Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Rundgang durch das NSG Büdesheim

Gestern Nachmittag hmachte ich mal wieder einen Streifzug durch das NSG Büdesheim. Das Wetter war leider grau, aber ich musste einfach mal raus.

Zuerst sah ich von oben, den Weg hinuntergehend, einen Graureiher, viel zu weit weg für ein gescheites Foto.


In diesem Teil hinter dem Schilf hofft ich, einige mehr zu sehen oder auch ein Rehlein, nix da, nada, niente.
Auch hier ist der Storchenhorst inzwischen verwaist, genauso wie bei uns. Keine Störche werden im gesamten Main-Kinzig-Kreis mehr seit einer Woche gesichtet. Es wird in diesem Jahr wohl keinen Überwinterungsversuch geben. Deutet das eventuell darauf hin, dass wir doch einen strengen Winter bekommen.

Aber eines unser beiden diesjährigen Storchenkinder wurde am 20.08.15 in Besancon, Region Doubs, Frankreich gesehen. Er saß mit anderen 44 Störchen auf einem hohen 10-stöckigem Gebäude inmitten der Stadt und blieb dort für eine Nacht, bevor er  mit den anderen weiter nach Süden zog.
Über solche Nachrichten freue ich mich immer ganz besonders.
Wäre toll, wenn wir ihn in zwei Jahren hier im Main-Kinzig-Kreis wieder begrüßen dürften.


Ich gehe jetzt einen Weg weiter nach links, der Reiher sitzt immer noch dort.


Als ich noch ein Stückchen weiter gehe, was glaubt ihr, was er macht? *g*
Ganz schnell.....die Flatter, leider nicht optimal erwischt, falsche Kameraeinstellung.


Eine herbstliche Baumreihe am Wegrand


Ich setze meinen Weg fort, im Hintergrund eine Eisenbahnbrücke


Heute sind keine Tiere unterwegs, alles ist still und verwaist.
Ich laufe unter der Bahnlinie durch, aber nicht im Bereich der Brücke, sondern biege jetzt erst nach links und dann wieder nach rechts ab. Es öffnet sich eine neue Aue und hier wird gerade der Bach ausgebaggert. Pflegemaßnahmen müssen auch in einem NSG sein.


Die Baumreihe, die ich weiter oben zeigte, jetzt aus einer anderen Perspektive.


Oder besser hochkant? Eine Eichel meinte, sie müsste mal auf meinem Kopf landen, das tat ganz schön weh!


Das Schilf wiegt sich leicht im Wind.


Hoch oben in den Bäumen sitzt ein Bussard und hält wohl nach Beute Ausschau.


Das Gute zum Schluss, obwohl es zu Beginn meiner Tour stattfand. Wir besserten Steinkauzröhren aus und fanden dabei diesen hübschen Kerl.


Zum Schluss noch ein bisschen goldener Oktober vom Dienstag, da hatten wir einen tollen Tag mit viel Sonnenschein. Zwei Handy-Fotos aus dem Kurpark in Bad Homburg.



Jetzt möchte ich mich bei euch allen noch für eure lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag bedanken. Es erreichten mich so viele liebe Mails und zahlreiche Karten fand ich in meinem Briefkasten. Euch allen ganz lieben Dank, habe mich über jeden einzelnen Gruß sehr, sehr gefreut. :-)

Wollt ihr mehr Sachen aus der Natur sehen, dann müsst ihr unbedingt bei Jutta vorbeischauen, dort heißt es heute wieder "Der NaturDonnerstag". 


Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    erst mal möchte ich meine Geburtstagswünsche nachreichen, ich wusste nicht, dass du deinen Ehrentag gefeiert hast. Alles Liebe , Gesundheit und viele weitere glückliche Jahre wünsche ich dir !

    Dein Beitrag ist wieder sehr interessant und man kann viel entdecken. Schön, solche Spaziergänge.
    Und schön, dass du damit einen weiteren Beitrag zum " DND " geleistet hast.
    ♥lichen Dank und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    was für ein wunderbarer Spaziergang, von dem Du interessante Fotos mitgebracht hast.
    Ihr bessert Steinkauzröhren aus? Davon habe ich noch nie etwas gehört. Aber das Portrait des kleinen Vogels ist einfach wunderschön!
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Trotz trüben Wetters hat mir dein Spaziergang gefallen, liebe Christa. du hattest Geburtstag? Dann noch schnell herzliche Glückwünsche nachträglich.
    Klar die Bäume leuchten bei blauen Himmel um ein vielfaches kräftiger, wie deinen Fotos von Dienstag beweisen. Am besten gefällt mir allerdiengs der kleine Steinkauz

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christa,

    dann möchte ich ebenfalls noch nachträglich meine besten Wünsche für Dich nachreichen :)
    Viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche ich Dir.

    Störche habe ich nun auch längere Zeit nicht mehr gesehen, aber hier im Odenwald gibt es sie meist nur auf der Durchreise. Am Rhein finde ich immer sehr viele, vor ein paar Wochen eine Handvoll auf einem Feld.

    Die Flugfotos finde ich immer wieder Klasse, da bin ich immer noch nicht hingekommen...ich übe weiter ;)

    Apropos Eichel, ich trage deshalb neuerdings immer eine Mütze im Wald ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  5. ...ich finde, du hast ihn gut erwischt, liebe Christa,
    den Graureiher im Flug...das ist mir noch nicht gelungen...und das Käuzchen ist einfach großartig...ich muß auch immer raus, auch wenn es draußen grau ist, nur drin geht gar nicht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Das glaube ich dir gerne liebe Christa. Solche Nachrichten können das Herz doch auch nur hüpfen lassen. Bin dann auch mal gespannt wie der Winter dann bei euch wird. Jedenfalls finde ich es immer wieder interessant was du alles berichten kannst, natürlich auch neben den tollen Aufnahmen und der Möglichkeit den Vögeln so nah kommen zu können. Damit beglückst du dann mich auch immer und ich danke dir dafür.

    Hab noch einen schönen Rest vom Tage und ganz herzliche Grüssle von mir zu dir

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,
    wunderschöne Natur- und Tierbilder. Die Reiher sind extrem ängstlich, leider.
    Wir haben vor paar tagen 7 Weißreiher an einer Stelle neben der Autobahn auf einem Feld gesehen.
    Da sage ich "Reihergipfeltreffen" :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, liebe Christa,
    zuerst einmal auch von mir nachträglich die allerbesten Glückwünnsche zu Deinem Geburtstag! Alles Liebe und Gute, Glück und vor allem Gesundheit, das wünsche ich Dir von Herzen!
    Danke für diesen schönen Bilder aus dem NSG ... ach, wenn es grau war, finde ich die Bilder wunderschön! Zum Herbst gehört nun mal auch solches Wetter ;O)
    Den Reiher hast Du aber doch noch ganz gut getroffen, finde ich, und der kleine Kauz, der is sooooo allerliebst!
    Ich wünsch Dir nun noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    manchmal muss man einfach raus, da hast du recht. Und du bringst auch bei schlechtem Wetter interessante Bilder mit. Der kleine Steinkauz ist wunderhübsch. Habe heute in der Zeitung gelesen, dass bei euch die Storchenhorste sogar gewartet werden - alle Achtung!
    Herzliche Grüße
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  10. Ach der Herbstspaziergang war wieder einmal so wundervoll liebe Christa,

    dein Kranich im Flug schaut doch super aus. So schön wie er die Schwingen ausgebreitet hat.

    Wir haben heute auch den Herbst genossen. Waren zum Mittagessen bei den Tschechen. Hirschbraten mit Böhmischen Knödeln 6,90 €, dann noch ein Vogelfutterkasten und ein schönes Teil für mich zum Anziehen.
    Auf der Fahrt haben wir den schönen bunten Herbst so richtig genossen.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. Ach der Herbstspaziergang war wieder einmal so wundervoll liebe Christa,

    dein Kranich im Flug schaut doch super aus. So schön wie er die Schwingen ausgebreitet hat.

    Wir haben heute auch den Herbst genossen. Waren zum Mittagessen bei den Tschechen. Hirschbraten mit Böhmischen Knödeln 6,90 €, dann noch ein Vogelfutterkasten und ein schönes Teil für mich zum Anziehen.
    Auf der Fahrt haben wir den schönen bunten Herbst so richtig genossen.

    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  12. wie schön im Herbst die Landschaft wirkt und was du alles gesehen hast tolle Vogelbilder .. der kleine Kerlchen ach goldig!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Neben all den schönen Herbstimpressionen habe ich mich auch über die Nachricht aus Südfrankreich gefreut. Das war dort sicher ein interessanter Anblick als 44 Störche auf einem Hochhaus standen :)) sie waren wohl die vielen Felder und Wiesen mal leid und wollten etwas Neues ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,

    das war ein sehr schöner Rundgang. Ich glaube Dir gerne, wie sehr Du Dich darüber gefreut hast, als Du erfahren hast, wo eins der Storchenkinder zwischengelandet ist. Das Schöne am Herbst sind die vielen Farben der Landschaften. Du hast das sehr schön eingefangen.

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  15. Wenn man jetzt spazieren geht, dann ist es, als ob die Zeit still stünde. Alles ruhig, diesig. Aber du hast ja noch ein paar Entdeckungen gemacht und der kleine Steinkauz ist wunderschön.
    Wetter nieselig und Dauergrau, soll sich aber bessern.

    Liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Christa , erstmal möchte ich dir noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag wünschen .
    Ich hoffe , du hattest einen schönen Tag .
    Deine Bilder finde ich total schön . Da hast du ja einen ordentlichen Spaziergang gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christa,
    der Steinkauz ist wirklich ein ganz feiner!
    Jetzt weiß ich auch was das für eine Röhre sein kann, die in meinem monatlichen Motiv angebracht ist?
    Ob ich die auch mal säubern soll?
    Keine Störche, ja das ist seltsam, wir werden´s sehen wie kalt der Winter wird!
    In meinem Türkeiurlaub habe ich Vormittags des öfteren die Störche gesehen, wenn sie sich langsam in die Höhe schraubten... Bestimmt waren sie auf dem Weg ins Winterquartier und hatten dort nur eine Rast eingelegt?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachträglich noch "Alles Gute zum Geburtstag!"

      Löschen
  18. Liebe Christa,
    als ich den fliegend Reiher in Juttas Bildergalerie erspäht habe, vermutete ich gleich, das er zu dir gehört *lach*. Wie schön scharf die gefächerten hinteren Flügelfedern zu sehen sind.
    Ja, ich bin jetzt auch oft „im grauen“ unterwegs *zwinker*. Aber wenn überall die Heizungen laufen, da brauche ich regelmäßig meine Portion Frischluft und Auslauf, egal wie das Wetter auch ist.
    Das wir einen strengen Winter bekommen, habe ich auch schon ein paarmal gehört. Die Eicheln fallen ja auch reichlich, dass soll ja ebenfalls ein Zeichen dafür sein, aber das taten sie letztes Jahr auch schon…. Aber wenn ebenso die Störche der Ansicht sind, dann stimmt es vielleicht doch.
    Wie schön, dass du ab und zu Bescheid bekommst, wenn eure Störche irgendwo auftauchen. Ja, wäre toll, wenn der junge Herr wieder zu euch zurückkommt. *Flüstermodusan* Aber das mit dem erst in zwei Jahren habe ich nicht verstanden. Setzen die immer ein Jahr aus? *Flüstermodusaus*
    Die so unterschiedlich gefärbten Bäume gefallen mir auch immer so gut. Die Strecke zu meinem Vater ist nun auch so schön damit geschmückt. Es macht richtig Spaß da entlangzufahren.
    Ups, hat sie dich erwischt, die vorwitzige Eichel. Warte mal, ich pust mal ein wenig *puustpuuust*. Ich hatte bisher Glück, obwohl ich mich ja auch oft in der Gefahrenzone bewege. Auf den empfindlichen Kopf ist noch keine runtergekommen, nur auf anderen Körperteilen und die sind ja verpackt.

    Ohhh, den hübschen Kerl wollte Jutta nicht als Foto mitnehmen? *michwunder* Na, dafür habe ich ihn jetzt eingehend betrachtet mit seinen faszinierenden Augen und dem weichen Flaum unter dem Schnabel.

    Und Sonnenscheinfotos gibt es auch noch. Wiiiie hübsch.

    Ups, du hattest Geburtstag??? Das habe ich wieder verpasst *schäm*. Nachträglich alles, alles Gute. Hab ein tolles neues Lebensjahr und bleib gesund und munter! *dichmalliebdrück*

    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,
    danke fürs mitnehmen auf deinem Streifzug in die Natur.
    Das es trüb war ist gar nicht so zu sehen bei den bunten Herbstfarben. :-)
    Wie herzig das Käuzchen...allerliebst.
    Ich lese du hattest Geburtstag...nachträglich meinen allerherzlichsten Glückwunsch!
    Beste Gesundheit und viele tolle Momente wünsche ich dir im neuen Lebensjahr.

    herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen