Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 3. September 2015

Sehr seltsame Höhlen

Würdet ihr in diese Höhle krabbeln?


Ich definitiv nicht! *g*
Andere Öffnung und nun könnt ihr die Höhlenbewohner sehen.


Ich gebe noch ein wenig mehr preis von dieser Höhle.


Und jetzt schauen wir sie im Ganzen an.


Ein Hornissennest, kunstvoll um und in einen Nistkasten gebaut.
Was für ein Getummel!




Na dann, guten Flug!




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Christa,
    oh nein, in diese Höhlen würde ich niemals hineinkriechen wollen ;O)
    Was sind das für geniale Architekten, die Hornissen! Auch, wenn ich ihnen mit großem Respekt gegenüberstehe, so find ich ihre Bauwerke immer wieder bewundernswert!
    Danke für diese wieder so tollen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Spätsommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa
    was für ein Kunstwerk von den Hornissen aber nein Danke darein schauen wäre für mich schon mit Gänsehaut verbunden .. wunderschöne Fotos wie sie fliegen und wusseln!
    Bei mir scheint die Sonne nah mal schauen was er mit bringt im Norden für Wetter!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. ich mag diese Flieger Christa..knapp sind sie hier in diesem Jahr.
    Ein SCHLOSS für ein Jahr welche Mühe hinter diesem Kustwerk steckt
    DANKE für diese Bilder
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Da ich so ein Nest schon mal von nahem gesehen habe, wusste ich natürlich gleich was du da fotografiert hast. Ich finde es faszinierend, wie die Hornissen das so da gebaut bekommen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Neee, da wollte ich auch nicht reinkrabbeln, es sei denn ich würde zur Hornisse^^ Selbst auch schon Nester gesehen habe ich allerdings so ein Kunstwerk nie entdeckt. Das ist ja wirklich einzigartig und die Aufnahmen sind dir wieder absolut klasse gelungen!

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christa,
    lieber nicht, ich finde solche Nester auch immer wieder spannend, was für Mühe dahinter steckt... Wahnsinn. Aber in ihre Nähe traue ich mich nicht. Ganz fantastische Fotos!!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Christa,
    was für tolle Baukünstler und interessante Aufnahmen. Ach nee, in Höhlen das muss nicht sein auch in Große und auch nicht wenn sie so künstlerisch gestaltet sind von der Natur. Da sind Dir wieder wunderschöne Aufnahmen gelungen, die wirklich begeistern.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Habe auch schon welche gesehen, aber selbst ein Tiger steckt seine Nase nicht überall rein! ;-))))
    Tolles Gebilde und toll fotofiert!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    dachte ich mir gleich...ein Hornissennest. Wir hatten letztes Jahr im Sommer bei uns auf der Terrasse Hornissen die sich zwischen dem leeren Raum von Holzbalken eingenistet haben. Nach dem wir wussten wie wir uns Verhalten müssen, war unser gemeinsames sommerliches Terrassenleben kein Problem. :-)
    Dieses Jahr sind sie zwar auch irgendwo in unserer Nähe, denn einzelne Hornissen sehen wir...aber wir wissen nicht wo.
    Die Bilder sind super!

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Gut, dass in unseren Kästen noch keine Hornissen drin waren, da hätte ich echt Respekt vor, wenn es ans Saubermachen geht. Hatte der Nistkasten noch die Frontwand oder fehlte die, ich kann mir das ganze bauwerk noch gar nicht richtig vorstellen...aber die Bilder zu machen war richtig mutig, alle Achtung.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Nein, ich möchte nicht darein krabbeln. Tolle Aufnahmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Scheinbar bevorzugen sie Nistkästen, denn bei uns in der Gegend sind zwei Familien, die auch Hornissen in den Nistkästen haben. Das sind ja keine aggressiven Tierchen und wahrlich Künstler, was das "Haus" bauen anbelangt.
    Sehr schöne Fotos liebe Christa.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Interessieren tät´s mich natürlich, wie die da drinnen hausen - aber es muss nicht unbedingt sein ;-)))
    Schöne Aufnahmen sind`s von diesen großartigen Architekten und ihren Bauten
    Schönen Gruß,
    Luis!

    AntwortenLöschen
  14. Nein, liebe Christa,
    da würde ich auch nicht reinkrabbeln! Wespennester - wer kennt sie nicht, zumindest wer einen Garten hat, ist bestimmt schon darauf gestoßen. Aber so raffiniert in einen Nistkasten hineingebaut habe ich auch noch keins gesehen. Das sind total irre Bilder - faszinierend.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - es sind sogar Hornissen. Aber ich glaube, gefährlicher sind die auch nicht. Ist das nicht nur ein Aberglaube? Na wie auch immer, ich möchte mich von keiner Art stechen lassen.
      LG - Elke

      Löschen
  15. ... neeee, das wäre nix für mich, aber die Bilder sind toll!

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  16. ...Kunstwerk der Natur, liebe Christa,
    das sieht toll aus,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa, es ist ein Wunderwerk, was diese kleinen Tiere zusammenbringen.
    Du bist wirklich ein Glückspilz, dass Dir immer wieder so tolle Motive vor die Linse "springen" ;-)
    und wir können mitgenießen.

    Liebe Abendgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  18. Dankeschön für all eure lieben Kommentare.

    Das Hornissennest wird, wenn der erste Frost gekommen ist, die Hornissen ausgeflogen sind, am Nistkasten wieder entfernt werden, damit im kommenden Frühjahr dort wieder Vögel brüten können.

    Sie sind wirklich wahre Baumeister und zaubern kunstvolle Gebilde. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa
    Niemals möchte ich da hinein .Deine Bilder sind mal wieder hochinteressant.
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  20. Ganz großes Kino liebe Christa. Klasse Bilder.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Ich wusste nicht, dass ein Hornissennest so schön sein kann.
    Toll wie du uns die Bilder präsentiert hast. Das ist richtig spannend und interessant.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Wow, gigantische Bilder!
    Schönen Tag
    Crissi

    AntwortenLöschen