Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

See am Goldberg

Letzten Sonntag machten mein Mann und ich einen Ausflug zum See am Goldberg, ein Naturschutzgebiet in der Nähe von Offenbach/M.
Bis Mitte der 50er Jahre wurde hier Kies und Sand abgetragen, danach diente das Gebiet der Bevölkerung zur Erholung und es wurden sogar überregionale Motorcrossrennen bis in die 70er Jahre dort ausgetragen. Im Jahr 1977 wurde es offiziell zum Naturschutzgebiet erklärt. Der See ist total eingezäunt, aber man kann ihn gut umrunden und es bieten sich zahlreiche Stellen, von denen man einen guten Blick auf den See und und ihre Bewohner hat.

Klickt die Bilder zur größeren Darstellung an!


Teilweise sieht es schon schön herbstlich aus.


Aber es ist auch viel Grün zu sehen.



Hinter dem Zaun stehen kleine und größere Rotkäppchen, die allerdings schwierig zu fotografieren waren.



Mal ist man ganz dicht am See, dann auch wieder ein Stückchen weiter weg, aber stets gibt es etwas zu entdecken.


Nach der obigen Biegung gibt es wieder einen Blick auf den See.


Ein Stückchen weiter öffnet sich das Gebüsch und gibt den Blick total frei.


Schwäne, Blässhühner und Enten sind zu sehen.


Die Blässhühner waren mit Gründeln beschäftigt und machten einen richtigen Radau.




Ein Schwan kam mir entgegen geschwommen.


Ein Stück von diesem See entfernt, man überquert dazu eine Straße, liegt noch ein Anglersee.


Auch hier konnte man Blässhühner ihre Bahnen ziehen sehen.


Ein wenig mehr über Fauna und Flora dieses Gebietes könnt ihr in diesem Artikel der HGON nachlesen. Dort sieht man auch noch ein Foto, wie dieses Gelände früher mal aussah.

Kurz bevor wir zu Hause ankamen, haben wir noch schnell einen Stopp an dieser Landesstraße eingelegt, das Herbstleuchten wollte ich doch noch zu gerne festhalten. :-)



Andere Richtung


Kommentare:

  1. Schaut toll aus und mich freut es immer wenn die Natur sich ihre Landschaft zurückholt. Sie kann strotzen, wenn es zugelassen wird. Toll auch das es zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Da hat man schon damals erkannt wie wichtig solche Gebiete sind, heute noch um so mehr. Tolle Bilder hast du gemacht; danke dir vielmals dass du uns mitgenommen hast.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner herbstlicher Spaziergang. Mir gefallen die Pilze sehrr gut. Ich habe in diesem Jahr noch garkeine Pilze gefunden.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    ich danke Dir für diesen zauberhaften Spaziergang am See!
    Die Pilze sind herrliche bunte Farbtupfer auf dem Waldboden :O)
    Hab einen schönen und fröhlichen Tag mit der Sonne im Herzen *lächel*!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. ja Christa.... die Herbstfärbung ist so schön und vieles ist schon bunt geworden,
    und einen Fliegenpilz hast du auch entdeckt.
    nachdem es bei uns jahrelang viele im Heidewald gab; habe ich die letzten 2 Jahre keinen mehr entdeckt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christa,
    der See ist wunderschön und strahlt Ruhe aus, auch wenn die Vögel Krach machen. Die herbstliche Allee leuchtet golden auf Deinen Fotos. Wunderbar !
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa
    ein wunderschöner Herbstspaziergang, aber
    auch diese Baumallee hast du super eingefangen -
    Herbst pur - wie ich ihn mir wünsche.
    Einen gemütlichen Tag für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  7. besonders der Stopp am Rückweg hat sich gelohnt, das ist ja goldener Oktober pur. Gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    was für ein wunderbarer Herbstspaziergang und danke das Du uns das hier so herrlich zeigst. Ich bin immer wieder beeindruckt was für schöne Flecken wir hier in Hessen haben und Du ermunterst mich immer das auch zu entdecken. Deine herbstliche Straße ist großartig aufgenommen. Ich schimpfe ja immer das Laub dann auf den Straßen zu Rutschpartien wird, aber der Anblick so ist zu schön.
    Eine wunderschöne Restwoche und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Die Pilze schauen toll aus, hier in unsere Umgebung gibt es eher wenige so schöne Pilze.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. lake and woods are enchanting dear .
    you captured the road so beautifully

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    das ist ja Idylle pur. Wie schön, dass es solche geschützten Stellen gibt, an denen die Tiere ungestört leben können. Manch einer wird den Zaun bestimmt für übertrieben und überflüssig halten, aber die Erfahrung zeigt, dass Hinweistafeln und Verbotsschilder oft ignoriert werden.

    Kann mir vorstellen, dass der Lauf sehr erholsam war und gut getan hat. Alleine die Fotos anzuschauen ist ja schon Genuss pur.
    Und das Herbstleuchten ist ein prima Abschluss der schönen Serie.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. He, Du hast einen Fliegenpilz gefunden. Den sieht man schon so selten. Tolles Foto.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    da hast du schöne Fotos mitgebracht. Von diesem See habe ich noch nie etwas gehört. Aber überhaupt habe ich in diesem Jahr ziemlich viel über Offenbach gelesen, was ich bisher nicht wusste. Ich kenne Frankfurts Nachbarstadt eigentlich gar nicht. Dabei hat sie offenbar wirklich einige ganz interssante Ecken.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa, Deine Bilder sind natürlich wieder wunderbar, färbig, interessant..... einfach alles, was zu einem so schönen Herbst gehört ;-)
    Ich habe aber auch in den Seiten der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie "geblättert" und gelesen und die Bilder angesehen. Irgendwie habe ich Dich dabei vermisst *gg* Oder ist das ein Irrtum und Du bist gar nicht dabei?
    Dieser See ist wirklich ein Kleinod und der beste Beweis dafür, dass man auch aus eine relativ unwegsamen Gelände ein Paradies schaffen kann.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,

    ein schöner Rundgang war das. Das Wetter hat auch gepasst. Was will man mehr.
    Schön das ich wieder einmal Pilze sehen konnte -- lach herzhaft-- habe so lange schon keine mehr gesehen. Nein, die getrockneten kommen heute ins Glas. Die anderen habe ich gestern eingefroren. Mein Mann war doch gestern schon wieder in den Pilzen.

    Ich schicke dir liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  16. Wundervolle Herbstimpressionen, liebe Christa....
    ein Foto ist schöner als das andere....die Landschaft ist natürlich
    auch herrlich.....Es war mir eine Freude deine Fotos anzusehen.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen