Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 22. Februar 2016

S/W-Fokus_2016_Woche 08_Fokus auf einen Spinner

oder besser gesagt zwei...

Wir waren gestern Mittag, nachdem es endlich aufhörte zu regnen, ein wenig in der Nidderauen unterwegs. Über Nacht schlug das Wetter um, die frostigen Temperaturen gingen bis auf 14° hoch, aber der Wind war arg, so dass man manchmal Schwierigkeiten hatte, die Kamera ruhig zu halten.
Von einem Weg aus konnten wir 12 Silberreiher beobachten, die sich auf der Wiese um einen Storchenhorst herum tummelten. Leider viel zu weit weg, um die Tiere nah zu fotografieren, aber mit dem Fernglas konnte man sie gut beobachten.
Plötzlich flogen die Vögel auf.


Vielleicht entdeckt ihr den Grund auf dem folgenden Foto.


Der 1. Übeltäter ist schon links raus aus dem Bild.


Aber hier habe ich ihn noch einmal eingefangen mit der Kamera.


Da fragt man sich nur "geht's noch" oder?


Mit dem Motorrad durch ein Naturschutzgebiet rasen,.......


So, mein Lieber, für dein "no go" kommst du heute in den Fokus, aber nicht, um dich zum Star zu krönen, sondern dafür, dich anzuprangern, dass man so etwas "nicht" tut. Dies ist ein Naturschutz- und Vogelschutzgebiet.


Weiter links hielten die beiden an einem Wasserreservoir an und setzten dann ihren Weg nach links am Wald entlang fort.



Was ich noch entdeckte, das berichte ich in meinem nächsten post.


Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende, auf jeden Fall wünsche ich euch eine schöne neue Woche und freue mich auf euren S/W-Fokus.
Verlinkt euch bitte wieder selbst!


Kommentare:

  1. Als Motiv ja wirklich klasse, aber ansonsten...boa, mir schwillt gerade der Hals an. Denen gehören die Maschinen sofort beschlagnahmt, weg damit und nur gegen eine hohe Kaution wieder ausglöst. Dazu noch der Führerschein für eine gewisse Zeit weg. Ich glaube anders kann man denen das nicht begreiflich machen. ...und nein, ich fände sowas nicht zu hart, in meinen Augen sind so einige Strafen in D. viel zu lasch. Da muss ich "nur" an diese Raser die sich Rennen liefern und Menschen zu tode kommen denken (letzte Woche nen Bericht aus D. gelesen).

    Habt ihr die Polizei gerufen oder konntest du die Nummernschilder vergrößern und weitergeben?

    Dennoch wie schon geschrieben, als Fokus wirklich klasse und die Aufnahme sieht fantastisch aus (wenn...)

    Hier ist es seit gestern Vormittag/Mittag wieder schön, also zumindest gestern wieder, noch isses ja dunkel *gg*

    Wünsche dir dann einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Als ich den Titel im Reader gelesen hatte, dachte ich zuerst Du wärst in einem Schmetterlingshaus gewesen. :)
    Aber Du hast einen zweirädrigen Spinner eingefangen und schön in den Fokus gerückt!

    Bei allem Verständnis für Jungs, die ein bisschen Spaß mit ihren Maschinen im Gelände haben wollen, durch Naturschutzgebiet zu heizen gehört sich nicht! Es gibt genügend ausgewiesene Motocrossstrecken wo sie sich austoben können.

    Mir graut schon davor, wenn jetzt bald wieder die "Saison" los geht und man nicht mehr in Ruhe durch die Eifel oder das Bergische Land fahren kann, weil man ständig mit solchen undisplinierten Motorradrasern rechnen muß. Zum Glück benehmen sich ja nicht alle so, aber einer ist schon einer zuviel!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Christa,
    zuerst dachte ich, oh wie schön so viele Silberreiher, aber dann ...
    Boah sowas geht ja gar nicht, ich glaub ich hätte auch versucht die Nr.Schilder abzulesen und zu melden. *grr* ich bin jetzt total wütend auf diese Typen... da gebe ich der Nova recht, sowas gehört bestraft.

    Trotz allem sind das tolle Fotos geworden und disen Typen in den Fokus zu nehmen um ihn anzuprangern... ja das ist auch ok. Der Fokus ist Klasse geworden!
    Du hättest noch auf sein Rücken "wird gesucht wg fahren mit dem Motorrad im Naturschutzgebiet" schreiben sollen.

    So und jetzt gehe erst einmal mit Frau Sandy an die frische Luft und dann gibs ein Kaffee.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    Davon mal abgesehen, dass das gar nicht geht in einem Naturschutz-
    gebiet herumzurasen, ist das Motiv erstklassig, du hast den Fokus so
    richtig gut gesetzt.
    Ich wünsche dir einen ruhigen Wochenbeginn.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  5. leider..aber die Fotos vom SPINNER sind super Christa.
    LG vom katerchen der solche Naturraudis auf den Mond wünscht.

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich den Kommentaren an . . . die Frage des Tages
    laut "Metzgerei Boggensagg "von Antenne Bayern: wo is des Hirn . . . ?
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    wie schön, daß sie wieder da sind! Herrliche Flugbilder!
    Der "Spinner", ja, da kann cih mich nur anschliessen, ein tolles Motiv, auch wenn der da eigentlich gar nichts zu suchen hat!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. ...schade, dass sie soweit weg waren, liebe Christa,
    und du sie nicht direkt darauf aufmerksam machen konntest, was sie da eigentlich tun...die Flugbilder allerdings sind schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Hello dear Christa,
    Beautiful series of images of the flying storks.
    The racing engine is also great, as good tear through the puddles.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    tolle Bilder, einen unverdienten Fokus, aber toll gesetzt. Ich finde genau wie meine Vorschreiber/innen ein absolutes "NOGO" durch so eine Gebiet zu heizen. Ich hoffe nur dort ist ein "Rancher" und die Kerle bekommen das untersagt, damit nicht noch andere auf die Idee kommen, das wäre wirklich eine Schande.
    Aber trotzt des Ärgers wunderschöne Aufnahmen, es toll zu wissen was für schöne Reiher auch hier zu fotografieren sind:). Dir einen guten Wochenstart und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christa,
    zu dem verhalten der Biker ist ja bereits alles geschrieben worden. Vielleicht hilft der Zufall und man kann sie ausfindig machen.
    Per Zufall wurden bei uns auch zwei Geländewagenfahrer, die offroad durch den Nationalpark Eifel gebrettert sind und auch Schmetterlingsfänger im Urfttal ermittelt. Die Strafen waren zwar bescheiden, aber immerhin.
    Im Fokus fällt der Kerl gut ins Auge.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  12. Ja, das war wirklich ein Spinner. Ich mag garnicht dran denken, was derartige Deppen kaputt machen, wenn dann mal due Brutsaison beginnt.
    Deine Aufnahmen sind wie immer erstklassig liebe Christa
    Schönen Wochenbeginn wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Christa,
    wieder so tierreich. Cool, bei uns gibt es auch 7 weiße Reiher, die ich seit zwei Jahren immer wo anders auf anderen Wiesen sehe, ich denke allerdings, daß es die selben sind.
    Na ja, für den Motorradfahrer wahr es bestimmt cool, ein bißchen was wilderes zu erleben, ihre Grenzen auszuprobieren. Aber, wenn ich es vor meinen Augen abgespielt gesehen hätte, hätte ich mich auch sehr aufgeregt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. fein gemacht, Christa, so leuchtet der Motorradfahrer richtig schön - so nach dem Motto: Achtung hier komm ich

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  15. das ist gut. Die Methode könnte Nachahmer finden :-)
    Wir halten die Unholde in unseren blogs fest - und dann genau ... im FOKUS!
    Wobei ich gestehen muss ... die Bilder gefallen mir alle sehr gut. Wenn dein Text dazu nicht wäre ... ich hätte vermutlich nur lobende Worte gefunden - auch für das Motiv an sich.
    Da sieht man mal wieder wie wichtig die Aufklärungsarbeit ist. Deshalb ist dein blog ... mit den tollen Bildern und deinen Informationen ... Gold wert :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Das kann ich nicht nachvollziehen. Vermutlich konntest Du das Nummernschild nicht erkennen. Ansonsten müsste man sowas anzeigen.

    Gut, dass Du auf solche Missstände hinweist. Zumindest hast Du ein gutes Motiv :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Christa!
    Diese Motorcrossfahrer haben im freien Gelände auch nicht viel Auswahl um sich auszutoben, es gibt kaum noch brachliegende Gemarkung, die nicht als Schutzgebiet ausgewiesen ist. (bei uns ist das jedenfalls so)
    Natürlich geht es auf diese Weise nicht und ich billige das auch nicht, aber ich kann es verstehen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Sei froh, liebe Heidi, dass es bei euch inzwischen viele Schutzgebiete gibt.
    Aber durch ein Vogelschutzgebiet mit dem Grad hindurchrasen, bei aller Liebe, das geht wirklich nicht und nein, ich verstehe es nicht, dass Menschen dies tun.
    Es gibt genug Crossstrecken, wo man sich austoben kann. Da muss man halt mal ein paar Kilometer weiter fahren, als dies direkt vor der Haustür zu machen.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  19. Danke euch für all eure lieben Kommentare.
    Das Nummernschild konnte ich leider nicht ablesen, aber die Sache geht nun an das entsprechende Umwelt- und Ordnungsamt der Gemeinde.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christa,
    mehr als meinen Unmut über solche, leider ohne Verstand rasende Menschen auszudrücken, kann ich eh' nicht. Für sie aber Verständnis aufzubringen,
    widerspräche meine Natur- und Tierliebe - ein absolutes no go ;-(
    Du hast die Möglichkeit, entsprechende Wege zu gehen, um solchen Rasern
    das Handwerk zu legen. Das ist Genugtuung.2
    Schade, dass diese schönen Bilder mit "Ärger" verbunden sind.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen