Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 16. Juni 2014

3999 andere

und ich auf der Galopprennbahn in Frankfurt beim Rudelgucken. :-)
Pferdchen galoppierten keine auf der Rennbahn, sondern unsere Fußball-Elf und die machte ihre Sache wirklich mehr als gut.
Unglaublich schöne Stadiumsatmosphäre und natürlich ist der Blick auf die Frankfurter Skyline immer wieder schön von der Tribüne aus.
Viele Bilder habe ich nicht gemacht, wollte ich doch das Spiel gucken und die Atmosphäre einfach genießen, hatte auch nur eine kl. Kamera mitgenommen.

Die Frankfurter Galopprennbahn ist in letzter Zeit sehr ins Gerede gekommen, da die Zuschauerzahlen drastisch zurückgingen, siehe auch hier.

Blick von mir aus nach links, die Skyline


Jubelnde Fans


Pepe muss wegen seines schlimmen Fouls an Müller vom Platz, knisternde Stimmung unter den Zuschauern.


In der Halbzeit Gesangseinlage von spanischen Künstlern


Mal schnell eine SMS tippen und den aktuellen Spielstand mitteilen, noch steht es 3 : 0


Schön wars und gerne mal wieder ......


Unten am Rand der Galopprennbahn waren entlang der gesamten Tribüne Getränke- und  Essensstände aufgebaut, Trubel par excellence. Fotografieren war dort auf Grund des Gedränges gar nicht möglich.

Beim 3. Tor von Thomas Müller kam mir spontan Gerd Müller in den Sinn und der Spruch "Müller müllert uns nach Mexico", das war 1969. Der Thomas muss uns nicht mehr nach Brasilien müllern, dort sind wir ja schon, aber vielleicht müllert er uns ja ins Endspiel.:-)
Zufall, dass beide Torjäger den Namen "Müller" tragen und beide dem gleichen Verein angehören?

Welche Gedanken einem so durch den Kopf gehen. *g*

Erste große Hürde perfekt mit 4 : 0 gemeistert. Wo war eigentlich Ronaldo heute? *g*

Kommentare:

  1. Natürlich traurig zu hören wenn sie dort auch so zu kämpfen haben. Hätte ich gar nicht angenommen, gerade in einer Stadt wie Frankfurt. Frage ich mich persönlich woran es liegen könnte, denn Bedarf ist doch bestimmt vorhanden. Schon alleine die Anbindung zum Flughafen sollte doch auch Pferdeveranstaltungen beliebt gestalten.

    Nun aber zum Fußball....klasse gespielt haben die Jungs, und Müller war wieder super. Wobei mir die erste Halbzeit besser gefallen hat, war einfach mehr los und Einsatz zu sehen. Allerdings bei dem Vorsprung nur noch den Ball zu halten und nicht mehr auszupowern auf der anderen Seite auch zu verstehen.

    Danke dir dass du und ein paar Fotos mitgebracht hat. War bestimmt ein einmaliges Erlebnis, unter Menschen isses halt immer noch anders als zu Hause vor dem TV.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa
    tolle Fotos super gejubelt habt ihr
    ja dieses erste Spiel war spannend und nicht langweilig wie es früher oft war die haben wirklich klasse gespielt und ich fiebere schon auf das nächste Spiel.. bei uns im Haus war es ruhig und draussen vor der Tür hat mich was gewundert!
    mit dem Müller ja stimmt gleicher Name nur andere Zeit aber wenn nichts dazwsichen kommt müllert der uns Garantiert in die nächste Runde! **** Müllerfieber****
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,

    da hast Du Dir einen schönen Ort ausgesucht um das Spiel zu sehen. Es war ein klasse Spiel, das hätte ich nicht erwartet. Ronaldos Tag war`s wohl nicht grade, sein Gesicht am Ende des Spiels sprach Bände.
    Hoffentlich sehen wir von unserer Elf noch mehr so gute Spiele.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  4. Auf der Galopprennbahn war ich schon ewig nicht mehr, stimmt... Wäre mal wieder etwas :)
    Und auch als Österreicherin habe ich für euch ganz fest die Däumchen gedrückt und das Spiel natürlich angesehen!

    Lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christa,
    ich bin gerade erst zurück aus Island, aber natürlich habe ich das Spiel Deutschland gegen Ronaldo gesehen. Der war wohl etwas müde und hat sich nicht viel Mühe gegeben. Deshalb verdienter Gewinn für unsere Mannschaft !
    Du hast Dir einen würdevollen Platz für dieses spannende Spiel ausgesucht.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    ich habe bei jedem Tor an dich gedacht *lach* - da hat sich das Public Viewing aber wirklich gelohnt. - Das mit der Galopprennbahn verfolge ich in der Zeitung. Es gibt immerhin einigen Widerstand gegen die Aufgabe, aber wie immer ist es nicht ganz einfach und auch hier soll ja König Fussball gehuldigt werden (der DFB will sein neues Leistundszentrum hierher verlegen). Aber es ist fraglich, ob der Vertrag zwischen der Stadt und der Hippodrom GmbH überhaupt so schnell wie geplant aufgelöst werden kann. Schaun wir mal und vielelicht gibt es wirklich noch einen Kompromiss. Ich finde, dass die Galopprennbahn hier in Frankfurt Tradition hat und erhalten bleiben sollte.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, liebe Elke, wie das mit der Galopprennbahn weiter gehen wird.
      Es wäre wirklich schade, wenn dort keine Rennen mehr stattfinden würden, aber die Rennen sollen ja nicht mehr so ein großer Anklang gefunden haben. Nun ja, ich kann da nicht mitreden, da ich kein Pferdenarr bin.

      LG Christa

      Löschen
  7. ... jaaaaaaaaaaaaaaaaa, wir waren net uff der Rennbahn aber vorm Fernseher. Klasse Spiel, wir hatten unsere Freude darann. Uff eener Galopprennbahn waren wir noch nie, obwohl es in Hoppegarten Berlin och eine gab. Zum Feind durften wir doch net .......lach........... heute mal bissel sächsich ... grins...
    Uns hat das Spiel gefallen und bin gespannt wie sich die Jungs weiter so wacker halten werden.

    Hab einen schönen angenehmen Abend
    grüßle von Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, so Manches ist im Sächsische ähnlich wie im Hessische, ei da babbel isch doch gleich ämal ä bissi Hessisch mit dir. *g*

      LG Christa

      Löschen