Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 21. November 2013

Natur ABC

Im ABC der Natur sind wir beim Buchstaben M angelangt, M wie ............

- Oma, das sind bestenfalls Ts, aber die sind alle schon abgeerntet!


* Dominik, hier müssen aber auch Ms sein.
- Ich glaube, ich habe sie entdeckt, hier geht es lang!


* Ich wusste es doch, auf dich ist Verlass!
- Nun, mein liebes Bäumchen, ich rüttel dich und schüttel dich, dann wirfst du die Ms hinter dich.


- Oma, zoom doch mal näher heran, damit man die Mandeln auch sehen kann.


- Das Bäumchen hat zu weit hinter sich geworfen, ich muss die Mandeln erst einmal suchen gehen.


- Oma, jetzt musst du unbedingt noch mal das Foto aus deinem Ordner herausholen, auf dem man Mandelblüten zusammen mit Mandeln vom letzten Jahr noch sehen kann.
* Habe es gefunden, Dominik, meinst du dieses hier?
- Ja, genau, das meine ich!


- Und wenn wir zu Hause sind, müssen alle Mandeln aus der Schale geknackt werden, so sehen sie jetzt aus.



- Jetzt mahlen wir sie fein, dann machen wir daraus mit Marzipan, Eiweiß, braunem Zucker und Zimt eine köstliche Füllung, bereiten einen Hefeteig zu, rollen ihn zu einem Rechteck aus, bestreichen ihn mit der Füllung, rollen ihn wieder auf und schneiden Scheiben ab. Ab damit aufs Backblech, hinein in den Ofen und nach 20 min. sind meine heiß geliebten Schnecken fertig.
Und die, liebe Oma, die spendiere ich jetzt deinen Blog-Lesern!

* Die werden sich bestimmt, freuen, Dominik!


Guten Appetit!


T wie Trauben waren abgeerntet.
M wie Mandeln haben wir gefunden.
S wie Schnecken haben mit ihnen gebacken.


Wollt ihr wissen, was andere zum Buchstaben M gefunden haben? Dann schaut auf jeden Fall bei
Jutta vorbei, es lohnt sich mit Sicherheit.

Kommentare:

  1. Uiiiiii liebe Christa...
    Wundervolle Bilder...und nun habe ich Lust auf schnuckels ;0)..sooooo lecker....
    Was für ein Augenschmaus......Vielen Dank lieber Dominik und liebe Christa...Toller Post...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. So very wonderful Christa! Gradma and grandson have so nicely cooperated for this delightful post.Thank you both of you!

    AntwortenLöschen
  3. Christa nun zeigst du zumindest mir was, was ich noch icht gesehen habe. nämlich mandelbäume, mit früchten und besonders schön ist das foto mit füchten und blüten...... ja und die schnecken, die schmecken bestimmt sehr gut.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    dein heutige M gefällt mir ausgesprochen gut.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  5. Also dein Dominik ist große Klasse. Das Bild mit Mandelblüten und der älteren fertigen Mandel hat er ganz toll herausgesucht. Danke das ich von den Schnecken naschen darf. Sie sind einfach köstlich. Ich bin eben auch ein Mandel - Fan. Nur kaufen wir unsere jedes Jahr in Kroatien. Geknackt werden sie dann von unserem Enkel Marcel.
    Bevor ich vergesse, mir haben alle Bilder super gefallen. Kein Wunder wenn auch Dominik mit darauf ist.

    Liebe Grüße auch an ihn.
    Habt einen schönen Abend, hier ist jetzt schon finster
    Herzlichts Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,

    ich bin total sprachlos. Ich wusste gar nicht, dass richtige Mandelbäume, die dann auch noch Früchte haben, bei uns wachsen. Da hast Du Dir echt wieder etwas einfallen lassen und die Bilder sind ein Traum. Bei den letzten Fotos läuft mir ja gleich wieder das Wasser im Mund zusammen.

    Vielen Dank für diesen super schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das macht lust in diese Schnecken zu beissen lieber Dominik und die ganze Geschichte dazu ist interessant geschrieben. Eine gute Idee.

    Herzlicher Gruss
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Aaahhh - mein Lieblingsposting könnte das werden :-)

    Eine tolle Teamarbeit habt ihr hingelegt und tolle Bilderreportage - super!

    Ich liiiebe Mandeln - ich glaube es gibt weit und breit keine Frau die so viel von den Dingern täglich verdrückt wie ich.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
  9. Domink ist ein hübscher junger Mann geworden,und er hat riesen Glück Dich als Oma zu haben Christa!!!
    Sehr schön der Mandelspaziergang.Schnecken...ich LIEBE SIE!!!Und Du hast sie so lecker gemacht,mamamia!!!
    Ich habe Nuss bäume, einen etwas grösser ,der mir wenige Nüsse gegeben hat und so habe ich ihm eine Frau eingeplanzt ,etwas jünger als er ,gegenüber .Bis gespannt..hihi
    Ich wünsche euch eine schönen Abend!!!
    Kussi
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christa, du und Dominik seid wirklich ein tolles Team. Eine richtig interessante Geschichte ist das geworden ....über die Mandelernte, die Blüte und das Verarbeiten der Ernte. In Dominika hast du den richtigen Mitarbeiter gefunden, das ist ja lieb wie er da mitmacht. Ein großer (wie die Zeit vergeht!) und sympathischer Bub ist er!
    Ein toller Beitrag, liebe Christa! Dankeschön!
    Liebe Grüße, Lollo

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christa,
    das ist ja eine richtige kleine Geschichte geworden. Wundervoll. Die Mandelblüten sind richtige Eye-Catcher und ich esse süße Mandeln total gern. Wußtest Du, dass sie bei Sodbrennen helfen ?
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Christa,
    ah ... das ist also Dein Enkelchen. Schöne Fotos. Ich mag das dritte Foto, wo man den hohen Berg im Hintergrund sehen kann.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  13. Wow, Deine Schnecken sehen ja lecker aus!! Würde gerne vorbei kommen und ein Stückchen kosten!!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,
    ich bin erstaunt, das Mandelbäume bei uns wachsen?
    Sehr schöne Fotos und leckere Schnecken!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Wow was für ein Post liebe Christa, du und Dominik ihr seit Klasse.
    Habt ihr toll gemacht, Respekt!

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Christa, your photos are gorgeous! Great post!

    AntwortenLöschen
  17. Boa, was ist das fies!!!

    Nicht nur dass ich deine Fotos wieder superklasse finde, den Post sowieso, auch Dominik ja absolut super finde....da setzt ihr mir nun noch so superlecker Schnecken vor :-O

    Ich hoffe ihr seid nun durch das Donnergrollen meines Magens wach gegeworden :-)))))

    OK OK...das war nun fies von mir, somit ein dickes Dankeschön und schlaft weiter.

    Liebe Grüssle (^_^)/"

    AntwortenLöschen
  18. Genial liebe Christa, aber ganz schon unfair uns den Mund wässrig zu machen :o) .... ! LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,
    Mandeln in den Weinbergen, wieder was gelernt. Ein ganz tolles Foto von der Mandelknospe mit den Blüten.
    Wunderschöne Aufnahme von Deinem Enkel mit dem Hintergrund. Ja und dann noch wird es richtig süß und ganz lecker und sofort zum Reinbeißen, hach, ich bin gestern als ich das hier gesehen habe, sofort in die Küche gestürmt und habe Hefeteig angesetzt, anstatt hier dann zu kommentieren, aber jetzt mit vielen Grüßen für einen schönen Tag und guten Start ins Wochenende.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  20. Mandelbaum mit Blüten und FRUCHT.Super Christa.
    Mandeln wie auf dem Jahrmarkt mit Zuckerkruste..die mag ich mehr als Marzipan.
    dolle Geschichte um die Buchstaben

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christa,
    das ist eine total schöne Fotostory geworden. Selten so lebendige
    Beiträge gesehen. Spitzenmäßig!

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    das ist ein wunderschöner Beitrag geworden - toll gemacht, informativ und dann auch noch lecker (jedenfalls kann ich das Leckere fast auf der Zunge spüren). Dein Header gefällt mir auch. Das ist im Schlosspark von Biebrich - oder?
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Christa,
    dein Enkel und du ihr seid schon ein prima Gespann und habt eine wundervolle Bildergeschichte zusammengestellt. Es ist so schön mitzuerleben, mit welcher Begeisterung ihr beide bei der Sache seid.
    Und die Schnecken sehen ganz köstlich aus. Ich habe bisher immer nur welche mit Quarkfüllung gebacken, aber diese muss ich unbedingt auch mal probieren.

    Danke für diesen schönen Post und habt ein herrliches Wochenende!
    Liebe Grüße
    Uschi, die sich jetzt eine Schnecke schnappt und genüsslich hineinbeißt.
    Hmmmm, L wie Leeeeecker!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Christa, da kann man eine Familienähnlichkeit nicht leugnen :-) . Ist es nicht schön, sich auch in den Enkeln wiedererkennen zu können?! Toller Beitrag, ich wusste es nicht, dass in Deutschland auch fruchttragende Mandelbäume gedeihen. Ein schönes Wochenende wünscht Claudia.

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für die Leckerei. Du hast ja einen netten Enkel!
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christa,
    ich hinke dem Ablauf hinterher und
    trotzdem bereitet es auch nachträglich Freude,
    euren Erlebnissen zu folgen.

    Auch die Leckerei ist verführerisch,
    euch ein schönes Wochenende,

    egbert

    AntwortenLöschen
  27. mmmmmmmmmh ... danke ... mampf - mmmh ist das fein :-)))
    und so eine schöne M-Geschichte mit Dominik. Fand ich sehr sehr schön!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein supertoller Beitrag mit herrliche Fotos und dann die Schnecken, die liebe ich.
    Dann gehe ich mal mein schnödes Brötchen essen und komme später wieder, hast noch viele Beiträge, die ich anschauen möchte.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen