Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 6. März 2014

Die liebenswerten Kerlchen

......auf einer Streuobstwiese


Aber bevor man zu ihnen gelangt, muss man über Wiesen laufen und Leiter schleppen.


In alten Bäumen in zur Verfügung gestellten Brutröhren haben sie ihr Zuhause.


Der Steinkauz steht immer noch auf der Liste der gefährdeten Vogelarten. Von daher gilt ihnen unser Schutz.
Wir betreuen in unserer Umgebung über 80 Steinkauzröhren, die zwei- bis dreimal im Jahr kontrolliert werden. Keine ganz einfache Arbeit, die mit Fahrerei, Schlepperei von Leitern über Wiesen verbunden ist.
Aber wenn man sieht, dass diese wunderschöne Eule sich wieder vermehrt, ihr Bestand zunimmt, dann lohnt sich die Arbeit. Die kleinen Eulen, die ich euch heute zeige, wurden an verschiedenen Tage aufgenommen, daher auch verschiedene Lichtsituationen. Es sind adulte Käuze.


Der Blick eines solchen Vogels ist zum Dahinschmelzen, überhaupt sind es wundervolle Geschöpfe, die man nicht mehr aus der Hand geben möchte, hält man einen mal in der Hand.
Aber lange werden sie nicht gehalten, wir lesen kurz ihre Ringe ab, wenn sie beringt sind, schnell ein Foto und dann geht es wieder hinein ins Zuhause. Den Tieren soll langer Stress erspart bleiben.


Ein Eulenblick, der durch Mark und Bein geht.


Wenn man Glück hat, trifft man auch mal in einer Röhre ein Pärchen an wie dieses hier. Hoffentlich werden wir Nachwuchs von den beiden im Sommer sehen können.


Auf dem folgenden Foto seht ihr Gewölle. Alles, was der Steinkauz nicht verdauen kann, würgt er aus. So findet man dann oft Knochenreste von Mäusen etc. in diesen Gebilden.


Der kleine Kauz wird um die 20 cm groß, hat eine Flügelspannweite von ca 55 cm und geht bevorzugt in der Dämmerung auf  die Jagd. Mäuse sind seine Leibspeise und wir sahen auf den Wiesen sehr viele Mäuselöcher. Die Nahrung scheint ziemlich gesichert für ihn zu sein, gute Voraussetzungen für eine gute Brutaufzucht. Das letzte Brutjahr war ja katastrophal. Hoffen wir, dass es in diesem Jahr wieder mehr Nachwuchs bei den Vögeln geben wird.

Was will der Blick uns sagen? "Schützt und beschützt uns, nehmt uns nicht ständig mehr von unserem Lebensraum!"


Ein ganz stolzer Kerl bist du! Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass euer Lebensraum erhalten bleibt und möglichst wieder wächst.




Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder und überhaupt bin ich jetzt "platt" = zutiefst beeindruckt. Bist du für den NABU oder sowas ähnliches tätig? Für diese Kerlchen lohnt sich das Leitern schleppen doch wirklich.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ___________________________________________
    www.mainzauber.de/i2013

    AntwortenLöschen
  2. Elke, ich bin bei unserem örtlichen Vogelschutzverein tätig. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. Good evening, Christa!
    I am delighted with your post ...
    Owl is a beautiful bird.
    The first time I watch the excellent photos.
    Thank you for sharing with us photos and messages.
    I wish you good night.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  4. ...das finde ich großartig, liebe Christa,
    dass du dich so engagierst für diese Eulen und anderen Vögel...und die Bilder sind umwerfend...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa
    Danke das du uns so schöne Bilder zeigst.Die sind ja so niedlich.Ich durfte im Tierpark Steinen mal eine Eule streicheln.Das war so toll,weil das Federkleid so schön weich und kuschelig war.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    ich bin ganz und gar begeistert von deinen tollen Aufnahmen - und deinem Engagement natürlich auch.

    Liebe Grüße - Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja so süß . Schöne Bilder hast du gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    ich möchte dir an dieser Stelle einmal sagen, wie sehr ich dich für deinen
    Einsatz in der Vogelpflege bewundere. Es ist eine tolle Aufgabe.
    Deine Bilder sind wieder wundervoll. Gottseidank gibt es auch bei uns noch
    die alten Bäume. Am Neckar brüten sie auch. Allerdings nur 4 Paare.
    Einen sonnigen Tag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,

    das sind ja wieder absolut niedliche kleine Kerlchen. Toll, dass Du uns hier immer Deine wunderbaren Fotos zeigst. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Christa, ich finde toll das du dich da engagierst. Das sind wunderschöne Tiere, hoffentlich gibt es bald wieder mehr davon.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa, da ist wieder ein wunderschöner Beitrag und traumhafte Fotos. Toll das ihr euch so einsetzt und das Leben der Tiere schützt.
    Danke für den schönen Beitrag

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Tiere, hoffentlich haben sie dieses Jahr bei der Brut mehr Erfolg!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja richtig niedlich. Und die Fotos sind brillant!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Da beneide ich dich immer drum...diesen Tieren in der freien Natur so nah kommen zu können. Ich finde es so toll zu hören das der Bestand sich wieder leicht nach oben entwickelt. Gäbe es solche Menschen und Forschungen wie euch nicht wären es damit bestimmt schon ganz anders.

    Danke dir für die tollen Fotos, einfach ein Traum.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  15. das sind Bilder die ins Herz gehen Christa
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab mich verliebt!!! Christa, was sind diese Kerlchen putzig! Hab vielen, vielen Dank fürs Zeigen! *dahinschmelz*

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  17. . . . das sind großartige Aufnahmen !!!
    Diese Augen faszinieren mich - sooooo schön !!!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Saarel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    Liebenswerte Fotos von liebenswerten Kerlchen, ich glaube, da gibt es keine Menschenseele, die den Tieren nicht sofort zu Füßen liegt. Es muss sehr schön sein, sein "Amt" mit seinen tollen Fotos noch mehr auszufüllen. Sofort kommen die Erinnerung an deine Touren im vergangenen Jahr. Wenn ich die diesjährigen Störche sehe, fallen mir sofort deine Erzählungen und deine Fotos vom vergangenen Jahr wieder ein.

    liebe Grüße an dich und einen schönen Start ins Wochenende,
    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS:
      dein Headerfoto ist eine Liebeserklärung an den Frühling.

      Löschen
  19. Hallo liebe Christa,
    ich finde es bewundernswert, wie liebevovoll ihr Euch um die Steinkäuze kümmert und das ihr die viele Arbeit in Kauf nehmt. Zauberhafte Fotos ! Jedes einzelne ist ein wundervolles Portrait.
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  20. Du hast recht, ein Blick zum Verlieben ... absolut schöne Fotos und tolle Arbeit!
    Ach, ich freu mich schon auf die Neuigkeiten aus Storchhausen!

    Hab ein schönes Wochenende, lg
    Andrea

    P.S: Wie hoch mögen die Bayern wohl morgen gewinnen!?!?!? ;-)

    AntwortenLöschen
  21. Because of busy times and virusses I haven't been very active on my blog and the blogs of others last few weeks. I am sorry for that :-)

    You posted some nice work lately! I enjoyed reading your posts!! :-)

    Greetings from the Netherlands! ;-)
    Gert Jan Hermus
    dzjiedzjee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  22. Eine wunderbare intressante schönes Posting mit den tollen Fotos, so nah das so erleben!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  23. Wow.....solch wundervolle Aufnahmen, liebe Christa. Und diese Blicke !!!! Da wird jedes Herz weich.
    Es ist schön, daß ihr diese Strapazen auf euch nehmt, um die entzückenden Tiere zu schützen.
    Deine Fotoserie ist mal wieder großartig.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  24. ich bin von den Bildern auch wieder ganz begeistert.
    Ja - der Blick von den Käuzen ist zum Dahinschmelzen :-)
    Und deine Infos sind wieder so interessant.
    Ich finde es toll dass du dich für die Vogelwelt so engagierst.

    Lieber Gruß zum Wochenende von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  25. Oh, ich staune, was für herrliche Bilder liebe Christa.
    Grüßle und ein schönes Wochenende
    Crissi

    AntwortenLöschen
  26. Können diese Augen lügen? ;-)
    Einfach wuuuundervoll!!!

    Euer Engagement ist sehr zu bewundern
    und die fantastischen Bilder ebenfalls!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  27. Wenn Engagement mit so wunderschönen Blicken und einigen flauschigen Augenblicken in der Hand belohnt wird ... beneidenswert! Aber die Bilder sind auch schon sehr beeindruckend :-) LG Steineflora

    AntwortenLöschen
  28. Schön, dass so so Leute wie euch gibt und ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg mit den Steinkäuzen. Sicher wird die Brut dieses Jahr Bestand haben. das Wetter sieht prächtig aus.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  29. was für wunderschöne Vögel!
    … und ganz tolle Bilder.
    Viel Erfolg mit Eurer Arbeit!
    Renate

    AntwortenLöschen
  30. Ich kann mich einfach nicht sattsehen an den kleinen Kerlen ...

    AntwortenLöschen
  31. Wieder so ein herrlicher Post, liebe Christa. Tolle Bilder, interessante Info und es bleibt ein warmes Gefühl im Magen zurück: Wie gut dass es so engagierte Menschen gibt.
    Danke für deine/eure Arbeit und dass wir an eurer Tour teilhaben durften.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen