlichen Tageszeiten mit wechselndem Wetter, aber am gleichen Tag fotografiert hatte, seht ihr die Tiere jetzt weiter rechts als auf dem Foto darüber und hinter dem linken weißen Jak, dort saß auf einem Pfosten der Eisvogel. Dabei hätte er sich vorne links auf den hübschen Pfosten setzen sollen. Er fliegt öfter über diese linke Wasserfläche, aber so schnell, dass man kaum eine Chance hat, ihn zu fokusieren. Für diese Entfernung reichten die 300 mm Brennweite einfach nicht aus, ihn größer darzustellen, wobei ich sogar schon einen Ausschnitt des Originalfotos machte.


Und bevor ich gehe, lasse ich euch noch einen Jonagold hier, genießt ihn! :-)


Das war es mit meinem J-Sammelsurium. Weitere Beiträge könnt ihr wieder bei Jutta bewundern. Huscht mal hinüber, es lohnt sich. :-)


Kommentare:

  1. Na, bei dir gibt es aber viele J :-))) Jedes für sich klasse liebe Christa und die Fotos dazu wieder genial.

    Bei der Minze würde ich mal gerne wissen ob es da einen geschmacklichen Unterschied gibt? Konntest du da etwas feststellen zur "normalen" Minze.

    Jaroma Kohl sagt mir so eigentlich gar nichts, auch eine neue Züchtung oder einfach nur jetzt gekennzeichnet?

    Bei dem Jaks war ich dann doch schon sprachlos. Mit diesen Tieren in D. hätte ich nie gerechnet.

    Kann man mal wieder sehen was man noch alles lernen kann. Fein wenn man bei diesem Projekt soviele unterschiedlichen Dinge aus Flora und Fauna sehen und kennenlernen kann.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    das war eine Schnellreise durch viel Regionen dieser Welt.
    Toll, was dir alles zu "J" eingefallen ist. Den Jaroma-Kohl
    kenne ich noch nicht.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Christa

    ist das in Ordnung sind wieder Aufnahmen, die Sie hier zeigen
    schöner Ort, wo die Yaks herumlaufen und wo man sie fotografieren. eisvogeltje
    Der Apfel Jonagold Sie auch sehr gut fotografiert.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag, Joop

    AntwortenLöschen
  4. Na, Du Weltenbummlerin! ;-)) Da hast Du aber eine herrlich Sammlung zusammengestellt, liebe Christa. So tolle Fotos. Deine Minze wird sich schon wieder erholen - ich drück die Daumen. Jaroma-Kohl ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen. Was es doch so alles gibt. Deine Urviecher gefallen mir sehr gut. Da wird die Wiese ohne Lärm gemäht. Müsste generell eingeführt werden. Stelle Dir mal die Ruhe vor. Der Jona-Gold ist mir gleich als erstes eingefallen, dann bin ich aber durch Zufall noch über mein Wort gestolpert.

    Vielen Dank für Deinen super tollen Post.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    den Apfel habe ich mir schon mal geschnappt. Nun kann ich mir in aller Ruhe noch einmal mir die Bilder betrachten.
    Ich schmatz mal schnell noch das letzte Stück und ziehe mich nun von der Weltreise zurück. Schöne Bilder waren das ...................

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Du hattest ja eine Menge Js im Vorrat. Bei deiner Erwähnung der Tibetreise war ich mir jetzt nicht sicher, ob du fürs Foto oder für die Verifizierung der Schreibweise ins Tibet gefahren bist ;-) *lach*
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christa,
    da hast Du viele Dinge zum Thema "J" gefunden. Die Jaks finde ich wunderschön und Jonagold mag ich auch sehr gern. Die Minze wird sich sicher erholen. Die Pflanze ist ja sehr widerstandsfähig.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. nicht einfach ein J Christa
    den Apfel hätte ich ja noch auf der Reihe gehabt..und der Jagdfasan viel mir ein..
    LG vom katerchen der DANKE sagt für die Bilder mit dem Buchstaben J

    AntwortenLöschen
  9. Die Jakse könntest du uns auch noch mal zeigen - sind so tolle Tiere!

    Danke für den Apfel - wir hier von Hund und Mensch gern verspeist :-)

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  10. Du hast immer gleich ein Sammelsurium von jedem Buchstaben. Ich bin froh, wenn ich für ein Motiv Fotos finde...
    Aber deine Motive hast du fantastisch in Szene gesetzt....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  11. Prima,habe gerade den Jonagold gegessen.Stimmt doch gar nicht ,es war der Elstar.
    Solche Rasenmäher hätten wir auch gerne .Rund um unsere Wohnung gibt es jetzt 18 Anlagen zum Mähen.Das war im Sommer herrlicher Lärm.
    Deine Bilder sind sehr schön,haste jut jemacht sacht der Berliner......

    AntwortenLöschen
  12. Ein ganz wundervoller Projektbeitrag, so viel Abwechslung in einem Post.

    Deine Minze wird sich bestimmt berappeln, Minzen sind zäh... Spätestens im nächsten Frühjahr treibt sie wieder aus.

    Ich finde es immer wieder schön, wenn Landschaften so natürlich durch Tiere gepflegt werden. Wunderbar und sollte es vioel häufiger geben.

    Diese bildfüllende Aufnahme vom Apfel finde ich sehr gelungen. Tolles Bild!

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful are the photos!
    Greetings, RW & SK

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa, herliche Fotos hast du gemacht. Die Minze bekrabbelt sich wieder, die ist zäh und nimmt wenig übel. Toll die ökologischen Rasenmäher einzusetzen, die Natur wirds danken.

    Was mir nicht ganz sicher ob es ein Eisvogel ist, der Vogel vom letzten Post.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Hui, du hast aber janz viel Jott jefunden. :)
    Mir ist nix dazu eingefallen.

    Die Jaks sind ja Klasse! Bitte mehr davon. Danke.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  16. Da hast du aber viel mit J gefunden , ich wäre nicht so einfallsreich gewesen . :) Ein interessanter Post .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. J wie JA, liebe Christa, ja es ist eine schöne Reise durch das Blumenalphabet geworden und es gestaltete sich zu einer Reise über unterschiedliche Kontinente, an deren Ende wir im Trichter des Jonagolds versanken. Da mir gerade die Jakmilch ausgegangen ist, brühe ich mir nun eine Tasse Tee aus der Japanminze und genieße ein weiteres Mal deine schönen Fotos.

    Mit den besten Grüßen aus dem Regenland mit dunkelgrauem Himmel,
    egbert

    AntwortenLöschen
  18. *lach*
    Hallo Christa,
    du hast ja lustige Ideen! Auf die Idee, beim Einkaufen nach Kandidaten für Juttas Projekt Ausschau zu halten, muss man erst mal kommen. Klasse!
    Deinen kunterbunten J-Beitrag finde ich prima. Und als Krönung dann diese herrliche Aufnahme vom Apfel!

    Einen schönen Abend wünscht dir
    Uschi, die jetzt noch ein Weilchen deine tollen Fotos genießen wird.

    AntwortenLöschen
  19. Christa was für herrliche Bilder,es ist immer so schön bei dir man möchte gar nicht mehr weg!
    Liebste Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  20. Sooo viele?
    Da fällt mir nix mehr ein! ;-)

    Den ...omakohl find ich toll! *lach*

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  21. Ich hba mein Häkchen vergessen, sorry

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    das ja eine tolle Liste mit "J" und erst Deine super Fotos, ganz große KLASSE !
    Mit "J" und ich wäre nie darauf gekommen, obwohl ich alles gut kenne, aber Jak hier wow, machen mich ganz doll neugierig. Liebe Christa Du und die Natur und Dein Fotografieren ist eine besondere Art, die ich sehr bewundere. Danke für die wunderschönen Bilder, was Du hier zeigst ist immer wieder großartig.
    Liebe Grüße
    Ingrid
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  23. Super toll! Die Aufnahmen und überhaupt ... ich meine JAKS - genial. Klasse Post!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  24. Viel und viel schön und würde mein PC nicht auch kränkeln, dann würde ich noch mehr schreiben.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen