Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 30. April 2014

Oh je .....

..... all das Daumendrücken von euch hat gestern Abend nichts genützt, der FC Bayern München ging sang- und klanglos in der Allianz-Arena unter.

Das war nicht der FC Bayern, wie wir ihn bis vor kurzem noch kannten. Heute hagelt es in den Zeitungen und Medien Kritik und Häme, aber gegen all den Herzschmerz habe ich etwas mitgebracht ....


Was war passiert? Darüber wird man heute in den FC Bayern - Etagen ausgiebig diskutieren und das Spiel analysieren.

In der Art und Weise, wie die Spieler gestern spielten, kann man nicht ein Spiel gegen diese Top-Kontermannschaft gewinnen. 
Die von Pep Guardiola einstudierte Technik, unbedingt Ballkontakt zu halten, dieses Hin- und Hergekicke in den eigenen Reihen, das funktioniert zwar gegen viele Mannschaften in der Bundesliga und auch gegen einige international Mannschaften, um die gegnerischen Spieler müde zu machen, aber nicht gegen eine Mannschaft wie Real Madrid.
Hier kann man nicht mit der kompletten Mannschaft nach vorne losziehen und die eigene Abwehr total vernachlässigen. Das haben die Bayern leider gemacht und es wurde gnadenlos von den Madrilenen ausgenutzt. Für die Bayern war vorne absolut kein Durchkommen, die Abwehr von Real funktionierte.
Hierin lag der große Unterschied in meinen Augen zwischen den beiden Mannschaften und es bleibt zu hoffen, dass die Bayern jetzt eine Lehre daraus ziehen, aber auch der Trainer sollte sich hierüber mal Gedanken machen. Eigentlich sollte er ja die Spielweisen der Spanier bestens kennen.
Die Bayern-Stürmer haben durch dieses Ballkontakthaltenwollen oder -müssen (was für eine herrliche Wortschöpfung) fast verlernt, eigenverantwortlich auch mal aus größerer Distanz auf das Tor zu ballern.

Trotzdem......ihr habt bisher eine hervorragende Saison absolviert, auch das muss anerkannt werden und Menschen sind eben keine Maschinen und es gibt ja noch ein Pokalchen zu gewinnen, also gemäß dem Motto.....weiter, weiter, weiter......

Holt ihn euch! Mein Herz schlägt trotz der Niederlage weiterhin für euch! :-)




Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    leider....leider....
    wenn schon, dann geht aber auch alles schief. Ich hätte mir persönlich zumindest ein "Ehrentor" gewünscht.
    An meinen gedrückten Daumen hat es zumindest nicht gelegen. Ich drücke deswegen jetzt auch eifrig weiter und hoffe, dass sich die Mannschaft bald wieder auf die "Gewinner"Füße stellt und das Runde in das Eckige schießt!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moni, sie werden bestimmt auch wieder das Runde ins Eckige befördern. Sollte halt mit dem Ehrentor nicht sein gestern, auch einen solchen Tag muss man einfach mal wegstecken und das machen sie auch, mir ganz sicher bin. :-)

      LG Christa

      Löschen
  2. Beim 0:3 wollte ich aufhören zuzusehen, weil es mir richtig weh tat, wie die Bayern "vorgeführt" wurden. Habe es aber dann doch noch "ausgehalten".
    Was mir gefallen hat, dass der Trainer die Schuld wirklich bei sich gefunden und auf sich genommen hat.

    Im Gegensatz - und das bitte hat jetzt mit Bayern nix zu tun und ist eine völlig andere, viiiiiiel schlimmere Sache: Der Kapitan des gesunkenen Schiffes in der Adria: Schettino hat neuerlich die ganze Schuld von sich gewiesen und seine Offiziere belastet. Welch ein Armutszeugnis!
    Verantwortlich zu sein, egal wofür, erfordert eben Charakter.
    Liebe, tröstende Grüße ;-)
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elisabetta, du hast Recht, es gehört Charakter dazu, die Verantwortung für etwas zu übernehmen. Nun, Guardiola trifft ja nicht die ganze Schuld an der gestrigen Misere, aber ich fand es auch gut, dass er dazu gestanden,
      Wirklich ein Armutszeugnis, was sich der Kapitän der Costa Concordia geleistet hat.

      LG Christa

      Löschen
  3. ....oh ja, auch das Verlieren muss der FC wohl wieder lernen und auch akzeptieren - oder ?
    Trotzdem einen schönen, sonnigen Maifeiertag wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann nicht immer siegen, auch das Verlieren gehört mal im Leben dazu. :-)

      LG Christa

      Löschen
  4. Das Trostpflaster brauche ich auch ganz dringend, die Haie haben gestern auch verloren (0:2) und sind schon wieder NUR Vize-Meister geworden.
    Jetzt können wir gemeinsam trauern :(((

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Vera, die Haie haben es auch vermasselt. Hätte es ihnen gegönnt, dass sie es endlich mal schaffen werden. Vielleicht dann nächste Saison. :-)
      Weißt ja, es geht weiter und weiter und weiter.....

      LG Christa

      Löschen
  5. Das Spiel hatte ich gestern ausnahmsweise auch gesehen und war total baff, was die Bayern da gespielt haben.
    Dein Trostpflaster sehen sie hoffentlich.
    Komm gut in den 1. Mai.

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie? Du hast Fußball geguckt? Gibt's ja gar nicht, aber ein solches Spiel muss man einfach gucken, gell?

      LG Christa

      Löschen
  6. Du bist ja wirklich ein Hardcore-Fan. ;-)

    LG Harald

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    auch wenn die Bayern noch so gut sind, einen riesigen guten Kader haben, so kann es doch mal passieren dass sie etwas vergeigen. Kopf hoch, ich denke sie werden sich davon wieder erholen und zeigen was sie können.

    Dir einen schönen Maifeiertag.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar erholen sie sich wieder, da habe ich gar keine Bedenken.
      Ist ja auch gar nicht schlecht, wenn man selbst mal die Grenzen gezeigt bekommt. :-)

      LG Christa

      Löschen
  8. Liebe Christa,
    ja, sie haben es vergeigt. Aber das macht sie wieder menschlicher.
    Häme ist nicht angebracht. In diesem Fall geht es um Deutschland.
    Da hält man ganz einfach zu der deutschen Mannschaft.
    Aber beim Pokal sind wir wieder Rivalen (lach).
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah geh, liebe Irmi, wir und Rivalen, nie und nimmer nich.....*g*

      LG Christa

      Löschen
  9. Der andere Finalteilnehmer steht auch fest, es gibt am 24.05.14 ein spanisches Duell und das wird mit Sicherheit auch spannend werden.

    AntwortenLöschen
  10. so ist es richtig Christa..auch Pleiten muss man als ECHTER Fan tragen
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. also mir ging das Spiel auch irgendwie unter die Haut ... das geht ja schon auch an die Psyche ... ich wäre als Bayern-Fußballspieler gerne vom Platz in die Kabine gegangen ...

    aber so ist das halt ... auch Fußballspieler sind keine Roboter ... und das ist irgendwie auch tröstlich :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen