Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 13. März 2014

Im Wandel der Zeit_2014_März

Gestern Mittag hatte ich mir ein wenig Zeit gegönnt und mich zu meinem Standort begeben, um mein Monatsfoto zu machen.
So sieht es dort zur Zeit aus:


Der Wind kommt aus einer anderer Richtung (Nordwind) als im Vormonat, das erkennt man gut am Schilf rechts.
Der Blick über die Nidder, im Hintergrund links erkennt man die Silos unserer Mühle.


Am Feldrand blühen sogar einige Osterglocken.


Ich mache mich wieder auf den Rückweg, denn ich habe noch viel zu erledigen, chronischer Zeitmangel heißt das Zauberwort.

Drehe mich jetzt aber noch mal um, hinter dem Gebüsch (Brombeerhecken) in der Mitte, dort geht links abbiegend zu meinem Standort. Wie man sehen kann, ist hier der Weg immer noch total matschig in einigen Bereichen und ich bin ein Stückchen über den Acker rechts gelaufen. Hier kommt die Sonne so gut wie nicht, daher trocknet der Feldweg sehr schlecht ab.


Die Trauerweiden vor unserer Mühle haben schon ihr Frühlingskleid angezogen. Vor 14 Tagen, ich fotografierte sie ja für Juttas Blog Projekt "ABC der Natur" waren die Äste noch kahl.


Und dann kam jemand noch angeflogen......

- Hallo, Frau Storch, wohin des Weges?

* Du meinst wohl, wohin des Fluges oder? Ich muss schnellstens nach Hause, mein Mann ist nämlich unterwegs, Baumaterial holen und wenn er nach Hause, muss ich da sein und aufpassen, dass er alles auch richtig verbaut.

- Das kann ich gut verstehen, man muss schon nach den Männern immer ein bisschen schauen, was sie so treiben.*g* Ich komme dann vielleicht bei euch noch mal vorbei.

* Mach das, vielleicht kannst du mir ein bisschen moralische Unterstützung geben.



Meine beiden Fotos der Vormonate, Februar u. Januar



Kommentare:

  1. Hallo liebe Christa,
    das Bild vom fliegenden Storch ist ja wieder super. Aber es macht auch viel Freude deine anderen Bilder anzusehen. Ich hoffe, dass das Wetter morgen nochmal schön ist, dann werde ich vorsichtshalber auch mal (wieder) zur Nidda radeln (bisher ja mit Auto und zu Fuß), um das Monatsbild zu machen. Eigentlich wär's bei mir erst in ca. einer Woche dran, aber wer weiß, was wir dann für ein Wetter haben. Momentan bin ich viel im Garten, und es immer dasselbe: wenn Gartensaison ist bin ich einfach nicht mehr soviel unterwegs. Deshalb bin ich froh, dass wir in dieser Woche wenigstens den Ausflug gemacht haben.
    Lieben Gruß
    Elke
    ____________________________________
    www.mainzauber.de/gartenblog

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa
    Ein tolles Foto von der Frau Storch.UIjuijui,wenn ich nach meinem Mann in der Garage schaue meint er ich will nur schnüffeln, was er macht.grgrgr
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. ...den Storch hast du super erwischt, liebe Christa,
    ein tolles Foto...auch die anderen sind schön, dieser Frühling ist einfach zauberhaft...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    ich erinnere mich noch gut an die feuchten Fotos vom letzten Monat, wo Du Gummistiefel an hattest. Jetzt sieht es doch richtig freundlich aus: die Sonne scheint, es grünt und blüht und Frau Storch grüßt Dich im vorbei fliegen. Was wil frau mehr ? Ach ja, ein wenig Zeit. Nimm sie Dir einfach...
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    wieder wundervolle Fotos. Jetzt sieht man die
    Veränderungen aber ganz deutlich.
    Und Frau Storch hat dich begrüßt, ganz sicher.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, die Natur ist quasi über Nacht nach vorne geprescht. Man sieht die Unterschiede.

    Bei meinem Motiv muss ich noch ein paar Tage auf besseres Fotografierwetter bzw. Licht hoffen. Es ist bei uns die letzten Tage nämlich furchtbar dunstig, fast neblig, trotz der Sonne.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  7. In you is the real spring.
    Willow is green, the sky appeared stork, bloom daffodils ...
    It's beautiful, spring.
    I wish you a good, quiet night.
    Good night.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht zum Teil ganz anders aus, als in den Vormonaten....der Frühling hält Einzug...
    und Frau Storch wie immer fantastisch....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  9. Sieht aus, als würde der Baum im Hintergrund auch schon grün?
    Die Storchenfrau soooo nah fotografiert, sie schaut direkt in die Kamera!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Win wirklicher Wandel der sich schon in so kurzer Zeit zeigt....einfach nur klasse. Schon verrückt das Wetter, wenn man bedenkt wie es letztes Jahr zu dieser Zeit bei euch ausgesehen hat^^

    Frau Storch haste auch wieder toll erwischt. Klasse dass sie noch für ein kleines Plauderchen ihre Flügelschläge hat langsamer werden lassen ;-)

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  11. hier kann man DEUTLICH den Fortschtt sehen Christa..hier bei uns ist der Unterschied nicht oder kaum sichtbar
    LG vom katerchen der sich über die schönen Bilder gefreut hat

    AntwortenLöschen
  12. Der Frühling hat es eilig dieses Jahr. Ich erinnere mich, dass wir letztes Jahr über die lang anhaltenden dunklen Tage gemeckert haben. Wird dieses Jahr alles besser :-)
    So ein monatlicher Anblick derselben Stelle dokumentiert sehr schön den Fortschritt der Natur. Ich musste meinen kleinen Teich leider streichen - nachdem Schnee und Eis weg waren, entpuppte sich der Minisee als Müllhalde. Der Anblick von aus dem Wasser ragenden Autoreifen und Metallteilen ist nicht so prickelnd. Außerdem störe ich mit meinem Besuch 2 Silberreiher die dort wohl brüten wollen. Sorry, das habe ich im Winter noch nicht geahnt.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Es fängt echt dieses Jahr alles viel früher an zu grünen und zu blühen. Ich habe aber nichts dagegen. Auf deinen Bildern kann man das schon ganz deutlich sehen. Bin gespannt, was uns der nächste Monat zu bieten hat. Hoffentlich kommt kein doller Frost mehr.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  14. Ich nehme an, dass die Frau Storch von dir immer wieder moralisch unterstützt wird. Ein tolles Foto hast du von ihr gemacht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbar liebe Christa, wie Du die Störchin im Flug erwischt hast. Mir begegnen sie jetzt auch überall auf den Feldern sobald ein Landwirt an der Arbeit ist.

    Herzlicher Gruss und liebe Dank für deinen Kommentar
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Einfach toll getroffen, die Störchin. Ja, so ist es angelegt, wir müssen alle ein bisschen nach den Herren der Schöpfung schauen, ob Störchin oder Menschenfrau, LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    Ein herrliches Foto von Frau Storch..
    Auch die anderen Fotos sind schön und sonnig...

    Störche kommen nur bis Süd Schweden, soweit
    nördlich zu mir kommen sie leider nicht..

    Demnächst werde ich nach Süd Schweden fahren, vieleicht
    hab ich Glück und treffe ein paar Störche..

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Beim Hauptmotiv sind es ja nur Details, die sich verändert haben - aber das Storchenfoto zeigt eindeutig die neue Zeitrechnung ;-) Mein Märzfoto folt auch bald ... LG Steineflora

    AntwortenLöschen
  19. Das mit dem Schilf wäre mir ohne deinen Hinweis gar nicht aufgefallen . Den Storch hast du wieder toll fotografiert . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christa,

    man sieht auch bei Dir die Veränderung zu den Vormonaten. Den Storch hast Du aber gut getroffen...tolle Aufnahme. Bei uns sind noch keine Störche zu sehen, ich hoffe sie kommen auch noch zu uns.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Christa, es grünt schon ein wenig und man sieht deutlich den Unterschied zum Vormonat. Das Foto mit dem Storch ist wieder ein gelungener Schnappschuss.
    Ich war am Sonntag auch unterwegs und habe mein Monatsfoto gemacht.

    http://angelikadiesunddas.blogspot.de/2014/03/im-wandel-der-zeit-marz-2014.html

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Angelika

    AntwortenLöschen