Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 31. Januar 2015

Künstler mit unverwechselbarer Handschrift - Zitat im Bild

Heute bringe ich euch Kunst von einem Künstler mit, der eine unverwechselbare Handschrift hat.
Sicherlich wisst ihr, um wen es ich hier handelt.
Auf der Rückkehr aus unserem Winterurlaub mussten wir eine Zwischenübernachtung einlegen, da wir enormes Schneetreiben auf der Autobahn hatten, viele Unfälle sich schon ereigneten und die Autobahn einfach dicht war. Also abfahren und sich ein schönes Quartier suchen. Das fanden wir auch ganz schnell und landeten in dem hübschen Städtchen Abensberg, von dem ich zuvor noch nie etwas gehört hatte. Es liegt in etwa 30 km südwestliche von Regensburg.
Als wir in die Stadt fuhren, waren wir begeistert vom Anblick der schönen Häuser und die ganze Stadt war weihnachtlich beleuchtet, eine solche Pracht hatte ich zuvor wirklich noch nicht gesehen. Mit dem frisch gefallenen Schnee sah dies einfach wundervoll aus.

Und dann entdeckten wir ihn, diesen Turm......
(wegen des dichten Schneetreibens ein Handyfoto)


Nachdem wir fein zu Abend gegessen hatten und das Schneetreiben etwas aufgehört hatte, gingen wir noch ein wenig durch die Stadt und schauten uns dieses Haus an. Seht ihr den schräg liegenden Turm oben?


Wir gehen mal auf die andere Seite.



Und neben diesem Gebäude finden wir das folgende und schaut mal nach oben, erkennt ihr den runden Turm vom 1. Foto?


Es handelt sich hier um das Kuchlbauer Brauhaus.

Am nächsten Tag habe ich den Turm noch einmal aufgenommen (mit Zitat).


Andere Perspektive und wer erschafft solche Kunstwerke???? Na klar, der Herr Hundertwasser!


Wenn ihr wollt, schaut mal bei Kuchlbauers Bierwelt vorbei, dort könnt ihr alles über Kunst und diesen Turm nachlesen. Der Turm kann auch besichtigt werden. Wir haben einen zweiten Besuch in Abensberg in diesem Jahr fest eingeplant, die Stadt ist mehr als sehenswert.
Und über das Kunsthaus könnt ihr hier noch etwas lesen.

Spuren von Hundertwasser sind in der ganzen Stadt zu finden, auch in unserem Hotel hingen viele Bilder mit Hundertwassermotiven.

Wer noch mehr Fotos mit Zitaten sehen möchte, der schaut bei unserer lieben Nova vorbei. Jeden Samstag findet ihr dort die Ideen anderer Blogteilnehmer.



Kommentare:

  1. Das sieht ja sehr gelungen aus!
    Manchmal soll es so sein und wenn kein schlechtes Wetter gewesen wäre, hättest Du es uns nicht zeigen können.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend Christa,

    das sind wunderschöne Aufnahmen. Da siehst Du mal wieder welche schönen Orte man durch Zufall entdecken kann. Würden wir nicht so weit weg wohnen, wäre ein Besuch in Abensberg sicher.

    Vielen Dank für die tollen Fotos und ein schönes Wochenende noch.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  3. habe mal gelesen..diese Bauten darf man NICHT per /als Bild veröffentlichen..

    wie die Sachen von dem Herrn Kästner

    aber toll was du da zeigt und WIE
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, liebes Katerchen, ich darf das Bild hier zeigen, da ich es von einer öffentlichen Straße aus aufgenommen habe. Hätte ich es aus dem Fenster eines Wohnhauses oder einer Erhöhung aus aufgenommen, dann dürfte ich es nicht zeigen.
      Ist manchmal ganz schön kompliziert mit dem Urheberrecht.

      LG Christa

      Löschen
    2. dann ist ja ALLES gut Christa
      LG vom katerchen der über manche Bestimmungen nur den Kopf schütteln kann

      Löschen
  4. ...von Abensberg habe ich auch noch nie gehört, liebe Christa,
    und es gefällt mir sehr gut...besonders auch bei Nacht...habe auch gleich erkannt, dass es Hundertwasser ist, auch im Dunkeln...die Bauten gefallen mir sehr gut, sind schön anzuschauen und stimmen fröhlich...aber ich weiß nicht, ob ich darin wohnen möchte, da bin ich doch gerade Wände und Fenster gewohnt ;-)...war allerdings noch nie in einem Haus drin,

    dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Unverkennbar und einfach nur zauberhaft schön. Danke fürs Zeigen, liebste Christa! ♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Sofort erkannt liebe Christa, unverwechselbar Hundertwasser.
    Ein schönes Zitat hast du dazu geschrieben.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Christa, dein viertes Bild ist ein echtes Kunstwerk! Es könntest du für Kalenderbild oder als Postkarte verkaufen! Den Hundertwasser-Kuchelbauer Turm haben wir vor paar Jahren im Sommer angesehen und Abensberg fand ich auch ganz nett.
    Nur so unterwegs spontan nach einer Unterkunft suchen ist nicht mein Ding, es muß bei mir alles passen, da bin ich zu wählerisch. :-) Aber warum nicht? Auf jeden Fall ist eure Wahl auf den richtigen Ort gefallen.
    Danke für die traumhafte Fotos.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. sagenhaft!

    für morgen, mein s-w-beitrag ist extrem minimalistisch jetzt. hägar ist gelöscht. bitte mal so akzeptieren, wenn es geht....
    (kannst diesen kommentar dann wenn gelesen gerne von deiner seite löschen....)
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    einfach wunderbar, die Fotos die du uns mitgebracht hast.
    Und Hundertwasser ist für mich ein Genie.
    Das Zitat ist so passend.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Aufnahmen... ja ja der Herr Hundertwasser hat schon tolle dinge gemacht... danke für deine netten Worte bei mir... herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  11. Hello dear Christa,
    What a beautiful images of the illuminated tower and other buildings.
    Really great shots.
    Have a happy weekend.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    dieser Herr war nicht nur ein Künstler, sondern auch ein Könner. Denn so bizarr und schön diese Bauwerke aussehen, die Statik muss ja auch stimmen. Das bewundere ich echt. Der Turm sieht echt irre aus. Leider ist mir bisher ein Bau von Hundertwasser nie begegnet. Ich kenne sie alle nur von Bildern. Das Zitat hast Du ganz prima dazu ausgewählt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa,
    ja der Herr Hundertwasser ist schon ein außergewöhnlicher Künstler. Leider kenne ich seine Werke nur von Fotos. Das Zitat passt wunderbar zu dem ausgesuchten Foto.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. wow ein wunderschönes Bild mit einem sehr schönen Zitat.Und so ein toller Turm.Wird gemerkt für den nächsten Wochenendtrip.Danke fürs zeigen.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  15. Natürlich, den erkennen wir aus Hunderten heraus :-)
    Wunderbare Abendaufnahmen - nach dem lecker Essen !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  16. Christa, das sieht ja richtig toll aus dort - deine Fotos sind richtig schön stimmungsvoll.
    Die Hundertwasser Häuser sind ja auch bei Tage ein Hingucker, aber so beleuchtet macht es auch am Abend richtig viel her.
    Neben dem Essener Grugapark steht auch ein Hundertwasser Haus.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  17. Ich mag Hundertwasser sehr und Dein wunderbarer Beitrag sagt mir, ich muss mich mal intensiver mit ihm beschäftigen. Auch Abensberg steht jetzt auf meiner "Da-Muss-Ich-Doch-Mal-Gucken" Liste. Wie der Zufall so spielt, da hatte was Schlechtes auch was Gutes. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  18. das ist natürlich toll ... solche Bilder unerwartet sehen und fotografieren zu können.
    Ganz toll!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspechgt

    AntwortenLöschen
  19. Die Gebäude in der Dunkelheit fotografiert sehen aus wie Pfefferkuchenhäuschen.
    Sehr schöne Fotos.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Mathilda ☼

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christa,
    danke fuer deinen besuch bei mir. Ja deutsch ist ok, daenisch.. nein eher norwegisch :-)

    AntwortenLöschen
  21. Also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll liebe Christa *händeklatscht*...ich bin total begeistert von den Fotos und dem wundervollen Zitat im Bild...Also fangen wir damit mal an: Ganz tolle Worte für dieses weitere Meisterwerk eines großen Künstlers. So wahr sind sie doch, diese Worte, was würde man nicht alles umsetzen können wenn man dann könnte, die Fantasien sprühen nur so.

    ....und wenn ich könnte dann würde ich mir auch so ein Gebäude, Haus, Turm, wie auch immer bauen und einziehen wollen. Ich mochte seine Häuser schon immer, und ich kann dich gut vestehen dass es dich nochmal dort hinzieht. Schon auf den tollen Nachtfotos konnte ich den Künstlernamen sagen, so unverkennbar ist er. Interessant auch der Link, den ich auch gleich angeklickt habe. Von dem Ort auch noch nie was gehört ist es doch mal wieder klasse was man durch die Bloggerwelt alles so lernen kann.

    Danke dir für den wundervollen Beitrag und dass du auch wieder mitgemacht hast.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag und sende liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  22. Bin ein ganz großer Hundertwasser-Fan, sowie seines Schülers und kenne den Standort Abensberg, wie auch die Bauwerke in Wien. Wundervolle Aufnahmen, sowohl tagsüber als auch nachts mit der Beleuchtung. Schön in Wort und Bild :)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  23. Wieder wunderschöne Fotos von dir ... die Fotos im dunkeln gefallen mir sehr gut ...

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag sendet dir
    Silke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christa,
    da bewahrheitet sich wieder mal der Spruch:
    Es gibt nix schlechtes, was nicht auch sein gutes hätte.

    Da muss ich auch unbedingt mal hinfahren ;-))

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  25. Einfach unverkennbar, allein schon im Dunkeln,
    und wie schön, daß Du uns das so toll bebildert mitgebracht hast!!!
    Auch der Spruch dazu ist sehr passend!♥

    Liebgruß
    aus der Werkstatt,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  26. Die Bauten des Herrn Hundertwasser haben es auch im Dunkeln in sich. Schön, dass du uns die Bilder zeigst.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Christa,
    ich habe oben deine Antwort an Katerchen gelesen, denke aber, das Hundertwasser trotz Panoramafreiheit genau wie das Atomium, Sony-Center, London Eye oder der nächtliche Eiffelturm und viele andere Dinge auf der No-Go Liste stehen.

    Aber schön sind deine Bilder trotzdem und das Zitat gefällt mir ebenfalls. Nur gut, dass Hundertwasser so genial war, seine Ideen wirklich umzusetzen. Sonst könnten wir sie jetzt nicht so bewundern. Hoffentlich habt ihr beim nächsten Besuch zusätzlich noch schönes Wetter.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  28. Unverkennbar - ich mag ihn einfach.
    Lieben Gruß
    Elke
    _________________________
    mainzauber.de/elke

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe mich jetzt noch einmal durch alle Artikel in Bezug auf Fotorechte, die ich über das Fotografieren von Hundertwasserhäusern finden konnte, durchgelesen und habe keinen eindeutigen Artikel finden können, der es mir verbietet, ein in Deutschland fotografiertes Hundertwasserhaus, aufgenommen von einer öffentlichen Straße, zu zeigen.
    Es gibt ein Urteil, bei dem ein Fotograf das Jahrhundertwasserhaus in Wien für einen Kunstdruck fotografierte, der vom Handelskonzern Metro vertrieben wurde. Per Urteil wurde der weitere Vertrieb dann untersagt, alles nachzulesen: hier
    Mit dem Urheberrecht, hier insbesondere Fotorecht und Panoramafreiheit, ist es nicht ganz so einfach, noch dazu, weil es in den jeweiligen Ländern auch unterschiedliche Gesetzesregelungen gibt, hier greifen auch die Gesetze der entsprechenden Länder der von Vera zitierten Gebäude, die "nicht" fotografiert werden dürfen.

    Für das Jahrhundertwasserhaus "Waldspirale" in Darmstadt beispielsweise werden von der Stadt Darmstadt sogar Fotos zur freien Verwendung zum Herunterladen angeboten, siehe: hier

    Wer dennoch der Meinung ist, ein Jahrhundertwasserhaus, in Deutschland fotografiert und dann hier veröffentlicht, wobei die Veröffentlichung ja durch das Internet eine internationale Veröffentlichung darstellt, dürfe als Foto nicht gezeigt werden, was von einer öffentlichen Straße aus aufgenommen wurde,
    der möge mir das bitte mitteilen, da ich keinen diesbezüglichen Hinweise finden konnte.
    Ach ja, vielleicht müssen wir irgendwann mal wirklich auch jedes Blümchen fragen, ob wir es fotografieren dürfen. *g*

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christa,

    der Herr Hunterwasser hat auch in der Nähe von uns seine Spuren hinterlassen. Es ist eine Markthalle und einzigartig in der Schweiz.
    Einfach wunderschön was du uns zeigst und der Turm ist echt klasse. So wie dein Zitat dazu.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Christa,
    es ist alles schon gesagt ;-))
    Wunderbar - einmalig - ich mag ihn auch.
    Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße Elisabetta

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Christa,
    ich bin Hundertwasser-Fan. Mag seine "schräge" Art. Tolle Bilder!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  33. Ich finde so ungewöhnliche Gebäude so klasse, es sollte mehr davon geben. Auch die Beleuchtung ist super schön. Ein tolles Zitat hast Du dazu ausgewählt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen