Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 20. Dezember 2016

Weihnachten ohne "Rot"

....das ist kaum vorstellbar oder?

Einige kennen sie schon, die größte Kerze der Welt, die es geschafft hat, in Guinness-Buch der Rekorde einzuziehen. Sie steht in dem hübschen Fachwerkstädtchen Schlitz in Nordhessen. Bevor ich euch zutexte, könnt ihr selbst mehr über diese Kerzen hier erfahren. Natürlich leuchtet sie auch wieder in diesem Jahr. Wer mal in dieser Gegend in der Weihnachtszeit ist, sollte ein Bummel über den feinen kleinen Weihnachtsmarkt nicht verpassen. Mit einem Fahrstuhl kann man sogar auf den Turm hinauffahren.


Das Engelchen jubelt bei mir zu Hause, denn da kommt etwas heraus aus der roten Zwiebel.....juhuuuu!


Und mit etwas Glück wird an Weihnachten oben etwas Rotes blühen. :-)
Total "in" ist es, Blumenzwiebeln, seien es Hyazinthen im Frühjahr oder wie hier Amaryllis einzuwachsen und das geschieht in vielen Farben. Natürlich gibt es auch weiß eingewachste Knollen.
Mir war nach Rot zu Mute, da die Blüte auch rot werden wird, hoffe ich zumindest. Wenn nicht, dann gebe ich sie zurück....lach.

Ein Weihnachtsstern in in der Weihnachtszeit ein Muss und hier steht ein roter.


Aber ich habe auch etliche rote Teelichter und einen kleinen Weihnachtsstern im Glas gibt es auch noch.


Dieser Genosse qualmt mir die Bude ein!


Und der Kerl hier auch

Über so viel Qualm freut sich wieder das Engelchen, was mich schon viele, viele Jahre begleitet.


Der kleine Weihnachtsstern im Glas mit den beiden roten Teelichtern steht auf einem Tray und steht auf dem Schreibtisch in meinem Büro.


Nach dem vielen "Rot" im Haus gehen wir jetzt mal hinaus und ich zeige euch, was mir heute im Dorf begegnete. Auf der einen Seite eines Tores....


und auf der anderen Seite


Jetzt könnt ihr bestimmt kein Rot mehr sehen oder? Das wäre aber schade, denn bei Jutta gibt es noch viele schöne Sachen in Rot zu sehen. Lasst euch das auf keinen Fall entgehen.


Liebe Jutta, bei dir bedanke ich mich ganz herzlich für dieses schöne Projekt. Mir hat es viel Freude gemacht, auch wenn ich nicht immer mit von der Partie war, meine Augen nach dieser Signalfarbe aufzuhalten. :-)

Überschattet wird all die weihnachtliche Pracht von den schrecklichen Ereignissen gestern Abend in Berlin. Bei der Meldung hatte ich sofort das Szenario von Nizza vor den Augen.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen der Toten und den vielen Verletzten. Man ist einfach sprachlos und es wird sich ja hoffentlich aufklären, was hinter der Sache steckt.

Kommentare:

  1. Och...mir kann es gar nicht rot genug sein *gg* Sooo schön und so klasse, und sowas von neues heute, denn auch bei dir habe ich etwas gesehen was ich noch nicht kenne...nämlich die Blumenzwiebel so in rot. Schaut ja wirklich klasse aus und ich drücke feste die Daumen das die Blüte auch rot ist ;-)

    Die größte Kerze sehe ich übrigens jetzt täglich. Habe mir das Foto gerahmt oben auf meinen Schreibisch bzw. Basteltisch gestellt. Falls ich jemals in die Nähe komme, dann ist die bestimmt auf dem Programm. Schaut nämlich wirklich klasse aus.

    Ist sehr gemütlich bei dir, so wie ich es mag. Da würde ich mich auch gleich wohlfühlen liebe Christa.

    Dir noch einen schönen Tag und ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    danke für das herrlich weihnachtliche Rot, ja, für mich gehört da auch dazu!
    Hab noch eine wundervolle Vorweihnachstwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,
    Weihnachten ohne Rot, das geht nicht, da wundere ich mich manchmal auch über diejenigen, die absolut kein Rot an Weihnachten haben, weil es nicht zur Polstergarnitur passt. Kann ich nicht verstehen, aber für so Dekoleute wohl undenkbar.

    Der Turm ist ja toll, da muß man erst mal drauf kommen und du hast soviel schönes Sachen zusammengetragen.

    Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich dir eine wundervolles Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ich stimme dir zu, liebe Christa, auch für mich gehören Weihnachten und rot zusammen. Bei all deinen hübschen Sachen gefällt mir dein Engelchen sooo gut.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. schöne Rote Weihnachtsdeko hast du zusammen gesammelt - die "riesen Kerze" sieht einfach lasse aus, wie sie da in der Dunkelheit leuchtet.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Plätzchenduft zieht durch das Haus,
    versperrt sind manche Schränke.
    es weihnachtet, man kennt sich aus
    und wohlsortiert sind die Geschenke.

    Man freut sich auf das Kinderlachen
    und auf ein paar Tage - ruhig und still,
    andern `mal eine Freude machen,
    das ist es, was man will.

    Weihnachtskarten trudeln ein
    von allen Ecken und Kanten,
    die meisten sind, so soll es sein,
    von den Lieben und Verwandten.
    (Verfasser unbekannt)

    Ich wünsche dir und all deinen Lieben Zuhause
    ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen
    guten Rutsch ins neue Jahr 2017

    LG-GiTo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    ganz wunderschöne rote Weihnachtsdekorationen hast Du gefunden. Dein kleiner jubelnder Engel gefällt mir ganz besonders gut.
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. Über den Turm wurde vor kurzem sogar im Fernsehen berichtet und mir fielen gleich deine Bilder von letztem Jahr ein.
    Die Deko-Sachen hast du alle wunderbar arrangiert und geknipst. Genosse Weihnachtsmann war sicher nicht immer artig und hat mal eins auf die Nase bekommen.

    Da alle Menschen gleich viel wert sind, gilt mein Mitgefühl nicht nur Menschen in Europa, sondern allen täglich, unschuldig Getöteten auf der Welt, deren nicht gedacht wird.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war schon in 2014, liebe Vera, wo ich euch die Schlitzer Kerze zeigte. So schnell vergeht die Zeit.
      Wenn es passt, fahren wir aber jedes Jahr nach Schlitz, denn auch der Weihnachtsmarkt ist so schön dort.

      Stimmt, alle Menschen sind gleich viel wert und auch mein Mitgefühl gilt allen, die mit Vorsatz getötet werden.
      Wenn dies aber direkt vor unserer Haustür geschieht, dann ist man doch im ersten Moment total geschockt und ich glaube, man kann es auch mal kund tun.

      LG Christa

      Löschen
  9. Wunderschön Dein jubelndes, rotes Engelchen und die große Kerze (hatte davon noch nicht gehört) - einfach toll!
    Lieben Gruß
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Rot gehört einfach zur Weihnachtszeit. Deine Schreibtischdeko ist so stimmig. Die Turmkerze ist sicher ein Anziehungspunkt.
    Einfach traurig was in Berlin passiert ist, vor allem für die Betroffenen.
    Eine ruhige Vorweihnachtszeit wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  11. ...so viel weihnachtliches Rot, liebe Christa,
    und alles schön...deine Dekoration gefällt mir...die große Kerze ist toll,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Deine Deko sieht wundervoll aus, so könnte mir das auch gefalllen, obwohl ich dieses Jahr eher Naturfarben in meinen Kränzen habe, denn viel habe ich nicht dekoriert.

    Alles Liebe wünscht Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Das Fachwerkstädtchen schauttotal schön aus und das mit der riesen Kerze kenne ich nicht, kommt mir auch ien bißchen komisch vor (zu groß). :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    also um die Weihnachtszeit kann ich Rot immer sehn, vor allem, wenn es in so schönen Bildern präsentiert wird. Die Kerze aus Schlitz war ja schon in deiner Weihnachtspost versteckt. Vielen Dank nochmal dafür. In natura gesehen habe ich sie noch nicht.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Bild 1 ist heute mein Favorit.
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,

    Du entzündest ja geradezu ein Feuerwerk in weihnachtslichem Rot. Ohne diese Farbe geht es um diese Jahreszeit wirklich nicht. Das sieht aber auch alles wunderschön aus, was Du mit der Kamera in Augenschein genommen hast. Diese eingewachsten Amaryllis habe ich auch gesehen. Ich habe mich aber trotzdem für eine in einem Topf entschieden.
    Die große Kerze ist natürlich auch mein Favorit. Bis jetzt kannte ich sie noch nicht. Die Idee finde ich einfach Klasse.

    Ich danke Dir ganz herzlich für Deinen wunderschönen weihnachtlichen Beitrag und freue mich, dass Du auch diesmal wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Ein schönes "Kontrastprogramm" wird heut von dir angeboten - die größte Kerze und so viele schöne kleine weihnachtliche Dinge in ROT!!
    Schönen Gruß und ruhige Tage bis zum Fest,
    Luis

    AntwortenLöschen
  18. Ohne Rot geht gar nichts zu Weihnachten. Danke für die schönen Impressionen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  19. rot gehört zu diesem Fest Christa..
    dein Engelchen..wenn es weg ist..es ist bei mir..
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen