Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 17. Januar 2015

Rund um den Wendelstein mit Zitat im Bild

Natürlich kannten viele von euch den Berg aus meinem letzten post. Es ist der Wendelstein, der durch seine abstehende Nase einfach nicht zu verkennen ist, natürlich nur, wenn er sie zeigt.
Die Wolken geben ihn jetzt fast frei. Auf dem Berg, der bequem per Seilbahn oder auch Zahnradbahn (letztere ist ein ganz besonderes Ereignis, sie mal auszuprobieren), zu besteigen ist, grins, befindet sich ein Sonnenobservatorium, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.
Wenn ihr auf dem nächsten Foto von der Spitze des Mastes diagonal nach rechts oben etwas wandert, erkennt ihr sogar einen Paraglider.......brrrrr, das wäre mir an diesem Tag ganz bestimmt zu kalt gewesen.


Kurze Zeit später macht er mir die Freude und zeigt seine Nase. Er sieht aus jeder Perspektive immer wieder etwas anders aus, aber man kann ein Gesicht auf dem Berg erkennen.


Von dort aus, also dem hübschen Luftkurort Bayrischzell fahren wir weiter die Passstraße hinauf, dem berühmten Sudelfeld. Einige Kontrastbilder zeigte ich bereits.
Oben angekommen, treffen wir auf viele Schilder. Hier ist ein Parkplatz für die Wintersportler. Das Sudelfeld ist ein begehrtes Wintersportgebiet für die Münchner, ist es doch nur eine Autostunde von München entfernt.


Von hier hat man natürliche wunderschöne Ausblicke auf die Bergwelt.
Im Vordergrund der Zahme Kaiser mit dem geraden Bergrücken, dahinter der Wilde Kaiser, der sich schon in Österreich befindet. Der Ort Oberaudorf vor dem Zahmen Kaiser ist schon Grenzbezirk, liegt aber noch in Deutschland.


Vor uns hängen im Tal Nebelschwaden.


Ein wenig die Perspektive geändert und das nächste Bild teile ich gerne mit Novas Projekt "Zitat im Bild".


Nun geht es wieder abwärts Richtung Oberaudorf.


Immer wieder schöne Ausblicke auf die Berg


An der Straße liegen vereinzelt Berghöfe.


Wir kommen am Hotel "Feurigen Tatzelwurm" vorbei. Über den Tatzelwurm, was es damit auf sich hat, gibt es eine Legende, die könnt ihr, wenn ihr mögt, hier nachlesen.


Eigentlich ist uns jetzt nach einem Cappuccino, also schnell mal hinein. Das Hotel ist schön weihnachtlich geschmückt, die Einrichtung im typisch bayrischen Stil, eben urgemütlich.


Der Tannenbaum darf natürlich auch nicht fehlen.


Der Cappuccino hat nicht geschmeckt, der ist an den Kaffeebohnen vorbei gelaufen, dafür war er unverschämt teuer. *g*

So langsam beginnt es, schon düster zu werden. Unter uns liegt der hübsche Ort Rechenau.


Das waren wieder einige Impressionen aus dem Weihnachtsurlaub. Wollt ihr mehr Fotos mit Zitaten sehen, dann schaut unbedingt bei Nova vorbei.



Kommentare:

  1. Danke dass du diese traumhaft schönen Eindrücke mit uns teilst, liebe Christa. Das sieht einfach alles fantastisch aus. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Herzliche Grüße - Elke
    _________________________
    mainzauber.de/elke

    AntwortenLöschen
  2. What a great landscapes, Christa.
    Photo 4 of the road through the mountains is really super.
    I would love to live in the mountains.
    Here everything is flat.
    Have a good weekend.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christa,
    Traumhaft schön, herrlich... da bekomme ich jetzt schon Lust auf Urlaub.
    Und Dein Zitat... ja da hast Du vollkommen Recht und das Motiv passt perfekt.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    wundervoll sind Deine Aufnahmen von einer traumhaft schönen Landschaft. Deine Worte die Du gewählt hast, finde ich ausgezeichnet.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder hast du gemacht , liebe Christa . Das wäre auch mal ein Reiseziel für mich / uns . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Das macht Lust auf mehr...und vor allen Dingen Lust auf Urlaub....
    Es ist schon einige Jahre her, daß wir in dieser Gegend im Sommerurlaub waren.
    Aber ich habe den Urlaub und die wundervolle Landschaft in sehr
    guter Erinnerung.....Danke für deine schönen Aufnahmen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,
    wie in deinem Zitat - dank deiner Hilfe habe ich jetzt auch den gewissen Durchblick! (zwinker)
    Ja, da hattest du Glück und das Wetter erlaubte viele schöne Weit- und Talblicke!
    Es ist schon ein paar Jahre her, als wir unseren Urlaub in den Bayern verbrachten, aber wenn ich deine Bilder sehe, dann bekomme ich wieder richtig Laune auf die Berwelt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Hola liebe Christa,

    so wie ich diesen Weitblick auf deinen Bildern liebe so freue ich mich dass du auch diese Woche wieder mit dabei bist. Wundervolle Aufnahmen und ich kaann mir gut vorstellen wie schön ihr entspannen konntet. Schade natürlich das der Cappu nicht geschmeckt hat, aber so ein Pech kann man immer mal wieder haben.

    Die passenden Worte und das superschöne Motiv zusammengebracht danke ich dir für das Zitat im Bild und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Diese Gegend liegt von uns nicht sehr weit weg, trotzdem waren wir noch irgendwie nie in der Richtung.
    Die Bilder mit dem Nebel haben eine sehr schöne Stimmung. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Zwiebeltürme, ich liebe sie ... vielleicht weil es mich an die Kindheit erinnert oder aber auch, weil die Kirchen meist klein und heimelig sind und nicht wie in der Stadt eher einem Dom gleichen.

    LG
    Andrea, die jetzt Fernweh hat

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa....herrlich...immer wieder schön und erholsam für Geist und Seele solche Gegenden.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa
    Wunderschöne Bilder.Ich habe gerade Klaus von dem schlechten Cappu erzählt.Seine Reaktion:"man kann ja nicht alles haben."

    Liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
  13. So wunderschöne Aufnahmen liebe Christa, da gerate ich ins Schwärmen für die Berge.

    Einen schönen Sonntag wünscht Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  14. Herrliche Gegend, Traumwetter = das Rezept für außergewöhnlich schöne Bilder.
    Dass Du, liebe Christa dort auch noch Erholung gefunden hast, ist ja selbstverständlich.
    Einen angenehmen, entspannten Sonntag wünsche ich Dir
    Liebe Grüße Elisabetta ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schönes Fleckchen! Deine Aufnahmen sind wirklich klasse - besonders das letzte Bild ist der Hammer! Nur schade, dass der Cappuccino die Kaffeebohnen verfehlt hat ... aber bei der tollen Aussicht konntet Ihr das doch bestimmt gut verkraften, oder? ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Den Durchblick zu behalten ist wirklich eine wichtige Sache und dabei hilft der Weitblick ungemein.
    Den Tatzelwurm kenne ich auch, allerdings hat er wohl die besten Zeiten inzwischen hinter sich, wenn ich mir nur die Wand neben dem Lüftungsgitter am Baum ansehen, weiß ich schon alles... und damit deckt sich dann auch deine Aussage zum Kaffee.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  17. ich habe mich auch nochmal über die vielen schönen Bilder gefreut.
    Und das Foto mit dem Zitat ist auch sehr schön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa, ein wunderschönes Fleckchen Erde, herliche Urlaubsimpressionen hast du mitgebracht.
    Danke für die tolle Reise und den wahren Spruch.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Ein wunderschöner Blick auf die Berge und das Zitat ist super und sehr passend.

    LG Soni

    AntwortenLöschen