Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 18. Oktober 2016

Uelvesbüller Koog

Am Eidersperrwerk herrschte an diesem Tag als wir da waren Windstille, fast ungewöhnlich für diese Gegend.
Genauso war es, als wir zum Uelvesbüller Koog aufbrachen, Sonne pur, laue Temperaturen, ein Tag, an dem man einfach gerne draußen war und ich freute mich, mal wieder Deichkönige zu sehen, denn bei uns haben wir nur Wiesenfürsten. *g*


Uelvesbüll liegt etwas südwestlich von Husum. Ein herrliches Stückchen Erde, Natur pur und eine himmlische Ruhe.


Wir laufen den Weg oben entlang und rechts liegt das Naturschutzgebiet "Winter Spätlinge", ein Paradies für Vögel jeglicher Art und  das Herz aller Ornithologen und Naturfreunde macht hier wahre Hüpfer.

Besonders zur Brutzeit oder zur Zeit des Vogelzugs geht hier die Post ab.



An diesem Tag versammelten sich dort viele Löffler.



Graugänse waren natürlich auch zahlreich mit von der Partie.


Wir entdeckten aber auch viele Krickenten, Pfeifenten, Stockenten und auch Nonnengänse.


Auch in der Luft war ständig Bewegung.


Und natürlich auch auf dem Wasser


Oder einfach nur still stehen und Sonne genießen.


Die Wege dort sind gut zu laufen, aber auch für Radfahrer bestens geeignet.


Hey ihr, darf ich da durch?


Ich durfte passieren und jetzt will ich links hoch auf den Deich, aber dort werde ich mich nicht auf die Bank setzen können, die ist schon besetzt. *g*


Und das nächste Mal schauen wir, was es auf der anderen Seite des Deiches zu sehen gibt.

Kommentare:

  1. guten Morgen, liebe Christa,
    herrliche, beruhigende Bilder hast Du mitgebracht! Schafe auf dem Deich, die haben mich schon immer beruhigt ....
    Auf dem Wasser und in der Luft findest sich eine wunderbare Vogelvielfalt, danke für diese wunderbaren Bilder!
    Nun bin ich auch gespannt, was auf der anderen Seite von Deich zu finden sein wird :O)
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie witzig ist das denn....Wiesenfürsen und Deichkönige^^ Die Begriffe habe ich auch noch nie gehört. Bei Schafen muss ich immer an eine "Sendung" bei Radio ffn denken. Da gab es einen Bauern mit seinem Trecker der im angenehmen Plattdeutsch über Dit und Dat "philosphierte", darunter auch mal von Schafen die mit ihrem Gepupse auf den Deichen die Ozonschicht "verpesten". Sowas von cool, ich habe herzhaft lachen müssen.

    Tolle Fotos hast du von eurem Spaziergang mitgebracht, und auch wenn ich die Berge bevorzuge, das platte Land mal wieder zu sehen ist auch schön.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervoller Spaziergang. Danke fürs "Mitnehmen"

    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa, als Kind der Alpen geht mir das Herz auf bei Deinen Bildern.
    Diese Weite, dieses "fast" uneingeschränkte in die Welt blicken, begeistert mich vollauf. Das ist die Welt, wovon wir hier nur träumen können.
    Dank Deiner Informationen und wunderschönen Bilder, befasse ich mich mit Gegenden, die mir sonst nie in den Sinn kämen. Uelvesbüll ..... noch nie davon gehört *gg*
    Dabei war ich vor zwei Jahren im WOMO-Urlaub gar nicht sooo weit weg von dort.
    Danke für's Mitnehmen.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. Ohh, dieser "Reiherhaufen" ist unglaublich. So viele auf einem Platz.
    Sehr schön. Auch die hügelige Landschaft mit den Schafen gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flögi, eigentlich sind das keine Reiher, obwohl die Löffler manchmal auch als Löffelreiher bezeichnet werden. Sie gehören jedoch der Familie der Ibisse an. :-)

      LG Christa

      Löschen
  6. Liebe Christa,
    hier kann ich nur schreiben "Idylle pur"
    wenn ich auch glaube, dass es nicht immer ganz leise zugeht ;-)
    Aber das macht nichts, so ist es in der Natur.
    Lg und danke für die tollen Bilder.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Die besetzte Bank ist richtig klasse, vielleicht muss sich das Schaf von den ewigen Deichwanderungen mal erholen :)

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. ...die Löffler kannte ich ja noch gar nicht, liebe Christa,
    und mußte mich erstmal schlau machen...und dort gibt es direkt so viel...so schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Ein schönes Fleckchen Erde und ein Paradies nicht nur für Vögel. Danke fürs Mitnehmen liebe Christa.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christa,
    herrlich, ein wahres Paradies für uns Naturfreunde.
    Da könnte ich mich schwer von lösen, ich würde da den ganzen Tag verbringen.
    Wunderbare Fotos... einfach Klasse.
    Das Schaf ist die Krönung, da steht es einfach auf der Bank *tzz*

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Danke, Danke, danke!!!
    So gerne wäre ich mit dabei gewesen aber was nicht geht, geht nicht....
    Wie schön, dass ich nun im Nachhinein über deine Schulter schauen darf,
    danke dir
    Monika*

    AntwortenLöschen