Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 7. August 2014

Paulskirche

Als ich am Montag in Frankfurt vom Main Richtung Parkhaus lief, kam ich noch an der Paulskirche vorbei.
Vor dieser Kirche, die heute keine mehr im üblichen Sinne ist, trifft man immer auf große Touristengruppen aus aller Welt, demzufolge parken davor auch stets viele Busse.
Es handelt sich hier um eine der bedeutendsten Bauwerke Deutschlands. Aber bevor ich die gesamte Geschichte der Paulskirche erzähle, lest es einfach hier selbst nach. Im 2. Weltkrieg brannte sie im Jahr 1944 nach einem Bombenanschlag komplett aus und wurde danach aber wieder aufgebaut.




Das nächste Mal nehme ich euch mit hinein. Die Paulskirche einmal besucht zu haben, ist für alle Touristen, auch für ausländische Gäste, einfach ein Muss.

Kommentare:

  1. Jaaa...an die Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche kann ich mich noch aus dem Schulunterricht erinnern, sowie den Goethepreis und die Verleihung aus den Medien. Ein wirklich imposanter Bau, wobei er mich vom Stil von außen nicht unbedingt an eine Kirche erinnert d.h. ich persönlich finde eigentlich "nur" den Turm von außen wirklich schön. Bin aber schon sehr gespannt wie sie von innen aussieht (viel konnte man auf dem Link ja nicht sehen und mehr hab ich nicht geguckt). Will mich überraschen lassen, denn ich denke mal von innen ist sie dann genauso imposant.

    Besuchen würde ich sie auf jeden Fall auch wenn ich vor Ort wäre, und dein Foto hast du aus einer klassen Perspektive gemacht. Die Moderne links davon und dazu noch diese Wolkenformationen machen das Foto ganz besonders.

    Hab einen schönen Tag und ganz ganz liebe Grüssle

    N☼va


    AntwortenLöschen
  2. Eine interessante Kirche, liebe Christa. Freue mich schon, wenn ich mehr von der Kirche sehen kann.

    Einen schönen Donnerstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Der Name ist natürlich ein Begriff aber als Kirche hätte ich das Bauwerk auf den ersten Blick nicht eingestuft. Ich bin schon sehr neugierig, wie es denn von innen aussieht.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. This is a beautiful church, Christa.
    Very well photographed.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  5. Mein Wissen über die Paulskirche beginnt und endet mit dem "Friedenspreis des Deutschen Buchhandels" (schäm') und als Kirche habe ich diesen Bau nur deshalb eingeschätzt, weil die Halbkuppel auf dem Turm ein Kreuz ziert.
    Ein sehr eindrucksvolles Gebäude mit großer, geschichtlicher Vergangenheit.
    Dank Deines Beitrages und der schönen Bilder, wieder ein bisschen dazugelernt. Danke.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja auch ein schönes Gebäude.Sieht aus wie Sandstein ?.Mir gefällt die grüne Kuppel sehr gut.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  7. Allein ihr äußeres ist schon ungewöhnlich - bin gespannt.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    ein beeindruckendes Gebäude mit einer beachtlichen Vergangenheit.
    Ich bin ebenfalls schon neugierig, wie es von innen aussieht.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  9. Diese ganze Ecke zwischen Dom, Römer und Paulskirche - also kurz "Frankfurts Gutt Stubb" ist sowas von geschichtsträchtig - das muss man mal gesehen haben. Im Moment passieren dort natürlich wieder große Veränderungen - typisch Frankfurt eben. Ich habe sie heute aus der Luft gesehen *freu*.
    Liebe Grüße
    Elke
    __________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  10. danke für die Bilder und den Info-Link zur Paulskirche.
    Diese Kirche ist natürlich was ganz Besonderes - und ich freue mich schon auf deine Innenansichten :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Wie ich lese, wusstet ihr ja alle bestens Bescheid über diese Kirche. :-)
    Elke, es stimmt, in diesem Viertel gibt es zurzeit so viele Veränderungen.

    Danke euch allen für eure Zeilen und das Innenleben kommt noch, versprochen.

    LG Christa

    AntwortenLöschen