Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Streicheleinheiten abholen

.....wollte sich ein hübscher Stubentiger, als wir in der letzten Sommerferienwoche mit Dominik zusammen eine Tour durch den Odenwald machten. Und von wem wollte die hübsch getigerte Mieze die Streicheleinheiten???


Habt ihr auch gesehen, dass die Katze keinen Schwanz mehr hat? Ich glaube nicht, dass er vorsätzlich kupiert wurde. Vielleicht hatte sie mal eine Verletzung, so dass er evtl. vielleicht amputiert werden musste. Auf jeden Fall sah diese Mieze sehr gepflegt aus.


Zwischen den Streicheleinheiten mal einen Blick ins Grüne. Der kl. Zweig hier stört, aber ich hatte
keine Zeit jetzt, ihn zu entfernen.


Und weiter geht es mit Streicheleinheiten.


Hörte Dominik auf, sie zu streicheln, strich sie um ihn herum. Klare Aufforderung: weiter machen!




Aber wir mussten weiter, wollten uns ja noch viel anschauen heute. Da hatte auch Mieze keine Lust mehr, auf der Mauer zu bleiben.


Sie sprang am Haus gegenüber auf eine Mauer und rieb sich am Geländer.


Dann drehte sie sich plötzlich um, war hell wach, hoch konzentriert. Etwas versetzte sie ein wenig in Alarmbereitschaft.


Es war ein Schäferhund, der die Straße entlang kam. Frauchen hatte ihn jedoch fest an der Leine und unsere Mieze entspannte sich wieder etwas.


Wir riefen ihr noch einmal "tschüss". Sie machte einen etwas traurigen Eindruck, so, als wollte sie sagen: "Dominik, bleib doch, noch ein bisschen streicheln!"


Es war auf jeden Fall auf unserem Spaziergang durch Zwingenberg eine schöne Stubentiger-Begegnung. :-)

Bei Kalle gibt es an jedem 1. und 15. eines Monats ein schönes Projekt mit Namen "Alles für die Katz". Schaut mal bei ihm vorbei, dort könnt ihr noch weitere schöne Fotos sehen und Geschichten lesen rund um die Fellnasen!.



Kommentare:

  1. Eine schöne Geschichte liebe Christa,
    der Stubentieger sieht echt sehr gepflegt aus. Dein Dominik wird langsam zu einen jungen hübschen Mann.
    Schöne Bilder hast du für die Geschichte gemacht.

    Einen schönen Donnerstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Super Bilder und hübsche Mieze. Auch das neue Bild in dem Header.
    Mir war es sofort auf den ersten Blick auf das erste Foto aufgefallen, daß mit dem Katzenschwanz irgendwas nichts stimmt. Das arme Kätzchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Du lieber Himmel, Deinem Dominik kann man ja beim Wachsen zusehen! Wo ist denn der kleine Junge hin? :0.

    Und das goldige Fellchen: Auch ohne Schwanz eine wunderhübsche Katze. Und so zutraulich ... herrlich.
    Danke fürs Zeigen und Erzählen!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa, jetzt weiß ich nicht wovon ich mehr begeistert bin - Deinem Dominik oder der Katze???
    *ggg* natürlich nur ein Spaß!
    Dominik ist ein ganz lieber, junger Mann und ich könnte mir vorstellen, dass er jetzt schon alle Chancen bei den Mädchen hat ;-)
    Die Katze ist sehr hübsch und Deine Aufnahmen sind "Spitze". Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. Na, also wenn man solche Streicheleinheiten von so einem hübschen jungen Mann bekommen kann, das war dann bestimmt eine Mieze und kein Kater ;-)

    Tolle Fotos liebe Christa, die Beiden machen sich übrigens sehr gut.

    Mit dem Schwanz da solltest du dir keine Gedanken machen. Dabei dürfte es sich um eine Manx handeln. Das ist eine Katzenart die keinen Schwanz hat. Ursprünlich war es mal eine Genmutation, also sozusagen ganz natürlich. Die Katzen leiden darunter wohl auch nicht. Ich bin das erste Mal vor guten 30 Jahren in CDN damit in Berührung gekommen weil Nachbar diese Art hatte. Dachte zuerst auch an eine Amputation.

    ....und jedenfalls kann man gut sehen und sie förmlich schnurren hören dass ihr die Streichler gefallen haben.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. na die ist aber verschmust. .... und Dominik hat sichtlich viel Freude mit der Katze

    Ich denke auch das der kurze Schwanz das Ergebnis einer Verletzung ist, das er amputiert werden musste

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    mit Lächeln im gesicht hab ich diese schöne Geschichte gelesen! Die Katze ist so hübsch und die beiden haben sich wohl auf Anhieb gut verstanden! Dakne für die wunderschönen Bilder dazu!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Donnerstag-Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hi Christa,
    Beautiful cat wants to be petted.
    Dominik is a very nice young man, he think it's great to pet the cat.
    Very sad that a piece of the tail is removed.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Christa,

    eine schöne Katze. Dominik scheint die Katze auch zu gefallen. Da die Katze einen gepflegten Eindruck macht, denke ich dass es mal notwendig war den Schwanz zu amputieren.
    Danke für die tollen Fotos.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,

    das sind zauberhafte Bilder geworden. Dein Dominik ist aber auch ein hübscher junger Mann mit einer sehr sympathischen Ausstrahlung geworden. Die zwei haben sich eben auf Anhieb verstanden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa
    Schöne Bilder.Und Euer Dominik wird auch immer hübscher.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    Katzen mit lädierten Ohren habe ich schon öfter mal gesehen, auch im Urlaub wieder, aber eine ohne Schwanz noch nie. Ich vermute auch, dass hier mal ein Unfall passiert ist. Aber sonst sieht sie ja kerngesund aus.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  13. Und keinen Schwanz hat die Süße, was sie nicht zu stören scheint.

    LG
    Andrea

    P.S: Dominik wird mal ein großer Chameur!

    AntwortenLöschen
  14. Wie goldig die Katze so verschmust ist und dein Sohnemann ach auch so ein Sonnenschein die beiden haben sich gefunden.. toll!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Christa,
    da hattet Ihr ja eine ganz hübsche Abwechslung und Dominik gefällts. Wie sie sich anschmiegt... schön. Das mit dem Schwanz ist mir erst aufgefallen als ich es gelesen habe. Es gibt ja wirklich Katzen bei denen der Schwanz kopiert wurde, aber vielleicht hatte sie ja einen kleinen Unfall. Wie sie wohl die Balance beim springen hällt ?

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  16. *schmunzel* Man kann deutlich sehen, dass dieses Aufeinandertreffen mit ausgiebiger Krauleinheit alle beide Teilnehmer genossen haben. Ja, die lieben Katzen haben keine Hemmungen deutlich zu zeigen was ihnen gefällt fordern gerne auch Zuwendung ein. Ein sehr hübsches Tier mit viel Ausstrahlung.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christa,
    der Kater ist wirklich süß und sieht unserer Katze sehr ähnlich.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  18. So schöne Kuschelbilder! Die Pfotenfärbung finde ich höchst interessant :)

    AntwortenLöschen
  19. Ohne Schwänzchen, aber zufrieden - bei den Streicheleinheiten :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christa,
    ich muss feststellen, eine Mieze mit Stummelschwänzchen sieht doch recht sonderbar aus!
    Hübsch ist sie aber trotzdem!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Ein so hübsches Kätzchen, da wird man die Frage im Hinterkopf gar nicht mehr los, was ihr wohl bezüglich des Schwanzes passiert ist. Aber zum Glück ist sie ja ansonsten wohl auf und gut gepflegt. ....aber ich würde es trotzdem gern wissen :)

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  22. So schöne Bilder, aber was mit dem Schwanz los??
    Gut ,dass sie Katze noch weiterleben kann.
    Die Enkelsohn. ....ein Prachtkerl

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  23. Eine hübsche Mieze . Ich mag die getigerten Katzen gern . Und dein Enkelsohn...., aber das weist du sicher selber . :) :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  24. gibt doch auch eine Katzenrasse mit Stummelschwanz..auf der Insel Man...

    LG vom katerchen dem der Beitrag SEHR gefallen hat

    AntwortenLöschen
  25. Euch allen vielen Dank für eure lieben Zeilen. :-)
    Ja, es stimmt, es gibt diese Katzen mit Stummelschwanz, aber ob das hier wirklich so eine ist, ich weiß es nicht.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, wie auch eine andere Kommentatorin angemerkt hat, war mein erster Gedanke, dass die schwanzlose Katze ein Manx ist. So weit ich weiß, sind bei dieser Rasse die Vorderbeine auch ein bisschen kürzer als die Hinterbeine. Und bei deinem schönen Webgebleiter sieht es ein bisschen so aus - könnte natürlich auch täuschen, weil die Katze so lebhaft ist ;-)

    LG
    Shaoshi

    AntwortenLöschen
  27. so eine tierliebe, schöne Erzählung über deinen Enkel mit der Mieze, ich kenne das nicht, das es solche Katzen geben soll, die einen Stummelschwanz haben. als ich es bei deinen Bilder sah, schreckte es mich ein wenig, aber man weiß ja auch nie, warum so etwas geschah, oder vielleicht geschehen musste.
    ich muss mich noch ein wenig mehr bei dir umschauen und wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße Rita

    AntwortenLöschen