Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 27. April 2015

S/W-Fokus_2015_Woche 18 - Mitten in Dresden

Auf Grund der Blütenpracht in den letzten Tagen trat Dresden ein wenig in den Hintergrund, aber ich will euch doch noch ein paar Fotos von unserem Osterurlaub zeigen.
Wir sind mittendrin im Geschehen und befinden uns in der Altstadt auf dem Neumarkt.



Das Denkmal von Martin Luther steht direkt vor "ihr"......


Sie ist gemeint, die berühmte Frauenkirche, die stets aus allen möglichen Perspektiven fotografiert wird.


Wir waren am Karfreitag in Dresden, die Kirche war für Besucher gerade gesperrt. Ich verzichte jetzt mal auf weitergehende Informationen über die Frauenkirche, ihren Wiederaufbau, Verwendung von Sandstein aus dem Elbsandsteingebirge, da dies alles im Internet nachzulesen ist.
Beeindruckend ist schon die geballte Anzahl historischer Gebäude auf quasi kleinem Raum.

Gleich nebenan gab es ein buntes Spektakel, an dem Klein und Groß gleichermaßen ihre Freude hatten.


Der Fokus auf den Seifenblasenkünstler


Überall findet man diese hübschen gewendelten Treppen.


Hinauf geht es zu den Brühlschen Terrassen, die auch als Balkon Europas bezeichnet werden. Ihr seht, unser Tag war grau in Dresden, es sollte später aber noch mal besser werden.


Von oben haben wir einen Blick auf das Albertinum. Es liegt am östlichen Ende der Terrassen, war ursprünglich ein kurfürstliches Zeughaus und wurde später zum Museum umgebaut. Der Name geht zurück auf den ehemals regierenden König Alberts. Vielleicht hattet ihr ja davon gehört, dass das große Hochwasser von 2002 auch vor dem Albertinum nicht Halt machte und wertvolle Kunstschätze vernichtete.


Die Elbterrassen, links die Kunstakademie, im Hintergrund die Kathedrale



Ich hätte wohl besser kleine Rahmen um die Bilder gemacht, der helle Himmel geht hier teilweise nahtlos in den Bloghintergrund über.
Blick in die andere Richtung, links die Elbe. Hier fahren auch die vielen Dampfer ab, mit denen man eine Fahrt auf der Elbe machen kann. Davon dann mal später.


Ein Blick in die Altstadt durch die Münzgasse, ältester Teil der wiedererbauten Neumarktquartiere.





Wir gehen jedoch wieder in die andere Richtung weiter Richtung Kathedrale. Oh ja, saukalt war es und da kam der Glühwein wie gerufen. :-)


Stopp einlegen, fotografieren und Glühwein trinken.


Blick auf das Residenzschloss


Vor der herrlichen Brücke im neobarocken Stil, die das Residenzschloss mit der Kathedrale verbindet, standen leider Baucontainer. Man ist noch mit dem Wiederaufbau des Schlosses beschäftigt, musealer Ausbau, Münzkabinett und Rüstkammer entstehen hier.


Denkmal Friedrich August der Gerechte


Der hübsche Turm mit seinem goldenen Zifferblatt noch mal etwas näher.


Links die Kathedrale (Katholische Hofkirche) und geradeaus die Semper Oper am Theaterplatz


Andere Perspektive



Am Theaterplatz selbst mit dem bronzenen Reiterstandbild des sächsischen Königs Johann findet man so gut wie keine bürgerliche Bebauung.

Und nun freue ich mich wieder auf eure Beiträge zum S/W-Fokus. Gestern am späten Abend fing es endlich an zu regnen bei uns, der Regen wird dringend benötigt, draußen ist alles so trocken.
Da verzichten wir jetzt gerne einmal auf ein paar Sonnenscheinstunden.

Aber nichtsdestotrotz....euch allen einen guten Start in die neue Woche. :-)


In Sachen Fußball hat es der FC Bayern München mal wieder geschafft, vorzeitig deutscher Meister zu werden und damit sind sie 25-facher deutscher Rekordmeister. Das ist schone eine stolze Leistung.
Am Dienstag geht es für die Bayern weiter im DFB Pokal, Halbfinale, zu Hause gegen Dortmund.
Liebe Dortmund-Fans, seid nicht böse, aber "wir" wollen nach Berlin! :-)
Noch mal ein triple, wäre doch eine feine Sache! Ein bisschen träumen, darf man doch, gell?

Mitglieder in dieser Woche:




Kommentare:

  1. Genau das wäre der Grund für mich dort auch mal hinfahren zu wollen. Einfach nur superschön, so prächtig und faszinierend all diese Gebäude. Schon auf den Fotos wirken sie so fantastisch, wie muss es dann in echt sein^^ Danke dir für die vielen schönen Aufnahmen und dass du uns auch dort noch mitgenommen hast.

    Klasse auch das Motiv für den Fokus und herrlich dass du auch die Blasen noch mit dazugenommen hast. Gefällt mir sehr gut.

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va, die hier wieder mit dabei ist.


    P.S. bei mir schon geantwortet hier nochmal: Kann ich nicht mehr genau sagen, aber es ist eine Mail gekommen. Ging allerdings schnell, so dass ich gleich mit loslegen konnte.

    AntwortenLöschen
  2. da möchte ich auch einmal schauen Christa..eine tolle Stadt die man nicht mal HUSCH abklappert.
    Fokus ..JAA so ein Herr in BLAU mit seinen Seifenblasen :D sicher hätte er auch gerne Glühwein gehabt ..

    LG zum Wochenstart vom katerchen der es auch kühl hat..6 Grad am Haus

    :(http://katerchen.designblog.de/kommentare/s-w-fokus....1592/

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Christa,
    das ist ja ein Mammut-Post, da warst du aber fleißig !
    Sehr interessant und lehrreich, schließlich bekommt man nicht alle Tage eine persönliche Führung durch Dresden ;-)
    Das sind wirklich schon gewaltige Bauten !
    ach ja, das mit dem weißen Fotoabschluss, der sich nahtlos mit dem weißen Posthintergrund verbindet, diesen Effekt finde ich gerade sehr schön, ich will das immer künstlich herbei führen, aber es gelingt selten. also, es passt scho`:-)
    Hier kommt mein heutiger Beitrag für dich :

    http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2015/04/food-photography-ein-experiment.html

    ♥liche Grüße und einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  4. Unschlagbare Seifenblasen!
    Aber auch jedes andere Fitzelchen, egal wohin man blickt und wo man liest, gigantisch perfekt.
    Und trotzdem diese Leichtigkeit!
    Menschen wie Dich müsste es mehr geben!
    Mein Post: http://pippakoenig.blogspot.de/2015/04/experimente.html

    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  5. Good morning dear Christa.
    This really is a beautiful city with many beautiful buildings.
    The artist with the bubbles is great.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  6. das ist ein schöner Start in die neue Woche ... ein Spaziergang mit dir durch Dresden :-)
    Die Bilder finde ich alle wieder ganz wunderbar - auch ohne Rahmen ;-)
    Dresden ist schon eine tolle Stadt.
    Dein Fokus-Motiv ist auch wieder etwas ganz Besonderes. Ich freue mich immer wenn ich die Seifenblasenkünstler sehe ... und blase auch selber gerne mal vom Balkon aus über die Straße :-))
    Das Seifenblasenoriginal gefällt mir schon sehr - aber natürlich auch dein gesetzter Fokus!

    Dem FC Bayern München kann man vorab schon mal gratulieren. Die Leistung der Manschaft muss man schon anerkennen - sie spielen einfach super.
    Naja und Morgen ... ich wünsche uns einfach ein schönes Spiel Christa :-)))

    Gerade habe ich mir den kleinen Wanderfalken angesehen. Er liegt neben den zwei Eiern und wartet auf Futter ;-)

    Jetzt will ich aber schnell noch das Foto von Jo in meinen blog stellen ... wir wollen heute bei deinem Projekt auch wieder dabei sein.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. und hier kommt mein link:
    http://trollspecht.blogspot.de/2015/04/ein-fokus-bild-fur-christa.html

    AntwortenLöschen
  8. Viele, viele Bilder aus Dresden und mal wieder grau und trüb. Aber du musst nur mehrfach hinfahren, irgendwann erwischst du Dresden auch mal sonnig *lach*. Ich spreche aus Erfahrung. Die Brühl'sche Terrasse im Regen hab ich jedenfalls auch irgendwo im Archiv - aber eben inzwischen auch in sonnig. Deinen Seifenblasenkünstler hast du prima in den Fokus gerückt - das passt. - Bei mir heute auch ein Marktfoto, aber nicht aus Dresden, nur aus Frankfurt-Höchst: Markttreiben im Fokus für Christa
    Herzliche Grüße
    Elke
    ___________________________
    www.mainzuaber.de/elke

    AntwortenLöschen
  9. der Seifenblasenkünstler samt seinen Produkten in den Fokus zu nehmen gefällt mir, am grauen Rest lässt sich leider nichts ändern, aber wie Elke schon schreibt, vielleicht könnt ihr den Besuch ja wiederholen. Im Sommer stehen die Terassen voller Palmen und die Beete sind bunt bepflanzt. Eine Augenweide vor den Sandsteinfassaden.

    Liebe Grüße und dir ebenfalls eine schöne Woche
    Vera

    http://artifactumverabilisblog.blogspot.de/2015/04/sw-fokus-auf-kleine-und-groe-glocken.html

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Fotos sind das, in Dresden war ich noch nie, die Bauwerke sind ja richtig imposant

    Christa, den Fokus auf den Seifenblasenkünstler hast du wunderbar gesetzt :-)

    ich habe diesmal einen Blumenstrauß im Gepäck:
    http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2015/04/sw-fokus2015woche-18-blumenstrau.html

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    eine Bilderreise vom feinsten, die Appettit macht Dresden zu besuchen. EIn lustiges Treiben und ein blauer Fokus runden den Post ab ... Halt! Beinahe übergangen, Deine FC-Bayern Freude, die Du mit meinem Mann gerne teilen darfst. Mir geht der Rummel zu weit. Selten, dass ich einmal gezielt ein Spiel mitgucke und naive Fragen stelle, da ich so gar nichts vom Fußball verstehe ...

    Mein Fokus ist ebenfalls auf Bayern gerichtet ... ;)
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2015/04/bikertour.html

    Mit sonnigen Grüßen wünsche ich Dir eine schöne Woche
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    ich komme ins schwärmen ............, wie schön doch Dresden ist gell. Dein Fokus gefällt mir natürlich recht gut.
    Wir waren gestern zum Oldtimertreffen und bringe von da ein Bild mit:

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/search/label/Projekt%20S%2FW%202015

    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Paula ♥

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa,
    ganz wunderbare Aufnahmen von meiner Heimatstadt Dresden. Es ist für mich sehr interessant, "meine Stadt" mal durch die Augen und Linse einer anderen Person zu sehen. Schade, dass ihr so schlechtes Wetter hattet.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schlecht, liebe Synnöve, war das Wetter ja gar nicht. Es regnete nicht, war halt grau!
      Das Wetter muss man nehmen, wie es ist. :-)

      LG Christa

      Löschen
  14. Sehr schön diese Architektur und du hast sie
    wunderbar mit deiner Kamera festgehalten.
    Ja, du hast mich neugierig auf Dresden gemacht.
    Schönen Wochenanfang für dich, liebe Christa
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa, wie schön Dresden doch ist ... "WOW"!!

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang,
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, einiges davon habe ich auch gesehen, aber wir waren nur ganz wenige Stunden da und das war im Januar, auch bedeckt, aber für dieses Jahr ist noch eine kleine Reise dorthin geplant.
    https://einfachtilda.files.wordpress.com/2015/04/3_frauenkirche.jpg

    Dein Fokus gefällt mir heute besonders gut, so kann man die Seifenblasen bestens erkennen.
    Komme gleich noch mal und reiche meinen Fokus nach.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Schon wieder hier und mein Link für das Projekt.

    https://einfachtilda.wordpress.com/2015/04/25/3-x-klick/

    Hab einen schönen Tag ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    danke für die tolen Bilder aus Dresden, beim unserem letzten besuch dort, war Weihnachtsmarkt ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen wundervollen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. ...wie schön, liebe Christa,
    mal wieder durch meine Lieblingsstadt zu bummeln...und kalt war mir dabei auch nicht ;-)...

    ich bin heute auch mal wieder dabei: klick hier

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christa!
    Erinnerungen stellen sich ein, Dresden vor der Wende (ohne Frauenkirche) aber mit Schlange stehen für Südfrüchte und Dresden im vergangenen Sommer mit dieser faszinierenden Kirche, aber dafür mit Regen ;-(
    Es ist eine herrliche Stadt und wenn's nur nicht so weit wäre........würde ich mal Sonnenschein bestellen und flugs hinfahren.
    Deine Bilder sind wunderbar und machen Sehnsucht.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  21. Dresden ist ne tolle Stadt, wir sollten auch mal wieder hin.
    Unsere Reise führte uns im Winter nach dem furchtbaren Hochwasser dorthin und ich weiß, es war bitter-bitter kalt!

    LG
    Andrea

    P.S: Glückwunsch zur Meisterschaft

    AntwortenLöschen
  22. Dankeschön für all eure Kommentare und bestimmt werden wir mal wieder in diese Region fahren. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  23. Schöne Bilder hast du von Dresden gezeigt , liebe Christa und herrliche Bauwerke . Dresden wäre auch für uns mal ein Ziel . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christa,
    deine Bilder sind alle super toll. Es ist für mich jetzt so komisch sie anzuschauen, wo wir jetzt gerade erst aus dieser Stadt heimgekommen sind. An dem ersten Nachmittag, als wir unsere Stadtrunde gedreht haben, war der Himmel genauso grau, etwas heller und meine Fotos werden nicht besonders gut sein.
    Ich könnte noch so viel dazu schreiben, aber ich schaue jetzt seit anderthalb Stunden die vielen Blogs rückgängig an und ich habe keine Kraft mehr, ich habe haute Mittag bei 32 Grad!!!! noch die Bastei bestiegen und danach 5 Stunden nach Hause gefahren und morgen geht es in die Arbeit los.
    Also, wir sprechen noch später mehr darüber.
    viele liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Christa,
    trotz des trüben Wetters, sind deine Fotos sehr schön geworden.
    Sehr schöne Perspektiven hast du für deine Aufnahmen gefunden!
    Den Glühwein hätte ich auch genommen und ich glaube für die angesagten Temperaturen morgen, könnten wir den auch gut gebrauchen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  26. Okay, was den Fußball angeht - da klink ich mich raus. Denn da hab ich so was von keine Ahnung von ... ;0)

    Aber die Bilder von Dresden, die bestaune ich noch eine Runde. Wirklich sehr schön.
    Danke fürs "Mitnehmen"! ♥

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen