Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 22. März 2016

Luminale Frankfurt

Alle zwei Jahre findet in Frankfurt und Offenbach das Lichtspektakel "Luminale" statt, in diesem Jahr jedoch früher als in den vorangegangenen Jahren. Der Grund war, die Künstler hatten später keine Zeit.
Der Palmengarten in Frankfurt konnte sich an dem Event nicht beteiligen, weil dort die Orchideenausstellung noch zu Gange war.

Im gestrigen post zeigte ich euch bereits das €-Zeichen vor der alten EZB in Frankfurt, das aber abends immer beleuchtet ist und heute folgen ein paar weitere Fotos von der Luminale, die ich an zwei Abenden besuchte. Saukalt war es, trotzdem waren viele Besucher unterwegs.

Klickt die Fotos zur größeren Darstellung an. Ich setze sie ein wenig kleiner wegen der Ladezeit hier rein.
Ein Blick aus der oberen Etage der Naxos-Halle im Ostend nach unten. Was es mit dieser ehemaligen Fabrikhalle auf sich hat, könnt ihr hier nachlesen.


Zahlreiche Künstler zeigten hier ihre Werke, Gemälde, Bücher, Lichtspiele.




Witzig fand ich diese beleuchteten Hundehütten.


Eine illuminierte Bemalung an einer Außenwand


Schlange stehen, hieß es vor der Kathrinenkirche an der Hauptwache. Dort gab es eine Lichtprojektion rund ums Licht an Wände und Kuppel der Kirche. Fotografieren mit Stativ war auf Grund des großen Menschenauflaufes nicht möglich. Zunächst ein Handyfoto.


Dann aus der Hand fotografiert mit der großen Kamera.


Die Wörter wurden abwechselnd auch vertikal eingespielt, mit anderen Worten, die Motive änderten sich ständig und schon bald fuhr mal Karussell im Kopf, zumindest ich. *g*


Der Tower der Commerzbank


Auf das alte Gebäude der Deutschen Bank wurden abwechselnd alte Geldscheine aufgespielt.




Zahlreiche Gebäude wurden farbig beleuchtet.



An der Frankfurter Messe


Der berühmte Messeturm wurde ebenfalls illuminiert.




Auch das dort befindliche Grand Hotel Hessischer Hof erstrahlte in wechselnden Farben.


Und noch einmal der Messeturm aus einer anderen Perspektive.


Das war ein kleiner Eindruck vom Lichtspektakel in Mainhattan. 

Kommentare:

  1. Liebe Christa
    Was für ein Spektakel das ist und Formen und Ideenreichtum da ausgetüfftelt wurde.
    Die Aktion Licht aus war erst am 19.3 eine Srunde für den Klimawandel aufmerksam zu machen und jetzt ist es Kunst das das Licht bringt.
    Tolle wunderschöne Eindrücke!
    Schönen Dienstag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Leider bin ich bei so einem Lichtspektakel noch nie gewesen, aber schon alleine deine tollen Aufnahmen zeigen wie fantastisch es sein muss. Einfach genial wie das wirkt und wie auch Gebäude eine ganz andere "Ausstrahlung" bekommen.

    Danke dir dass du uns mitgenommen hast.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder hast du von diesem Spektakel mitgebracht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mit gut vorstellen, wie fantastisch dieses Event live wirkt. Das kommt ja in Deinen Fotos schon wunderbar rüber! Für diese tollen Fotos hat es sich gelohnt durch die Kälte zu marschieren. :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. Hello dear Christa,
    Beautiful series of photographs of the light show in this city.
    The bank building with old notes I find very cool.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  6. Servus Christa,
    tolle "LICHT-Spielereien"! Muss ein gigantisches Erlebnis sein!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa, Du beglückst uns/mich mit so wundervollen Aufnahmen, die wir selbst, leider nicht, erleben können. Die Idee finde ich auch grandios.
    Die Wirkung von Licht, auf die einzelnen Gebäude projiziert, ist unglaublich toll, denn manch' "langweilige" Fassade bekommt da eine interessante Wirkung verpasst.

    Liebe Grüße und Danke.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein Spektakel - gefällt mir.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  9. Mit Licht kann man fantastische Sachen machen, traumhafte Fotos.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    ganz herzlichen Dank für die tollen Fotos. Ich war erst einmal bei der Luminale. Weil - allein mag ich nicht, und sonst finde ich niemanden, der mitgehen würde. Zu kalt war es mir außerdem. Aber ich schau mir gerne deine schönen Bilder an.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Interessante Beluchtungen und hast nicht gerade alltágliche Fotos mitgebracht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Tol, so ein Lichtspektakel. Ein tolles Projekt ud wunderbare Fotos von dir!!
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  13. Da kann man sich nur ganz herzlich bei Dir bedanken, daß Du für uns so gefroren hast. ;-) Denn das ist klasse, diese tollen Bilder zuhause im warmen anschauen zu können.
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,

    eine sehr beeindruckende Veranstaltung. Du hast uns wieder wunderbare Fotos gezeigt.
    Viele Grüße von der Küste
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  15. Gaaanz toll, liebe Christa, das würde mir auch gefallen.
    Danke, dass du die Bilder für uns mitgebracht hast.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein Spektakel und beeindruckende Bilder hast Du das gemacht, trotz der Kälte :).
    Wunderbar was dort gemacht wird, leider verpasse ich immer so was, wie gut das Du dort warst und ich nun bestens weis wie toll das ist. Herzlichen Dank für die super Bilder.
    Dir einen wunderschönen Gründonnerstag und Frohe Ostern.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    das sind zauberhafte und sehr gelungene Aufnahmen und Eindrücke von der Licht-Show. Ich finde die verschiedenen Installationen sehr vielfältig. Wie wunderbar !
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben sonnige und entspannte Ostertage.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen