Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 20. September 2014

Lauterbach und Zitat in Bild

Einige von euch haben erkannt, wo Dominik, mein Mann und ich hier waren. Wir waren in dem hübschen alten Fachwerkstädtchen Lauterbach im Vogelsberg.
Und in Lauterbach da hat der Strolch seinen Strumpf verloren. Was es mit diesem Strolch auf sich hat, das lest einfach hier nach. Klickt auch ganz unten mal auf "Bilder laden", da kommen noch ganz tolle Zeichnungen und auch die berühmte Camembert-Verpackung ist zu sehen. Als Kind musste meine Mutter immer diesen Camembert kaufen, der Strolch war ein Muss auf dem Abendbrottisch.:)
Leider gibt es ja diese Molkerei in Lauterbach nicht mehr.

Als wir ankamen, oh Schreck, es regnete leicht. Das konnte ja lustig werden, fuhren wir doch zu Hause bei Sonnenschein los. Somit blieb die Kamera erst einmal im Auto und das Handy musste reichen für Fotos.


Gleich begegnen wir einer idyllischen Hausgestaltung.


Blick zurück, die evangelische Kirche am Marktplatz


Jetzt gehen wir erst einmal einen Kaffee trinken. :-)


Als wir aus dem Café herauskamen, hatte es aufgehört zu regnen, juhuuuuu! Tja, wenn wir älter werden, dann geht der Lack eben ab. Diese Dame machte es sich auf einer Bank am Marktplatz gemütlich, aber mit Sonne genießen, ist heute nichts.



Jetzt gehen wir vom mittelalterlichen Marktplatz die Porttreppe hinunter, denn wir wollen zur Lauter.


Wir laufen die Straße "Am Graben" entlang und überall befinden sich schöne Fachwerkhäuser.


Dominik hat sich natürlich beeilt, sofort zu den Schrittsteinen zu kommen, die über die Lauter gelegt wurden. Früher haben hier Frauen ihre Wäsche gewaschen. Man kann über die Steine von einem Ufer zu anderen laufen.


Richtig idyllisch ist es hier entlang zu laufen.



Hier ist er noch einmal, der Lauterbacher Strolch. 


Dieses Foto teile ich mit Novas Projekt "Zitat im Bild".
Blick zurück


Im Hintergrund sieht man den Turm der hübschen alten Kirche am Marktplatz.


Von der Eifel bis in die Oberpfalz verläuft ein großes Vulkanband, der Vogelsberg stellt hier den jüngsten und zugleich größten Vulkan dar. Er ist doppelt so groß wie der Ätna. Nirgendwo in Mitteleuropa sind Lavamassen so hoch empor gekommen wie in dieser Gegend hier.
812 wurde Lauterbach erstmals urkundlich erwähnt. Etliche Fachwerkhäuser gehen zurück ins 13. Jahrhundert. 
Ich zeige euch noch ein wenig mehr von Lauterbach im nächsten post.

Wer noch mehr Zitate lesen und Fotos dazu sehen möchte, der hüpft hinüber zu Nova.


Kommentare:

  1. Genau diese Seite hatte ich auch gefunden....fand ich echt interessant, witzig und klasse zugleich^^ Lauterbach ist auch wieder so ein schönes Städtchen wo ich mich wohlfühlen könnte. Bin total vernarrt in Fachwerkhäuser...ebenso in deine Fotos. Dankeschön dass wir dich begleiten durften.

    Ebenso ein Danke für das schöne Zitat im Bild und die wundervollen Worte von dir. Wieder Beides absolut harmonisch zusammengebracht, habe ich es mir sofort vorgestellt dort über die Steine zu gehen.

    Nochmals ein dickes Dankeschön, auch für die lieben Worte bei mir, und ich freue mich dass du wieder mit dabei bist.

    Hab ein schönes Wochenende, und denk dran dir auch ne Pause zu gönnen.

    Liebste und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Bilder - mir fehlt die Sonne eigentlich nie :-) und nach dem "Gute-Laune-Kaffee" kann doch nix mehr passieren, was einen ärgert ...besonders wenn auch noch der nette Enkel dabei ist ..

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa
    so jetzt musste ich doch schnell zu dir kommen bevor ich wieder los starte mit dem Fahrrad und diese tollen Fotos an schauen und mit diesem Zitat. Die pure Romantik sehe ich da und was da noch alles war los war ich doch eine Weile bei dir drauf um das zu geniessen, ihr habt ja Glück gehabt mit dem Regen. Danke für das Intressante Posting ich gucke und lese immer gerne bei dir!
    Schönen Samstag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christa, was für wundervolle Aufnahmen und so toll erklärt. Für mich als Österreicherin einfach nur interessant. Danke fürs zeigen.
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  5. Lauterbach ist ein sehr idyllisches Städtchen. Fachwerk springt unseren betongeschädigten Augen immer wieder wohlwollend ins Auge. Fast noch besser gefällt mir die Dame mit der Laufmasche. Die hat es wohl etwas übertrieben mit dem sightseeing ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes, gemütliches Städtchen - ich mag so alte Häuser, die haben schon einen ganz besonderen Charme. Da rüber zu gehen erfordert wirklich Mut *gg*, super Fotos hast Du gemacht und das Zitat ist perfekt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa
    Da hätte es uns aber auch gut gefallen.Ich hatte ja für den Urlaub im Frühjahr diese Gegend schon rausgesucht.Aber dann hatten wir uns doch anders entschieden.Das geschmückte Haus sieht ja toll aus.Und
    die Bilder mit dem Handy gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich schönes Fachwerkstädchen ist das, Christa..... ja, da ist ja auch das Motiv vom Montag nochmal, der Spruch passt hervorragend dazu

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein idyllischer Ort!
    Ich mag solche Orte, die alten Fachwerkhäuser, alles das, was wir in einer Großstadt natürlich nicht haben.

    Wir sind immer so im Alltagstrott drin, dass wir viel zu wenig Ausflüge in die Umgebung machen, aber irgendwann schaffen wir auch das und so lange erfreue ich mich an Deinen Ausflügen.

    Dein Zitat ist mehr als passend!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hi Christa,
    Beautiful pictures of a beautiful city with beautiful vakwerkhuisen.
    Very nice, I think that stairs on picture seven.
    The image of the lady resting on picture five.
    Overall a nice blog with beautiful pictures.
    This is the life.
    I wish you a very nice weekend.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    das ist ja schade, dass das Wetter nicht so toll war, aber ihr habt das Beste daraus gemacht, wie man sieht. Ich war noch nie in Lauterbach. Den Vogelsberg kenne ich nur im Winter, obwohl ich mir vor Jahren mal vorgenommen hatte, die Nidda auf ganzer Strecke zu erkunden. Viel weiter als Vilbel bin ich nicht gekommen, aber den Niddastausee kenne - auch nur im Winter *lach*. Aber Lauterbach gefällt mir eindeutig. Das wäre mal einen Ausflug wert. Die Dame mit dem "abben" Lack find ich ja köstlich. Und dein Spruch mit den Hindernissen gefällt mir auch.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  12. In Lauterbach gefällt es mir, liebe Christa. Ein schönes Fachwerkstädtchen. Ich freu mich schon auf Teil 2.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Harald

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christa,

    du hast uns wieder einen sehr schönen Ort mit Deinen tollen Bildern gezeigt und beschrieben. Solche alten Städtchen, oder Ortschaften, gefallen mir immer wieder. Schön, dass Ihr mit dem Wetter so ein Glück hattet. Danke auch für den Link zum Lauterbacher Strolch.

    Schönes Wochenende noch.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  14. Ach, an den Lauterbacher Strolch habe ich schon lange nicht mehr gedacht. Den mochte Großpapa so gern. Was für ein schönes Örtchen, wunderbare Bilder, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Christa,
    ich hatte schon nach dem kleinen Strolch gegoo... und bin auch auf Lauterbach gekommen.
    Das wäre auch für mich ein Ausflug wert, schöne Fachwerkhäuser und dann fließt die Lauter durchs Städtchen.... herrlich.

    Ein schönes Zitat, ja man muss Mut und Ideen haben um Hindernisse zu überwinden.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. Ein hübscher Ort liebe Christa. Das würde mir auch gefallen. Ich finde die Dame ohne Lack richtig klasse ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  17. auch bei trüben Wetter.. einen Ausflug ist wert
    DANKE für die Bilder und Worte
    das Zitat..super passt es zu den Trittsteinen

    LG zum Sonntag vom katerchen

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein schöner Ort , liebe Christa . Die idyllische Hausgestaltung gefällt mir . Es gehört wirklich Mut dazu über die Steine zu laufen . Dein heutiger Post gefällt mir sehr gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,

    ein herrlicher Ausflug in eine wunderschöne Stadt. Ja, hier sind wir schon auch verwöhnt mit den schönen Städtchen. Ich mag diese Orte mit den vielen Fachwerkhäusern auch so gerne, das erinnert mich immer an meine alte Heimat :-)

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Oh Christa!
    Thank you very much, that I met another beautiful town with half-timbered.
    Rain is not valid. Seen gorgeous gems - charming. historic cottages.
    I have a craving for a delicious cup of coffee.
    Have a good Sunday.
    Greetings from Polish.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  21. Oh I forgot. Sclerosis.
    Your photos despite the rain and gray skies, as always, are very beautiful.
    Pa Lucia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    danke für die wunderschönen Fotos von Lauterbach, ich mag sehr gerne alte Fachwerkhäuser und genießen das Altststadtflair, die Dame in blau macht es sich gerade gemütlich - und genießt die Sonne - wie schön ;-)))

    liebe Sonntagsgrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Christa,
    ganz prima passt dein Spruch zum Foto und jetzt frage ich mich: Hast du den Mut gefunden und bist über die Steine gelaufen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Die Steine sind ja klasse. Wie oft es da wohl schon "platsch" gemacht hat, weil jemand den nächsten Stein verfehlt hat? Die sind doch bestimmt auch rutschig, oder? Trotzdem: KLASSE!!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  25. So schön diese. Tolle Fotos und so viel Spaß alle diese Themen:-)
    Sie sehen wirklich sehr viel Spaß Dinge Christa und auf diese Weise können wir auch genauso lecker, es zu genießen. Danke:-)

    Mit freundlichen Grüßen, Helma

    AntwortenLöschen