Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 5. September 2015

Wenn es Nacht wird

....in Mainhattan, dann sieht das so aus:


Und plötzlich ziehen sich horizontale Linien über den Main.


Ein Zug fuhr gerade vorbei. Rechts erstrahlt die EZB im Lichterglanz. Auch die ehemalige Großmarkthalle, das niedrigere Gebäude rechts des Turms ist hell erleuchtet.


Und dann beginnt ein Feuerspektakel







Das Zitat spricht für sich selbst.


Ich habe mich dann für die 2. Möglichkeit entschieden und bin an meinem Standort, der neuen Osthafenbrücke, geblieben. 
Die Fotos entstanden am letzten Sonntagabend. Es war das Höhenfeuerwerk, der Abschluss des jährlich stattfindenden Museumsuferfestes.
Nun ja, ein wenig hatten mein Mann und ich uns doch geärgert, nicht etwas mehr Richtung City gegangen zu sein. Aber genau wie viele andere Menschen, die die Osthafenbrücke belagerten, um das Feuerwerk anzuschauen, glaubten auch wir, hier einen idealen Standort zu haben. Dem war leider nicht ganz so, trotzdem haben wir die Atmosphäre, auch wenn das Feuerwerk dann doch etwas weit weg war, genossen.:-)

Wollt ihr mehr Zitate im Bild sehen, dann solltet ihr zu Nova hinüberhüpfen, es lohnt sich auf jeden Fall.


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, mögen uns noch eine Sonnenstrahlen erwärmen. Richtig herbstlich ist es geworden, frische 11,5° Grad sind es aktuell. Hatten wir vor einer Woche genau um diese Uhrzeit noch 15° wärmer.

Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    für jemand der noch nie an diesem Ort war sind deine gezeigten Bilder ein grosser Genuss. Ich finde sie sehen wunderschön und beeindruckend aus.
    Dein Zitat im Bild spricht wahrlich für sich und kann für manche Belange eingesetzt werden. ;-)
    Schönes Wochenende!

    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich gut nachvollziehen diesen Ärger, das ist mir hier auch schon öfters passiert, aber Versuch macht klug, gelle^^ Dennoch finde ich die Aufnahmen total gelungen. Einfach herrlich, so klar und so deutlich wie sich die Feuerwerke abzeichnen. Gibt gleich eine ganz besondere Atmosphäre, gelle^^. Gefallen mir sehr gut, ebenso wieder dein Zitat im Bild. Perfekte Worte zu einem perfekten Foto und natürlich auch der Situation ;-) Danke dir dass auch du gleich wieder mitmachst und ich freue mich sehr.

    Hab übrigens gestern Abend an dich gedacht...Fußball in Frankfurt und ob auch du bzw. ihr vielleicht im Stadion gewesen seid.

    Wünsche dann auch dir ein schönes Wochenende, hoffentlich nicht mit stundenlangen Regenfällen und vor allem keinem Unwetter.

    Liebste Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Nova, beim Fußballspiel in FFM waren wir nicht, da gab es auch schon lange keine Karten mehr, wir haben uns das Spiel im TV angeschaut. Und nur die Bayern-Spieler haben die Tore geschossen, leider ging das eine Tor ins falsche Tor.....kicher!

      LG Christa

      Löschen
  3. Und gerade dieser entfernte Standort macht deine Fotos so brillant !
    Jeses einzeln davon ist ein augenschmaus.
    Das ist übrigens
    mein Beitrag

    ♥liche Grüße
    und ein angenehmes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle Fotos, mir ist es als wäre ich persönlich vor Ort gewesen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    ich finde, dass deine Fotos sehr schön geworden sind. Ich war schon ewig nicht mehr beim Museumsuferfest. Mir es das einfach zuviel Trubel. Solche Menschenmassen mag ich gar nicht. Ich mag deine Fotos eigentlich gerade wegen des gewählten Standpunktes. Feuerwerk an sich kann ja überall stattfinden. Aber diese Ansicht vom Main und die Skyline bei Nacht, das ist eben typisch für Frankfurt. Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße
    Elke
    _____________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elke, wir sind auch erst am Abend nach Frankfurt gefahren, es war doch so heiß und bei diesen Temperaturen hätte mich auch kein Mensch in den Trubel bekommen. Ich bin auch kein Freund von solchen Massenansammlungen. *g*

      LG Christa

      Löschen
  6. Richtige Standpunkt oder nicht, ist einfach einen Frage des Betrachters.
    Hättest du woanders gestanden, hätten wie wahrscheinlich nicht so schöne Lichtspiegelungen im Main von dir gezeigt bekommen - ich finde, da warst genau am richtigen Ort

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa
    wunderschöne romantische Aufnahmen von deiner Stadt und im Dunklen sieht das so romantisch aus mit dem Feuerwerk .. die Spiegelungen sind extrem im Wasser toll!
    So ging mir das auch schon aber das nächste Mal weisst du ja wo du besser stehen kannst dann.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich habe mich auch sehr über diesen Augenschmaus gefreut, war ich doch nie auch nur annähernd in der Nähe....
    Gefreut hat mich auch das schöne zitat welches ich schon oft gelebt habe.
    Danke für diesen schönen Beitrag sagt Celine und läßt liebe Grüße zurück

    AntwortenLöschen
  9. Die zweite Aussage trifft wohl meistens im Leben zu, denn wenn ihr wirklich den Standort gewechselt hättet, ist es fraglich, ob der neue besser gewesen wäre. Viele Hobbyfotografen warten bei besonderen Ereignissen schon stundenlang an den "besten" Stellen so ist es zumindest in Köln bei "Rhein in Flammen". Da ist ab mittags alles am Ufer und auf den Brücken belagert. Ich würde nirgendwo für ein paar Bilder mehr als 10 Stunden auf einer Stelle warten. Deshalb habt ihr, zumindest in meinen Augen, alles optimal gemacht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Vera

    AntwortenLöschen
  10. Im Leben und beim Fotografieren spielt der Standort eine große Rolle - sicher - und auch der Einsatz den man dafür leisten will - oder zu leisten bereit ist ...
    Ich mag die letzten Bilder - und hätte auch darauf verzichtet ab morgens anzustehen ... ;)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe noch Feuerwerk noch nie fotografiert. In Budapest gibt es jedes Jahr seit ich schon lebe, am 20. August (Datum der Staatsgründung Ungarns) ein mächtiges Feuerwerk über der Donau. Es ist einfach atemberaubend. Aber im August darf ich nie auf Urlaub. So komme ich wahrscheinlich nie mehr dahin in dieser Zeit. Lauert Bildern hier: https://www.google.de/search?q=budapesti+t%C3%BCzij%C3%A1t%C3%A9k+k%C3%A9pek&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0CCEQsARqFQoTCKXm9tfY38cCFQYmcgod2OgOYw&biw=1366&bih=657
    Wäre einmal wirklich sehenswert. Also, ich habe es schon als Kind oder Jugendliche jedes Jahr gesehen, aber jetzt mein ich mit Fotografenaugen. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht hast du ja die Chance, mal in München oder Umgebung ein Feuerwerk aufzunehmen, Andi.
      Das ist bestimmt auch in Budapest ein tolles Event. :-)

      LG Christa

      Löschen
  12. Liebe Christa,
    diese Aufnahmen sind erstklassig geworden, es ist nicht leicht im Finstern zu Fotografieren, zumindest mir gelingt das nicht.;-)
    Das erste Bild ist phänomenal.
    Lg und ein schönes WE.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin.auch total begeistert von deinen Bildern liebe Christa. Dankeschön für deine netten Worte bei mir. Auch dir ein feines we. Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  14. Euer Mainhattan gefällt mir bei Nacht sehr gut liebe Christa und deine Fotos finde ich klasse, aber auch das Zitat. Hat denn keiner "Mitleid" mit euch Fotografen gehabt ?
    Dieser Standort ist doch aber sehr gut.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. ...auch schon für die Nachtfotos ohne Feuerwerk, liebe Christa,
    hat es sich gelohnt, dort zu sein...sehr schön...und das Feuerwerk wirkt zum Teil wie auf einer Leinwand oder in einem Turm...besonders,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schöne Nachtbilder. Wow! Du hattest definitiv den besten Standort ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Ich wäre auch dort geblieben, fantastische Bilder!

    LG
    andrea

    AntwortenLöschen
  18. Standort ist gut *lach*, ich wollte ich hàtte so einen guten!!! Stattdessen humpel ich hier rum ;-(((( ;-)
    Aber ansonsten finde ich die Bilder vom Feinsten! Und der Spruch ist vielseitig verwendbar!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  19. Standort ist gut *lach*, ich wollte ich hàtte so einen guten!!! Stattdessen humpel ich hier rum ;-(((( ;-)
    Aber ansonsten finde ich die Bilder vom Feinsten! Und der Spruch ist vielseitig verwendbar!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  20. Standort ist gut *lach*, ich wollte ich hàtte so einen guten!!! Stattdessen humpel ich hier rum ;-(((( ;-)
    Aber ansonsten finde ich die Bilder vom Feinsten! Und der Spruch ist vielseitig verwendbar!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  21. Standort ist wohl richtig Christa,denn OHNE Stativ bekommt man es wohl NIE so toll in die Knipse
    LG vom katerchen zum Sonntag der diese Bilder sehr genossen hat

    AntwortenLöschen
  22. Ich muss sagen, dass ich gerade das es nicht so 0815 ist, echt klasse finde. Gerade das Letzte Bild find ich suuuper:)

    AntwortenLöschen
  23. Das sind doch tolle Bilder. Ich denk ich war dabei.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Aus meinem Standpunkt betrachte ich dies Feuerwerk, eingefangen mit der Stadtszenerie von Mainhattan als perfekt, liebe Christa! Es sind gelungene Aufnahmen und mitten im Leben. Großartig dein Zitat dazu! Auch das ist dir wohlfeil geglückt.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  25. Du hast definitiv das Beste daraus gemacht :-). Trotz der Feuerwerkbilder gefällt mir die erste Aufnahme am besten.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christa,

    ich find auch, dass Dein Standort vielleicht nicht der perfekteste war, aber Deine Fotos sind Dir sehr gelungen. Ja, Mainhattan bei Nacht ist immer toll und besonders mit den beleuchteten Häusern und diesem Lichtspektakel.

    So und nun möchten wir gerne aufklären:

    Die Bärenoma Helga, ist meine Mama und sie wohnt in Nürnberg. Ich blogge normalerweise ja zusammen mit meiner Nähfreundin Stephie, die ja auch hier mit im Städtchen wohnt, aber meine Mama hat ab und zu auch etwas zu erzählen und da darf sie dann auch zu Wort kommen. Bärenoma nennt sie immer meine Nichte und mein Sohn als er noch klein war. Sie hat halt ein Herz für Bären und so wohnen in Nürnberg mit meinen Eltern eine Schildkröte und auch noch so einige Teddybärkinder :-))

    Danke für den Hinweis mit dem Foto, wir haben versucht die Quelle mit anzugeben, ich hoffe das genügt so. Leider konnten wir keinen Schuh mit abgebrochenen Absatz bei uns finden :-)))

    Liebe Sonntagabendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Das sind ganz wunderbare Nachtaufnahmen. Ich bin ganz fasziniert.

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christa,
    das sind traumahft schöne Nachtblicke auf Mainhattan :O)
    Danke , daß Du den richtigen Standort gewählt hast *lächel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Christa,

    wundervolle Fotos :)

    Ich schaue sehr oft auf Frankfurt hinab *g* und wenn das Wetter klar ist, dann sehe ich die Skyline und den Flughafen vor dem Hintergrund des Feldberg liegen.

    Hier von den Odenwald-Bergen hat man von Neunkirchen einen sehr schönen Blick, für Fotos aber etwas weit weg.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen