Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 25. November 2013

Die ersten weißen Flocken tanzen

Der heutige Tag begann bei uns mit Sonnenschein und blauem Himmel. Am Mittag zogen Wolken auf und um 14.00 h entstand dieses Foto bei einem Blick aus dem Fenster auf die andere Straßenseite. Nein, es ist nicht meine Auto.


Jacke anziehen, Schal umbinden und mal raus in den Garten, um zu schauen, wie es dort aussieht.

Meine Bauernhortensien bereiten mir in diesem Jahr ganz besonders viel Freude und blühen einfach noch wunderschön.



Es gibt einige Blüten, die sind sogar vor kurzem erst richtig aufgeblüht und das Ende November.


Diese großkugelige weiße Hortensie ist endgültig verblüht, aber ich schneide die Blüten nicht ab, sie bleiben bis zum Frühjahr stehen.




Auch einige meiner Rosen haben noch viele Blüten wie die gelbe hier und es sind noch zahlreiche Knospen an den Büschen.





Die Blüten meiner schönsten Duftrose, Auguste Luise, sind am Verblühen, aber sie haben immer noch sehr viel Charme, finde ich zumindest.


Aber auch hier gibt es noch zahlreiche Knospen.


Zum Schluss noch eine rote Hochstämmchenrose, die den ganzen Sommer über üppig Blüten produziert bis jetzt in den Spätherbst hinein.


Eigentlich wollte ich euch noch mal leuchtenden Herbst zeigen, aber auf Grund der aktuellen Wetterlage wurde es nun ein Winter-Post, aufgemischt mit Sommerimpressionen. :-)

Kommentare:

  1. Das ist ja eine lustige Textur - Schnee auf Sommerbilder ;o) Welches Programm hast du dafür nur genutzt? ;o)

    Ja... ist schon irgendwie "ver-rückt"....

    Viele liebe Grüße von uns

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön schaut es aus, wie kleine Zuckerkristalle die sich über die Blüten gestreut haben^^

    Wünsche dir einen wundervollen Dienstag und sende herzliche Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. There are again beautiful pictures on your blog.
    With us the snow for a while still away.
    Greetings, RW & SK

    AntwortenLöschen
  4. Diese Bilder haben für mich einen besonderen Charme, abgesehen vom Auto-Schnee-Bild :-). Verblühende Rosen und Hortensien, das hat was. Schnee auch, aber ......, an den will ich noch nicht denken, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christa,
    und heute morgen hat er sich richtg festgesetzt der Schnee. Deine Bilder sind wirklich wunderschön, die kurze Zeit wenn es so ist einzufangen, das hat viel Charme. Wenn es nicht so kalt dabei wäre und die Schönheit ganz schnell vergeht, leider.
    Gestern Spätnachmittag sind riesiege Formation Gänse über uns geflogen, gehört und ganz schnell, diesmal mit Rückwind und weg waren sie. So ich will mal sehen, wie es ausschaut ob ich meine fleißigen Futtersucher hier mal aufnehmen kann ?!
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. die Rosen in deinem garten sehen noch so schön aus.ich mag besonders das foto mit der halbverblühten rosa rose - den schnee mag ich noch gar nicht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. alles hat seine Zeit Christa..
    nun ist die Flockenzeit angebrochen,da müssen die Blümchen weichen
    LG vom katerchen in den Tag der nur FROST hat

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Christa
    Erstaunlich wie schön deine Rosen noch blühen. Nun tanzen schon die Schneeflocken. Hier ist es auch bitterkalt geworden.
    Wunderschöne Fotos hast du gemacht.

    Einen schönen Dienstag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. schneegiesel hatten wir auch aber bei dir tanzen ja die flocken :-D
    schöner bildermix!

    gglG

    AntwortenLöschen
  10. ♪ ♫ ♪ ♫ Bei der Christa blühn die letzten Rosen.....lalala........

    AntwortenLöschen
  11. Dein Wintergarten hat einiges zu bieten. Hübsch sieht es aus wenn so ein Hauch von Schnee auf den Hortensien liegt. Bei uns ist es nur sehr kalt. Schnee ist nicht in Sicht :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Ja, es war ein gutes Rosenjahr. Das ist mir auch mehrfach aufgefallen. Deine Rosenblüten sind eine wahre Pracht. Vielleicht kannst Du ja die eine oder andere in die warme Vase retten...
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. Als heute morgen das erste Mal deinen Beitrag las, liebe Christa, freute ich mich für dich und über die dabei entstandenen Fotos. Noch gestern las ich darüber nach, wie die Rosen vor dem Winter geschnitten werden sollten. Dabei gelangte ich auch an der Stelle an, wo davon gesprochen wurde, dass die Rosen bis weit in den Dezember hinein ihre Knospen aufspringen lassen. Diese frischen Blüten mit Schneeflocken überzuckert ergeben herrlich Motive. Später begann es auch bei zu schneien, kleine knubbelrunde Schneeflocken fielen auf den Boden und blieben liegen. Doch für solch schöne Fotos, wie du sie uns zeigst, reichten sie nicht aus. Aber morgen ist noch ein Tag.....

    dir eine gute Zeit,
    egbert

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Christa,
    bei uns sind gestern auch die ersten Schneeflocken gefallen und ich bin ebenfalls mit dem Foto im Garten unterwegs gewesen, um das Schauspiel im Bild festzuhalten. Es hat schon so einen besonderen Reiz, Blüten und Schneekristalle. Deine Blumenköpfe sehen ja noch so richtig „frisch“ aus und wenn sie nicht mit den Schneeflöckchen verziert wären, könnte man kaum glauben, dass es aktuelle Aufnahmen sind. Ganz wundervoll deine Rosen!
    Um deine Hortensienblüten beneide ich dich. In meinem Garten fühlen sie sich anscheinend nicht so wohl. Habe mir im Mai (wieder mal) eine neue eingepflanzt „Schneeball“. Es kam keine einzige Blüte. Noch habe ich Hoffnung, dass sie sich noch nicht richtig eingelebt hat und vielleicht nächstes Jahr ein paar Blüten treibt….. Nur mit den Rispenhortensien habe ich Glück. Wenigstens etwas.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Die Hortensien sehen auch verblüht und vertrocknet immer noch sehr schön aus, ganz besonders, wenn Schnee draufliegt, aber den haben wir noch nicht, nur leichten Frost heute morgen.
    Wundervoll deine Fotos.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend. Werde gleich mit meinem Mann einkaufen fahren....er hat bei einem bestimmten Discounter Leckereien entdeckt, die er gerne an Weihnachten schnabulieren möchte....alles für meinen "verfressenen Gourmet" *lächel*.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  16. in diesem Jahr lasse ich die Blüten meiner Hortensien zum ersten Mal auch stehen, ich bin gespannt, wie sich das auf das nächste Jahr auswirkt.
    Der Kirschbaum in Nachbarsgarten verliert auch gerade erst die Blätter, irgendwie ist alles anders in diesem Jahr.

    Hab eine schöne Woche,
    Annchen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa, dein Garten hat einfach noch keinen Bock auf Winter - er hat noch viel vor bis zum Jahresende - ist es nicht toll wie die Hortensien und Rosen kämpfen ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Christa, bei uns hat es heute auch wie wild geschneit. Leider waren am Abend auch die Straßen ziemlich glatt...das war weniger toll. Im Laufe der Woche soll nochmal Schnee kommen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christa,
    das Bild mit den Bauernhortensien gefällt mir besonders gut!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Ach nee , der erste Schnee . Das scheint deinen Blumen egal zu sein . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  21. dein Winter-Post mit den aufgefrischten Sommerimpressionen gefällt mir sehr!
    Bei uns gab es auch ein paar Schneeflocken - und gestern Morgen Glatteis. Das Krankenhaus bekam laut Zeitung einiges zu tun.
    Jetzt genieße ich nochmal deine schönen Bilder bevor ich den pc vorerst mal ausschalte ;-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Christa,
    gestern war es bei uns auch weiß gefroren und eiskalt. Jaja, der Winter steht vor der Türe. Mit dem Fahrrad ist es mir morgens mittlerweile zu unangenehm, ins Büro zu fahren, so dass ich den Bus nehme.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christa
    was für schöne Schneeflockenposting .... so langsam kommt er, bei uns ist es realtiv warm für die Jahreszeit gerade schaue ich auf dem Balkon 9 Grad mit Nieselregen...
    Wie unterschieldich das Wetter immer ist!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  24. Um die herrliche Blütenpracht in deinem Garten beneide ich dich....so wunderschön sehen die Blumen noch aus...
    Die Hortensien mag ich auch so gerne, sie sehen immer dekorativ aus, egal ob sie blühen oder verblüht sind. Ich schneide vor dem Winter auch kaum etwas ab, mir gefällt das, wenn die Pflanzen mit Schnee und Eis bedeckt sind.
    Schönen Abend! Herzlichst Lollo

    AntwortenLöschen