Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 29. Juli 2014

So sieht sie aus

Gestern zeigte ich euch im S/W-Fokus den Stand der Daturablüte vom Sonntagvormittag.
Am Abend hatte die Blüte sich dann geöffnet und ich traute meinen Augen nicht, dass sich auch der Farbton, der bisher ja mehr ins Auberginefarbene ging, total geändert hatte. Die Blüte war jetzt richtig lila.
Nur hatte ich sie leider am Abend nicht mehr fotografiert, was ich doch lieber noch hätte tun sollen, denn so ist mir jetzt ein Stadium des Öffnens der Blüte, bildlich festgehalten, durch die Lappen gegangen.

Gestern Morgen war die Blüte ganz aufgegangen, wobei sich die äußeren Blütenblätter schon nach außen gelegt hatten. Da ich einen Termin hatte, konnte ich sie aus Zeitgründen leider nicht mehr fotografieren.

Nachdem ich am Nachmittag nach Hause gekommen war, holte ich schnell die Kamera, aber ich musste sofort wieder nach innen flüchten, weil ein kräftiger Regenschauer niederging.
Als der Regen vorüber war, ging ich wieder hinaus und so sah sie dann aus:


Christa R., von der ich den Samen für diese Datura bekommen hatte, schrieb im post darunter, dass ihre nicht so farbintensiv gewesen war.
Liebe Christa, auch meine hier, hat nach dem Öffnen der Blüte die Farbe total geändert, sie ist richtig lila geworden und somit auch viel heller.
Und nun kommt die Überraschung, was einige vielleicht doch vermuteten. Die inneren Blütenblätter sind weiß.
Leider hat der Regenschauer ihr sofort enorm zugesetzt und die Blütenblätter oben sind ganz braun geworden, schade, schade, schade.....


Ein Blick ins Innere, ihr seht am Rand die vielen braunen Stellen vom Regen.


Diese Datura verströmt einen ganz tollen Geruch, den ich von den üblichen Engelstrompeten her nicht kenne.

Es sind ja noch einige Knospen an den beiden Pflanzen, die ich habe und ich hoffe, ich erwische dann noch mal das Stadium, wo die Blüte so herrlich am Aufgehen ist.

Kommentare:

  1. Was für eine Blüte enorm diese Farbe, schade dass der Regen ihr zu gesetzt hat!
    Ich bin mal gespannt wenn die anderen Knospen aufgehen wie die dann aussehen.
    Schönen Dienstag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ging ja wirklich schnell, und zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich die Öffnung bei meinen Trompeternbäumen noch nie beobachtet habe. Allerdings der Duft ist betörend. Man kann fast die Uhr nach stellen wenn am Abend der Duft um die Ecke kommt, und ich liebe es dass ich auch einen vor dem Haus stehen habe. So kann ich es im WZ auch riechen^^

    Tolle Aufnahmen liebe Christa, und wenn du dann noch neue Aufnahmen machst, hast du dann für mich auch mal ein Foto von der gesamten Pflanze. Würde echt mal gerne sehen wie sie gewachsen ist.

    Hab einen schönen Tag-ohne Stress bitte- und ganz liebe und herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Wie ich dich kenne, wirst du das versäumte Foto noch nachholen. Ich finde aber die Blüte sieht trotz Regen immer noch sehr attraktiv aus.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. eine richtige Schönheit ist das, schade dass der Regen ihr so zugesetzt hat

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa
    Schade das es so geregnet hat.Bei mir sind die Blüten dann fast ins hellblau übergegangen.Ich hatte aber auf dem Balkon keinen Sonnenplatz.Kann sein das die Blüten mit Sonne intensiver gefärbt sind.
    Jedenfalls freue ich mich dass es nun doch geklappt hat.
    Liebe Grüße Christa....

    AntwortenLöschen
  6. Die Blüte sieht fantastisch aus. Die Farbe ist toll. Ich freue mich mit dir, dass alles geklappt hat.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christa,
    diese Blüte ist wirklich unglaublich schön. Und diese Vielfarbigkeit und einmalige Form. Fabelhaft !
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  8. Hi Christa,
    This is a beautiful flower with a beautiful color, my lievelinskleur.
    Very nice is the last photo, good to see the inside.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  9. ...tatsächlich die mit weißer Mitte, liebe Christa,
    die ist so schön..da würde ich mich gern um ein paar Samen bewerben...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...doch meine weiße Engelstrompete duftet auch ganz wundervoll, aber erst am Abend, wenn es dunkel wird...

      Löschen
    2. Natürlich kannst du gerne dann Samen haben, liebe Birgitt.:-)
      Deine weiße Engelstrompete, ist die mehrjährig, d.h. überwinterst du sie?

      LG Christa

      Löschen
  10. da ist sie nun, die lange Erwartete, dir Blüte und die Lotte,

    heute nur in Kuerform,
    egbert
    :)

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, ein Traum und auch noch doppelte Trichter. Ist es nicht das gleiche wie Engelstropmpete oder wie man es hier nennt, ich kenne nur in weiß oder orange als Trompetenblume. In schneeweißer Farbe habe ich mit solchen doppelten Trichtern in Griechenland mal gesehen und fotografiert. Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  12. Wow was für herliche Blüten liebe Christa ein Traum in lila.
    Ja der Regen macht viel kaputt, hier auch.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,

    eine ganz imposante Blüte ist das. Herrlich sieht das aus und der Duft ist sicher sehr intensiv. Schade dass es so arg geregnet hat, hier donnert es auch schon wieder.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Wow - diese Blüte ist aber wirklich wunderschön. Und eigentlich ist es doch toll, dass sie so ein prächtiges Farbenspiel zeigt. Falls du auch mal Samen davon übrig hast *ganzliebguck* . . . .
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich bekommst du von dem Samen etwas ab, liebe Elke. :-)

      LG Christa

      Löschen
  15. Was die Natur nicht alles zaubern kann, einfach wunderschön diese Blüte. Bin gespannt, wenn du die anderen Fotos dann hast.
    Wir hatten eben, sinnflutartigen Regen. Dachte die Welt geht unter, mit einem mal war es Nacht hier.

    Liebe Grüße Paula

    AntwortenLöschen
  16. Die Blüte sieht wunderschön aus, liebe Christa. Habe mir auch die Fotos vom Vortag angeschaut, als sie noch ganz geschlossen war. Engelstrompeten mit so gefüllten Blüten und in so eine Farbe habe ich noch nicht gesehen. Da drücke ich dir mal die Daumen, dass du viele Jahre Freude an diesem Prachtstück hast.
    Ich hatte mal eine weiße, die wurde sehr groß. Ist aber schon lange her.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    die Blüte sieht einfach nur fantastisch aus ...eine traumhaft schöne kräftige Farbe. Schade das es noch kein Duftinternet gibt, dann könnte ich jetzt an Deiner Blüte riechen :)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  18. Bisher, liebe Christa, kannte ich nur Engelstrompeten in Weiß.
    Deine ist ein besonders edles Exemplar und schade, dass der Regen sie so ramponiert hat.
    Aber, vielleicht hast Du bei den anderen noch eine Chance, sie zu knipsen.
    Viel Glück auf jeden Fall.

    Liebe Grüße Elisabetta

    AntwortenLöschen
  19. trotz dem Regen sind die Bilder von der Blüte ganz wunderbar geworden Christa.

    schade dass wir durch den Bildschirm hindurch noch nicht riechen können ;-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  20. Euch allen vielen Dank für eure Zeilen zu dieser Datura.
    Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass es dieses Mal geklappt hat und der Samen von Christa R aufgegangen ist.

    Ich hatte früher schon Daturas in rosé, gelb und weiß, die ich stets überwintern konnte und sie wuchsen von Jahr zu Jahr.
    Aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass sie auch Duft verströmten.

    Diese Datura hier ist eine einjährige Pflanze und man kann nur sich durch Samen im nächsten Jahr wieder eine neue ziehen.

    LG Christa

    AntwortenLöschen