Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 2. Mai 2015

Die ersten kleinen Adebars sind da - Zitat im Bild

Im Main-Kinzig-Kreis haben die ersten kleinen Storchenkinder das Licht der Welt erblickt, so auch auf dem alten Kamin in Rückingen. Auch dieses Elternpaar überwinterte zum ersten Mal hier, folglich fingen sie früh an zu brüten.
Der Himmel war gestern grau bei uns, aber es regnete nicht, also machten wir uns auf, um die kleinen neuen Erdenbürger in Augenschein zu nehmen. Über diese Störche berichtete ich schon mal im letzten Jahr, hier. Da schafften sie es, fünf Junge groß zu ziehen, was wirklich eine Sensation war. Aber leider verunglückten dann zwei von ihnen, als sie flügge waren.

Oh je, da sind ja aber gar keine kleinen Adebars.
- Mama Storch, haben die sich versteckt?


- Deinen Mann sah ich aber gerade am Ortseingang auf einer Wiese.
* Der kommt auch bestimmt gleich!

Es dauerte auch nicht lange, da kam er angeflogen und schaut mal, was für einen großen Butzel er mitbringt.


Ein Geschenk vielleicht für Mama Storch oder neue Polster für die Wohnung? Erst einmal vorsichtig ablegen.


Anschließend wird geklappert, was das Zeug hält und da fliegt vom Polster so Manches wieder durch die Luft.


Aber ihr wollt ja jetzt auch die kleinen Storchenkinder endlich sehen und das Bild schicke ich auch gleich zu Nova, die jeden Samstag zu ihrem Blog-Projekt "Zitat im Bild" aufruft.


Ist das nicht Herz ergreifend, wie die beiden Kleinen die Schnäbel gekreuzt halten?


- Ihr beide zieht an einem Strang und ihr schafft es auch, euren Nachwuchs wieder groß zu bekommen. :-) Bestimmt komme ich wieder vorbei, um die Entwicklung eurer Kleinen zu verfolgen.
Tschüss, bis zum nächsten Mal.

Und meinen Blog-Lesern wünsche ich allen ein schönes Mai-Wochenende. Der Himmel ist heute wieder blau. Das hätte ich mir gestern gewünscht, aber dennoch habe ich mich riesig gefreut, die kleinen Kerlchen beobachten zu können.

Und nun schaut einfach mal bei Nova vorbei und seht, was die anderen Projekt-Teilnehmer heute an Zitaten im Gepäck haben. :-)


Kommentare:

  1. Dieses Kopf in den Nacken, Schnabel zum Himmel finde ich immer am imposantesten!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  2. zu früh auf enter geauen!
    natürlich ist das gemeinsame nach vorn gucken und die aufgaben gemeinsam bewältigen viel wichtiger, aber manchmal muss man sich auch in den himmel recken, selbst auf die schulter klopfen oder - was ich nie tue - wie der affe auf die brust hauen! scheint etwas zu sein, was in der Tiernatur wichtig ist.
    aber auch das hegen und pflegen, das können tiere sogar oft besser und instinktiver als menschen.
    der überzivilisierte mensch versucht eben alles über den kopf zu lösen. funktioniert aber nicht!
    h.p.

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz tolle Bilder von den schönen Störchen!
    Dein Zitat im Bild ist so herrlich mit den Jungen und ihren Eltern.
    Tolle Beobachtungen darfst du machen...ein geschenk der Natur was nicht jeder hat vor der Haustür. :-)

    Wünsche dir eine schönes Wochenende liebe Christa.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Good morning dear Christa.
    Beautiful pictures of the Storks.
    Nice to see how they greet each other.
    Soon there will be young Storks I think.
    Have a happy weekend.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  5. Superschön gelungen sind diese Aufnahmen - Gratulation, liebe Christa - und dann noch in eine schöne Geschichte eingebunden :-)

    Liebe Grüße - und weiterhin Storchheil - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ist das süß liebe Christa. Ich hoffe, in diesem Jahr kommen alle durch und niemand verunglückt. Einfach zauberhaft.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schöne Storchenbilder Christa. Und die zwei kleinen sind total süß.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,

    mal wieder ganz tolle Bilder. Hoffentlich kommen die Kleinen durch.

    Viele Grüße aus dem Norden
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie schön, da sind sie wieder ...!!!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. OMG Christa, was für wunderschöne Storchenbilder und auch die Kleinen hast du ablichten können. "Fantastisch"!!

    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schön, zwei kleine Storchenkinder sind zu sehen, ganz herrlich wie sie ihre Hälse recken ... und die beiden Sprüche passen ganz ausgezeichnet zu der kleinen Familie. ganz sicher schaffen sie es auch diesmal wieder gemeinsam, die kleinen aufzuziehen.

    Liebe Grüße und dir auch ein schönes Mai-Wochenende
    Vera

    AntwortenLöschen
  12. Ach, das ist einfach wieder schön liebe Christa und mir geht förmlich das Herz auf. Es ist wirklich wunderschön und du hast wieder fantastische Bilder davon gemacht, ebenso wie den Post insgesamt und auch die Zitate im Bild. Haben wirklich was gemeinsam; wie du bei mir angemerkt hast. Bei solchen Szenen könnte man stundenlang verweilen, gelle^^. Ich drücke auch ganz feste die Daumen dass die Viere alles schaffen. Danke dir dass du mit solch schönen Zitaten im Bild wieder mit dabei bist. Freue mich jede Woche aufs Neue♥

    Nun wünsche ich dir noch ein wunderschönes Wochenende und sende ganz ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    deine Storchenbilder sind wieder so schön und die Geschichte die du dazu immer schreibst.
    Beide Sprüche gefallen mir sehr gut, denn es ist wahr, wenn beide zusammen halten und an einem Strang ziehen, schafft man fast alles.
    Dankbare Kinder sind echt der Lohn für alles, kann ich von unserer Tochter auch sagen.

    Einen schönen Abend dir nun und morgen einen tollen Sonntag
    herzlichst Paula ♥

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Christa,
    ooh Storchbabys habt ihr schon... jetzt bin ich ganz hin und weg.
    Und Du hast so wunderschöne Fotos gemacht.... *schmelz* herrlich.
    Deine Zitate passen perfekt zu der kleinen Familie und wir alle drücken ganz fest die Daumen.

    Ich habe heute auch nach unseren Störchen geschaut und ein paar Fotos gemacht, aber Babys sind noch nicht da. Naja unsere sind ja auch erst vor drei Wochen gekommen. Ich muss mal ind Nachbardorf fahren vielleicht kann ich ja da schon etwas entdecken.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Aufnahme liebe Christa. Störche gibt es bei uns leider nicht zu sehen von daher sind solche Bilder immer ein wahrer augenschmaus für mich. Wegen dem copyright danke für den Hinweis nur ich habe mich schon bevor ich das allererste Zitat veröffentlicht habe mit Herrn Ferstl in Verbindung gesetzt und Rücksprache gehalten . Mit seinem Einverständnis darf ich Zitate von ihm verwenden.
    Hab ein feines we mit LG Anna

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,

    das ist ja herrlich! Die ersten Storchenkinder sind da. Ich bedaure es immer sehr, dass es hier in der Nähe keine Störche gibt. Tolle Bilder hast Du wieder gemacht. Deinem Zitat zu folgen, kann man nur hoffen, dass das brave Kinder sind, wo sich doch die Eltern so anstrengen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    was du für ein Glück, dass du solche Fotos machen kannst! Bei uns gibt es keine Störche mehr zu beobachten, seitdem in Wicker die Maste für die Nester verstellt wurden. Aber auch vorher waren solche Bilder eigentlich nie möglich. Vielen Dank, dass du deine Erlebnisse mit uns teilst.
    Lieben Gruß
    Elke
    ___________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  18. Die kleinen Störche sind süß , liebe Christa . Da werden die Eltern bestimmt gut drauf aufpassen . Schöne Fotos hast du wieder gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Klar schaffen die Beiden das...ich wünsche ihnen und dem Nachwuchs viel Glück
    Danke, für diese wunderbaren Bilder!
    Grüße von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  20. Was für feine Aufnahmen und die passenden Zitate - ich bin begeistert.
    Maigrüsse von Erika

    AntwortenLöschen
  21. So wunderschöne Aufnahmen! Herzlichen Glückwunsch dazu. Die passenden Zitate gefallen mir ebenfalls sehr gut.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christ,
    wie viel Geduld war denn da beim fotografieren im Spiel ?
    Das sind ganz bezaubernde aufnahmen um die dich mit Sicherheit alle Fotograf(innen beneiden!
    Ich jedenfalls gehöre dazu ;-)
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen Geduld, liebe Jutta, muss man schon mitbringen, aber es gehört auch schon eine Portion Glück dazu, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. :-)

      LG Christa

      Löschen
  23. Ich freue mich, meine lieben Blog-Leser, dass ihr auch in 2015 wieder Anteil nehmt an meinem Storchenfieber und bedanke mich für all eure lieben Kommentare. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  24. Was für herrliche Bilder und die Störche sind ja früh dran, doch sicher werden sie es schaffen.
    Unser Fridolin hat seine Frida in diesem Jahr nicht wiedergesehen, man vermutet, dass sie unterwegs umgekommen ist...sie war ja auch schon wie Fridolin älter, aber immer treu. Jetzt hat die flirtende "Andere" Fridas Platz eingenommen, sie hat es geschafft und sie und Fridolin gründen nun eine Familie. Einen Namen der "Neuen" werden sie hoffentlich anläßlich einer Feier beim Nabu wohl gefunden haben und ich bin gespannt.
    Deine Zitate gefallen mir, nur das erste macht mich nachdenklich, da nicht alle Kinder dankbar sind, weil sie nicht wissen, was Eltern alles für ihre Kinder tun...wir Menschen sind da wohl anders.

    GLG Mathilda

    AntwortenLöschen
  25. Ist das schön! Ich freue mich. Und über Lillis Familienglück wirst du hoffentlich auch berichten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Christa,
    ach, über den ersten Nachwuchs freue ich mich auch sehr, schön das du darüber berichtest!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  27. Was ist dir da wieder für ein toller Schnappschuss gelungen, liebe Christa! Es freut mich ganz arg, dass du für deine viele Zeit, die du mit Beobachten der Horste verbringst, so reichlich belohnt wirst. Und Danke, dass du deine wundervollen Schätze mit uns teilst.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen