Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 13. August 2015

Wie man sich bettet, so liegt man....

- Hab ich nicht ein feines Bett?


- Irgendetwas stört mich aber, ich muss mal lüften!


- Die Federn etwas aufschütteln.


- Meint ihr, das ist jetzt besser so?


- Ich flieg mal ein Stück weiter nach rechts und hol mir ein paar Daunen!


- Sind die fusselig, macht mir jemand mal den Fussel da am Augen weg, bitte?


- Oder mache ich mir hier für mich und meine teuerste Gattin lieber das Bett? Wisst ihr, wir haben heute nämlich Hochzeitstag, da will ich sie mit etwas ganz Besonderem überraschen.


- Schmuseweich soll es werden, also schnell noch ein wenig aufschütteln.


- Irgendwie krieg ich das nicht hin!


- Nur nicht aufgeben, noch mal ordentlich auflockern!


- Ich habe gleich die Schnauze voll, das will nicht, wie ich will!


- Jetzt fliegen die Federn auch noch alle weg und ich hab das Nachsehen!


- Ich geb's auf, Betten machen ist nicht mein Ding! 


° Lieber Distelfink, vielleicht haben ja meine Blogleser einen Tipp für dich, wie das doch noch was wird mit dem Schmusebett.

Bei Jutta gibt es jeden Donnerstag das Projekt DND (Der Natur-Donnerstag). Schaut mal bei ihr vorbei, dort gibt es noch viele Beiträge rund um die Natur anderer Teilnehmer.


Kommentare:

  1. Liebe Christa!
    Gestehe bitte, dass Du ein spezielles Abkommen mit diesem Distelfink getroffen hast, denn sooo viele Aufnahmen bei einem Casting gibt es normalerweise nicht. <;-))
    Wunderbare Bilder, urkomisch anzusehen, wie sich das Tier mit diesen "Flusen" abärgert.
    Wir Menschen strampeln uns manchmal ja auch arg herum und erreichen dann das doch nicht, was wir uns vorgenommen haben.

    Liebe "Guten-Morgen-Grüße" (00h45) schickt Dir
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Christa,
    Danke für diesen wieder herzerfrischenden Post und die wunderschönen Bilder!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    Allerliebste Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du wieder ganz toll fotografriet und beschrieben, liebe Christa

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das sind eindeutig die schönsten Tier-Fotos, die ich je gesehen habe !
    Wie ist dir das bloß gelungen solche schönen Fotos zu schießen, ich bin hellauf begeistert !
    Vielen lieben Dank, dass du unseren "DND" damit verschönerst :-)
    Bewundernde Grüße von mir.
    Ach ja, das erste Foto ist allerdings ein Archivbild, stammt vom Förmitzspeicher in Oberfranken.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind eindeutig die schönsten Tier-Fotos, die ich je gesehen habe !
    Wie ist dir das bloß gelungen solche schönen Fotos zu schießen, ich bin hellauf begeistert !
    Vielen lieben Dank, dass du unseren "DND" damit verschönerst :-)
    Bewundernde Grüße von mir.
    Ach ja, das erste Foto ist allerdings ein Archivbild, stammt vom Förmitzspeicher in Oberfranken.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    oooooooooch ist das wieder so eine schöne Geschichte. Dazu der Star der Distelfink auf den Disteln. Die sehen auch immer so schön aus um diese Zeit. Der Fink hat sie auch noch zum fliegen gebracht. Wunderschön fotografiert.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Distelfink? Ich sehe da keinen Unterschied vom Stieglitz. Wunderschönes Vögelchen, ich liebe diese Sorte. Er hat aber Distel schön aufgeräumt. :-) Tolle Bilder Christ.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andi, Distelfink ist nur in der Umgangssprache der Name für diesen Vogel, den du mit Stieglitz schon richtig benannt hast.
      Den Namen hat er deshalb bekommen, weil er sich oft auf Disteln herumtreibt und zu den Finken gehört. :-)

      LG Christa

      Löschen
  8. oh, der ist ganz rot geworden, daass du dich so in ihn hineinversetzt.
    braucht er aber nicht, denn du berichtest seiner würdig!
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    deine Fotostory ist wieder wunderschön.
    Danke!

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Bursche sieht wunderschön aus - und die Bilder sind es auch !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  11. ...wie konntest du ihn zum Fotoshooting überreden, liebe Christa,
    so wie er posiert hast du ihm bestimmt einiges geboten ;-)? ...großartige Bilder,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    ich sitze hier und mache eine kleine Kaffeepause und muss immer wieder schmunzeln.
    Wunderschöne Fotos und Deine Kommentare dazu.... herrlich :-))
    Irgendwie kann einem der Hübsche leid tun, er müht sich so ab und dann kommt der böse Wind und macht alles zu nichte.

    Ich scrolle gleich noch mal hoch, es ist einfach köstlich :-))

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa komm gestehe, Du hast den kleinen Kerl gemietet denn so etwas putziges habe ich sooo lange nicht mehr gesehen. Ich kenne den Diestelfink noch aus unserem Taunus, meiner Heimat aber habe ihn seither nie wieder gesehen. So wundervoll, ich danke dir sehr dafür und sende Dir liebe Grüße , die Celine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    was für großartige Aufnahme und die nette Beschreibung. Bin ganz hin und weg. Wo bekomment man denn diesen Vogel zu Gesicht? Also für mich einzig, wie alle Deinen Fotos.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Da sind Dir ganz wunderbare Aufnahmen gelungen.....Was für ein farbenprächtiger Vogel und so geduldig vor der Kamera....Vielen Dank für`s Zeigen....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  16. Da sind Dir ganz wunderbare Aufnahmen gelungen.....Was für ein farbenprächtiger Vogel und so geduldig vor der Kamera....Vielen Dank für`s Zeigen....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  17. Absolut kein Benehmen, wie heißt es doch so schön: mit Essen spielt man nicht und reinlegen ist auch nicht das Wahre, da muss dein Distelfink noch einiges an Manieren lernen :))
    Tolle Bilder auf der grünen Wiese hast du gemacht, kein Vergleich zum Garten.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  18. Hab herzhaft gelacht ... besonders bei "Fussel am Auge" und "Schnauze voll" . Genossen habe ich aber _alle_ Bilder !!! ♥

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöne Fotos vom Stieglitz. Komisch - die vielen Stieglitze, die wir noch vor Kurzem im Garten hatten, sind nun alle wieder verschwunden. Aber mit deiner hübschen Fotogeschichte und den perfekten Bildern kann ja kaum noch wer mithalten. Du solltest das wirklich allmählich professionell machen.
    Liebe Grüße
    Elke
    __________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob, liebe Elke, ich schreibe halt gerne solche Fotogeschichten, macht mir einfach Freude. :-)

      LG Christa

      Löschen
  20. super tolle Bilder, ich wünsche dir einen schönen neuen Tag, Klaus

    AntwortenLöschen
  21. Herrliche Bilder, lustige Texte. Leider konnte ich so ein Vögelchen bei uns noch nie sichten.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  22. Ein Diestelfink, dass hätte ich nun nicht gewusst!
    Tja, betten macht bei uns auch immer der Mann, weil ich das nicht so mag ^^

    AntwortenLöschen
  23. Fantastische Bilder von dem hübschen Distelfink und eine wundervolle Geschichte dazu!!!

    AntwortenLöschen
  24. ach Christa ... ich liebe deine Tiergeschichten mit den tollen Fotos!
    ich habe beim Lesen und Schauen immer so viel Freude - und lerne ständig etwas Neues dazu.
    Wenn ich mal einen Distelfink sehe, werde ich ihn - dank dir - bestimmt erkennen :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank euch allen für eure lieben Zeilen. :-)
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Christa
    ich kann nur sagen: EINFACH GROSSARTIG"
    Schönes We für dich.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  27. eine klasse Serie! Wunderbar!
    Schönes Wochenende
    Gabi

    AntwortenLöschen
  28. Total süß Dein feiner Bericht und atemberaubend schöne und klare Fotos !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  29. Wunderschön die Geschichte und so fantastische Bilder.
    LG Christa..

    AntwortenLöschen