Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Teenagers und Babies

Im letzten post zeigte ich euch ein für mich ganz besonderes Bild, den kleinen Steinkauz-Racker, der Erdmännchen spielte.
Heute bringe ich euch noch ein paar Fotos mit von kleinen und schon etwas größeren Steinkäuzen, aber alle können noch nicht fliegen. Es wird aber nicht mehr lange dauern und sie werden Meister der Lüfte und im Jagen von Mäusen werden.
Leider war der letzte Donnerstag sehr verregnet, ohne Gummistiefel und Regenjacke lief gar nichts und wir mussten uns teilweise durch 1 m hohes Gras kämpfen.

Ein kleiner Steinkauz am Einflugloch seines Zuhauses. Sie sitzen gerne dort, um sich in der großen Welt da draußen erst mal umzuschauen.


Hier sind vier auf einen Streich, die die Welt erobern wollen.


Eine Hand voll Steinkäuze; hier kann man erkennen, wie klein die Kerlchen sind. Keine Angst, es ging ihnen gut und wir setzten sie nach dem Beringen auch gleich wieder zurück in ihre Röhre.


Die Fotos wurden an unterschiedlichen Stellen aufgenommen, daher auch immer wieder andere Lichtverhältnisse.

Sechs auf einen Streich, sie wurden kurz ins Gras abgelegt, damit sie nacheinander beringt werden konnten.


Hier seht ihr zwei, die noch ihren Babyflaum haben.


Wenn sie auf dem Ast vor ihrer Höhle oder der Brutröhre sitzen, aber noch nicht fliegen können, nennt man sie Ästlinge.
Im Vergleich dazu zwei, die schon etwas größer sind.


Wieder ein noch ziemlich kleiner Kerl. So klein er aber auch ist, der Schnabel ist  bereits messerscharf und einer hackte mir, als ich ihn hielt, ganz schön in die Hand. Er verteidigte sich schon mit aller Macht.


Auch die Krallen sind natürlich nicht zu verachten. Jetzt wieder ein etwas größerer, was für ein Eulenblick!


Wenn sie an einem Baumstamm sitzen, sind sie von diesem kaum zu unterscheiden, eine perfekte Tarnung!


Jetzt noch einmal zwei Fotos von unserem Model, dem Erdmännchen. Hier schon in etwas entspannterer Haltung, aber trotzdem höchst aufmerksam, was um ihn herum passiert.


Und jetzt ganz entspannt!


Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenteiler! :-)

Kommentare:

  1. Was für wunder-, wunderschöne Wesen!
    Ich dachte eben: "Oooch, kleine flauschige Kuscheltiere!!!" und dann kam die Textstelle mit dem messerscharfen Schnabel und Krallen ... was ja klar ist, aber typisch Mensch (oder typisch Suse???), ist erst mal alles knuddelverdächtig, was goldig gucken kann. ;0)
    Wirklich bezaubernde Aufnahmen, liebe Christa! Danke fürs Zeigen! ♥♥♥

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    das sind Fotos, die den Tag gleich gut beginnen lassen.
    Wunderschön, die kleinen Kerlchen. Der Star der Truppe
    weiß um seine Schönheit. Nochmals danke fürs Zeigen
    und ein ganz besonderes Dankeschön, für die Arbeit!
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. waaaaaaaaaaaaaa.....wahnsinn wie sie da sitzen. Diese großen Augen die gespannt gucken. Da möchte man doch echt wissen was in dem Köpfchen vorgeht^^ Absoluten Hammer finde ich das Foto von den Lütten im Baum. Genial liebe Christa.

    Danke dir dass du uns auch diese Fotos zeigst und mit auf die Ring-Reise nimmst.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Auch das sind ganz besondere Bilder, liebe Christa.
    Das zweite, mit den Vier in schräger Reihe, finde ich so herrlich.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Christa das ist ein richtig schönes Posting mit vielen tollen Fotos der süßen Käuzchen.

    Was besonderes sind alle Fotos.

    Die 4 nebeneinander in der Astgabelung gefallen mir am besten

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. so ein schönes Erlebnis .. daran erinnert man sich gerne zurück..
    alle Fotos sind wirklich Atemberaubend schön und man kann sehr gut die verschiedenen Gesichtsausdrücke von den kleinen Käuzen erkennen.
    Grüsse Frank

    AntwortenLöschen
  7. Ein herrliches Erlebnis und natürlich tolle Bilder. Am schönsten sind die Flaumis :)

    Ganz liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Die Plüschtiere sind natürlich besonders reizend. Aber auch die anderen sind Hingucker. Das Erdmännchen ist plötzlich 10 cm kleiner :-) Superschöne Bilder in hervorragender Bildqualität.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Fotos:

    * Quartett,
    * Duett und
    * Solisten

    alle deine Tiere sind Stars,
    quatsch, sind doch Eulen :)

    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  10. ich bin ganz vernarrt in dieser goldigen Posting ein Tier süsser wie das andere.. wie die aussehen noch so klein die sind.. toll dankeschön!
    Schöne Tage noch wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    das sind so wunderbare Bilder und auch so seltene. Ich jedenfalls habe junge Steinkäuze noch nie so aus der Nähe gesehen. Ich bin total begeistert. Danke für die großartigen Fotos.
    ♥ - liche Grüße
    Elke
    ____________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  12. Mano, liebe Christa, das sind wunderschöne Bilder und so ganz nah hast du sie gehabt. Schön, das wir diese herrlichen Bilder auch sehen durften.
    Lach bei mir gibt es hier zur Zeit keine Vogelei, sie fliegen wie wild hier nur vorbei. Woher die Schwalben kommen .... keine Ahnung und die Elstern sind sehr emsig hier, ihr gerufe hört man ständig. Die Anderen sind alle ausgeflogen ....

    Einen schönen Abend wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  13. Unbelievable Christa! How amazing are those pictures and how wonderfully they tell the story of these lovely creatures! Great photographer you are!

    AntwortenLöschen
  14. ...so wunderschöne Fotos, liebe Christa,
    von diesen schönen Tieren...ich finde es toll, dass ihr euch so darum kümmert und das du uns die Fotos hier zeigst, selber habe ich die in der Natur noch nie gesehen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Was für schöne Fotos und du konntest ganz nah ran.
    Sehr interessante Tiere und die Babys gefallen mir natürlich am besten :-)

    GLG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,

    ich bin wieder einmal begeistert von diesen tollen Aufnahmen. So süß die kleinen Flaumkugeln. Schön behüten und bemuttern damit sie bald groß und stark werden♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Das sind sooo süüüße Steinkauzbabys, liebe Christa und wie sie gucken oder wie sie sich aneinander kuscheln, vier Süße in einer Hand, oder die Zwei mit dem Babyflaum …. oh man ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen…
    Einfach nur Toll….

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Servus Christa,
    sind die nun in "freier Wildbahn" groß geworden und habt ihr da Zugang zum Beringen ?
    Wie auch immer, herrliche Tiere !!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christa,
    drei (oder 4) von diesen Kleinen in einer Hand, da kann man sehen, das sie doch noch sehr schutzbedürftig sind, aber so süß! Das Erdmännchen macht seinem Namen alle Ehre, das ist wahrscheinlich der Neugierigste von allen anderen Steinkäuzen?Hoffentlich überleben sie alle, auch die noch weiß gefiederten!
    Liebe Grüße,
    Heidi
    PS. Hast du eigentlichn noch einmal etwas von Lilli gehört oder gesehen?

    AntwortenLöschen
  20. WOW ist das eine beeindruckende Bilderserie, die Kleinen sind ja herzallerliebst.

    Wunderschöne Bilder, liebe Christa.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christa,

    von Deinen herrlichen Aufnahmen bin ich einfach wieder hin und weg. Was sind das für süße kleine Kerlchen mit ihren großen Kulleraugen. Die kann man doch einfach nur lieb haben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    wunderschöne Fotos sind dir wieder gelungen.
    Danke fürs Zeigen. Schön, dass du uns daran teilhaben lässt.

    LG Margret

    AntwortenLöschen