Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 28. Mai 2014

Besuch auf dem Schopflavendel

Heute zeige ich noch mal ein paar Aufnahmen, die ich gestern während einer kurzen Regenpause an meinem Schopflavendel machte. Den Schopflavendel habe ich jetzt seit drei Jahren und so viele Besucher wie in diesem Jahr waren noch nie da. Im ersten Jahr konnte ich nie eine einzige Biene oder Hummel an ihm beobachten.

Ich bin noch etwas weit weg von Frau Hummel. Der weiße Klecks im Hintergrund, das sind weiße Pfingstrosen.


Jetzt rücke ich der Hummel mal näher auf die Pelle.


Neue Blüte, neue Hummel und die ist vom Regen so richtig zerzaust auf dem Kopf. Sollte vielleicht mal zum Friseur gehen!*g*


Sie bewegt sich zur Blütenspitze hin.


Wieder eine andere Hummel, jetzt kommt mal wieder das Spiel mit der Blende, Blende 3.5.
Alle Fotos sind mit dem Sigma Makro-Objektiv 105 mm gemacht.


Gleiche Hummel noch einmal, aber jetzt mit Blende 9.0, eine weitflächigere Schärfe der Hummel, aber auch beim Hintergrund. Alles geht halt nicht bei Makros, wobei natürlich auch der Abstand des Hintergrundes vom Motiv eine entscheidende Rolle spielt, inwieweit sich der Hintergrund auflöst.


Letztendlich spielt der eigene Geschmack eine Rolle, welche Art Bilder man bei Makros favorisiert.
Heute habe wir keinen Regen mehr und am Nachmittag kam öfter die Sonne zum Vorschein.

Kommentare:

  1. Liebe Christa,

    seit gestern Nachmittag regnet es nun schon ohne Unterbrechung. Habe heute nur eine kurze Stippvisite in den Garten gemacht, um zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Wir hatten aber kein Unwetter.
    So habe ich auch endlich mal wieder richtig Zeit, überall zu kommentieren.

    Deine Fotos sind einfach allesamt fantastisch. Ob es der rote Mohn ist oder der Lavendel mit der Biene - man kann sich gar nicht sattsehen. Etwas ganz besonderes für mich sind natürlich Deine Meisenfotos - einfach zum Niederknieen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    ganz tolle Fotos. Die Hummeln haben wirklich
    tolle Frisuren. Deine Bilder sind wieder Klasse.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich! Was für Fotos. Ich hab grad Mr. W. vor den Rechner geholt, dass er sich das mal ansieht. Sensationell, ich will das auch probieren.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja wirklich wieder sehr tolle Fotos. Wahnsinn was man alles sehen kann...die kleinen Haare an den Beinen oder die Flügel...alles so deutlich. Toll!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christa,
    das sind gigantische Nahaufnahmen. Ich glaube, ich brauche bald ein besseres Objektiv.
    Die Hummel mit der zerzausten Frisur sieht eigentlich recht hübsch aus. Witzig ist, das es fast aussieht, als ob sie einen kleinen Bart hat.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Christa!

    Hummeln sind das? Ich dachte ein "Pelztier" ;-))
    Und diese kesse Frisur!
    Aber das Aussehen dieser Tiere, kann uns natürlich nur durch Deine tollen Fotos vermittelt werden. Selbst würde ich mich soooo nahe an diese Tiere nicht heranwagen. Man weiß ja nie.......?

    Liebe Abendgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Christa, deine Fotos sind wieder mal ganz große klasse. Mein Favorit ist das 3.Foto

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Makroaufnahmen wunderschön liebe Christa. Jede Blende hat ihren Reiz. Die Hummel auf dem Schopflavendel ist auch ein super Motiv. Gar nicht so einfach, die unruhigen Geister festzuhalten.
    Du hast viele schöne Posts während meiner Abwesenheit in den Blog gestellt ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. .....eine ganz schön "haarige" Angelegenheit deine Bilderserie - haarscharf abgelichtet !
    Schönen Tag morgen,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. ...das sind wieder großartige Makros, liebe Christa,
    da kann ich nur staunen...man kann alles ganz genau erkennen...hast du mit Stativ fotografiert oder konntest du die Kamera auflegen? oder hast du gar so eine ruhige Hand?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Birgitt, nicht mit Stativ und auch nicht mit Auflegen der Kamera, die Fotos habe ich frei aus der Hand fotografiert.
      Die Hummeln sind so wuselig, da bin ich mit Stativ einfach zu unbeweglich.

      Freut mich, dass dir die Aufnahmen gefallen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  11. Wow....das sind grandiose Aufnahmen, liebe Christa....einfach genial...mein Kompliment...
    Das Stativ ist zwar oft etwas hinderlich, aber bei meinen Aufnahmen sehe ich dann doch einen Unterschied
    zu meiner "unruhigen" Hand.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin, sich bewegende Motive fotografiere ich sehr selten mit Stativ. Ich fotografiere sie lieber frei aus der Hand, da bin ich einfach flexibler als mit Stativ.
      Motive, die ich länger belichten muss, dazu nehme ich auf jeden Fall auch ein Stativ.
      Die Aufnahmen hier, ich schrieb es gerade Birgitt, sind frei aus der Hand fotografiert.

      Ich danke dir für deine Zeilen, freu. :-)

      LG Christa

      Löschen
  12. Très belles photos, j'ai hâte d'avoir un macro itou.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci beaucoup, vieux matou! :-)
      Moi, j'aime mon macro.:-)

      Meilleures salutations
      Christa

      Löschen
  13. Ich liebe Hummeln ganz besonders, die Pelzigen kleinen Wesen haben bei mir einen grossen Stein im Brett. Deine Aufnahmen sind so toll geworden (inkl. nass vertschudeltem Kopf). Staune dass bei dir der Schopflavendel so gut gedeit, meiner verabschiedet sich im Winter immer.
    Feiertagsgrüsse von Juralibelle

    AntwortenLöschen
  14. was für eine goldige Hummel mit ihrem Kleidchen .. einfach wunschön fotografiert auf der Lavendelblüte!
    Schöne Feiertagsgrüsse Elke

    AntwortenLöschen
  15. WOW das sind ja atemberaubende Aufnahmen, liebe Christa. Unglaublich schön und sehr beeindruckend.

    Herzliche Grüße und einen schönen Feiertag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    die Makros von den Hummeln sind Dir fantastisch gelungen. Und von mir bekommst Du heute, wie angekündigt mein 12x1 Motiv für den Mai. Ein ganz kurzer Post, da trotz aktiver Gegenwehr die Grippe zünftig zugeschlagen hat, bzw. mein Gatte mir seine abgetreten hat ...

    Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Feiertag
    Grüßle von Heidrun

    .... Hier mein Link mit Schaubild
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2014/05/12-x-1-motiv-mai.html

    AntwortenLöschen
  17. So schöne Bilder kann ich leider mit meiner Kamera nicht machen. Einfach toll.
    Bei uns ist heute der 3.Tag mit Regen. Einen schönen Feiertag.

    Achim

    AntwortenLöschen
  18. Boah - denen bist du aber gewaltig auf den Pelz gerückt, liebe Christa. Das sind fantastische Fotos.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ____________________________
    mainzauber.de
    mainzauber.de/gartenblog

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Christa, nun war ich mal wieder bei dir zu Besuch. Deine Naturaufnahmen sind einfach ein Traum. Absolut grandios, einfach unglaublich schön.
    Herzliche Grüße von Gaby

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön fotografiert! Mir passiert es gelegentlich, dass ich erst später beim Betrachten des Fotos merke, dass sich ein Besucher engeschlichen hat ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christa,
    das sind ja fantastische Bilder.
    Wie prima man alle Einzelheiten an den Hummeln erkennen kann. Ich finde ja ihren Pelz ganz faszinierend. Da ist man ja fast verleitet ihr vorsichtig mit dem Finger darüberzufahren. Aber das würde sie sicher als Angriff verstehen. Also lieber doch nicht.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen