Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Das 12. Türchen


Nachdem ich vorgestern die beiden Schneeballsträucher inspiziert hatte, schaute ich noch einmal nach meinen Rosen und bringe euch heute die drei letzten gelben Rosenblüten mit. Es ist eine dankbare Rose,sehr resistent gegen Rost auf den Blättern sowie allgemein gegen Schädlinge und sie blüht jedes Jahr bis in den tiefen Winter hinein.




Weitere Knospen hat sie keine mehr, aber meine betörendste Duftrose, Auguste Luise, sie hat noch zahlreiche Knospen.


Am 7. Dezember letzten Jahres trugen meine Rosen Schneehauben.


Weitere Rosenblüten mit Schnee waren im Adventskalender vom letzten Jahr zu sehen.

Was benötigt man im Schnee? Natürlich einen Schlitten! :-)


Ich wünsche euch allen einen schönen Tag! :-)

Kommentare:

  1. Faszinieren mich immer - die Rosen im Winter. Bei uns sind sie endgültig erfroren, die klaren Nächte der letzten Tage sind grauslig kalt.
    Wintergrüsse von Juralibelle

    AntwortenLöschen
  2. Rosen..hier blüht nichts..
    Deine Rose ist wirklich wunderschön..und so tapfer
    Rosen in Gelb mag ich lieber als die in ROT..
    LG in den Tag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  3. Rosen in allen Farben, Formen und Zuständen mag ich mir immer ansehen, danke fürs zeigen, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  4. Deine rosen sehen wirklich schön aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein schöner Winterbote, und bis dato hab ich noch keine Rosen so im Dezember blühen sehen. Kannste echt froh über solch eine Pracht sein.

    Danke dir auch für deinen Schlitten liebe Christa, gibt es denn auch mit Gummiunterbau? So langsam können wir wegschwimmen bei dem was von oben runterkommt :-)

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  6. A rose is a rose is a rose.

    Schöne Aufnahmen wieder!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  7. GRANDIOS!!!!!
    Und Die Puzzle Auflösung ..Ich musste ja mal giggeln..Mein Tip was "Plüschiges"…hihihi,wenn er DAS hört!!!!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,
    wunderschön sieht das gelbe Röslein aus, auch im Schnee!
    Voriges Jahr war es wohl viel kälter, wo bleibt der Schnee in diesem Winter?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidi, im letzten Jahr war es vorübergehend kälter, dann wurde es mal wieder ein wenig wärmer und Anfang des Jahres kam noch mal der Winter so richtig zurück.

      LG Christa

      Löschen
  9. Hinter dem 12. Türchen verbirgt sich rund Knubbliges. Obwohl ich schon von einen Fußball nicht unerwartet getroffen worden wäre, sind es die Rosen geworden. An unseren Schlitten montieren wir 4 Räderlein, damit die Schlittenfahrt nicht ins Wasser fällt, denn Schnee soll in unserer Region zumindest nicht fallen.

    mit einen Ski und Rodel gut verabschiede ich mich bis morgen,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben seit gestern auch Hochnebel und es soll ja so bleiben. Eigentlich sollte ich weiter hinauf, denn auf den Bergen scheint die Sonne.:-)

      LG Christa

      Löschen
  10. Ein wunderschönes Türchen 12 liebe Christa, wie herlich die Rosen noch blühen, man soll es kaum glauben.
    Schnee ist nicht in Sicht, aber heute schaut die Sonne mal hervor und ich war schon unterwegs....beim Zahnarzt und hab auch direkt zwei Termine für Januar bekomman. Braucht kein Mensch, oder?

    Wünsche dir einen schönen Tag
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. ....es soll ja Leute geben, bei denen treiben sogar Spazierstöcke aus und blühen ! Dein grüner - ich meine dein "gelber Daumen" ist zu beneiden !
    Einen "blühenden" Adventstag wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Die Blüten sind echt bis zum letzten Atemzug schön - und die oberen gelben sehen aus als seie Sommer - du hast doch nicht etwas ein klein wenig gemoooogelt ? Wie ist ihr Name?
    Die Auguste hat viel Charakter - eine tolle Rose.
    Schade das die Biester so üble Dornen haben - wie viele Stacheln hatte ich schon ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nee, liebe Monika, das ist wirklich nicht gemogelt. Diese Rose blüht in jedem Jahr so lange und mich wundert auch immer, dass ihr den Blüten auch starker Frost nichts ausmacht. Du siehst ja die Fotos mit Schneemütze noch vom letzten Jahr, da hatte ich auch noch zahlreiche Blüten. Der Name dieser gelben Rose ist "Sunlight Romantica". :-)

      Oh ja, mich haben auch schon so manche Dornen gepiesackt. *g*

      LG Christa

      Löschen
  13. Bei mir blüht noch die kleine Glockenblume und die Bacopa, aber deine Rose ist ein wunderschöner Lichtblick.

    LG Mathilda ♥

    Schlitten fahren...viel zu gefährlich *lach*

    AntwortenLöschen
  14. Einen schönen winterlichen Header hast du deinem Blog aufgesetzt, Christa. :-)
    Sind die letzten Blüten der Rosen nicht herrlich? Ich finde es erstaunlich, wie lange einige von ihnen durchhalten.
    Einen schönen Adventskalender gestaltest du hier und ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit. :-)

    Liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  15. Ach ist das schön deine herrlichen Rosen zu betrachten, liebe Christa. Deine Aufnahmen haben Zauberkräfte. Mein Mund hat sich ganz automatisch zu einem Lächeln geformt als ich sie erblickt habe. Die gefüllten finde ich immer besonders schön.
    Ich glaube ich solle auch mal wieder meine Rosenstöcke besuchen ;-)

    Genieße den Abend und lass es dir gut gehen
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. Very beautiful Christa! Winter Wonder Land ;-)

    Greetings! ;-)
    dzjiedzjee.blogspot.com

    AntwortenLöschen