Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 16. Januar 2017

S/W-Fokus_Woche 03_2017 Auf eine Überraschung

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine gewachste Amaryllis, klick, von der ich glaubte, es wäre eine in einem ganzen Rotton und sie würde es schaffen, zu Weihnachten noch zu blühen. Aber.....sie ließ sich einfach Zeit und welche Farbe sich nun entpuppte, das zeige ich euch jetzt.


Wie ihr seht, ist sie rot-weiß. Damit das schöner zur Geltung kommt, habe ich sie vor einem schwarzen Karton fotografiert.


Ich finde ihre Blüten einfach wunderschön.



Jetzt musste ich mal zum Makro-Objektiv greifen.


Für Novas Projekt "Zitat im Bild" mussten die verborgenen Schätze im Inneren daran glauben.



Liebe Nova, ich hatte leider keine Zeit am Wochenende.


Das folgende Makro verwende ich mal für den Fokus.






Erinnert ihr euch noch an Veras Fokus der Vorwoche?
Dort schrieb ich ihr, dass auch bei uns ein Hofladen immer eine Kiste Obst stehen  hätte, aus der man sich kostenlos bedienen könnte, bitteschön.....



Die schönsten Äpfel habe ich euch herausgesucht. Die dürft ihr euch mitnehmen :-)



Dann habe ich leider noch eine sehr unerfreuliche Nachricht, die auch mit ein Grund ist, warum ich Wochenende keine Blogrunden drehen konnte. Aber das alles könnt ihr, wenn ihr wollt, in einem Presseartikel lesen, den ich am Samstag noch schrieb, klick.
Ein paar Fotos mit dem Übeltäter sind auch dabei. Das ist echt heftig und jetzt müssen morgen mal sehen, wie es hier weiter geht.

Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche, hoffe, ihr hattet ein erholsames Wochenende und verlinkt euch bitte für den S/W-Fokus wieder selbst.




Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Christa,
    Deine Amaryllis ist einfach bezaubernd, welch kräftige Farben sie hat und wie stolz sie ihre Blüten in die Höhe begracht hat!
    Danke für diese herrlichen Bilder, auch die 2/w Fotobearbeitungen sind wunderschön!
    Dein Zitat paßt hervorragend ins Leben und zu Deinem gewählten Bildausschnitt!
    Mit Bestürzen habe ich auch den Zeitungsartikel gelesen, ein wirklich schlimmer Vorfall....schade, daß es soweit kommen mußte .... sicher will man alte Baumbestände behalten, dsa ist ja auch lobenswert, aber, man muß sich doch auhc drum kümmern und kranke und schwache Bäume doch entsorgen, damit solche Schäden nicht entstehen können.
    Ich hoffe, der Verein hat viel Unterstüzung und Hilfe, um die Schäden einigermaßen shcnell wieder beheben zu können!
    Hab ,trotz dieser Schreckensnachricht, einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh weia liebe Christa. Den Zeitungsbericht auch sofort gelesen hab ich schon einen ganz schönen Schrecken bekommen und an den Schaden damals hier gedacht. Das sind natürlich keine schönen Nachrichten, auch wenn es natürlich klasse ist das kein Mensch zu Schaden gekommen ist oder nicht auszudenken was hätte passieren können wenn der Gastank getroffen worden wär. Dazu noch jetzt bei dem Wetter das die Aufräumarbeiten sowie den ersten Schutz behindern. Tut mir wirklich sehr leid für euch. Hoffe mal es wird sich nun wirklich mal darum gekümmert das alte, marode Bäume zu Fall gebracht werden. Sowas ist einfach notwenig, auch wenn es einem um jeden Baum leid tut. Hoffe auch das ihr alle Unterstützung bekommt die ihr braucht.

    Nun zum schönen Teil deines Post. Einfach nur herrlich deine Blüte. Die weiß schon warum sie sich die Zeit gelassen hat. Jetzt nach Weihnachten ist sie ein aussergewöhnlicher Hingucker, einmal wegen der Färbung und zudem ihre "Kameraden" schon alle an Weihnacht gezeigt wurden. Tolle Aufnahmen und tolle Fokusse. Mag ich alle sehr gerne. So wie auch das Zitat im Bild. Da hast du die absolut passende Worte zu gefunden. Danke dir vielmals dafür. Habe mich auch heute noch sehr darüber gefreut.

    Ebenfalls klasse finde ich das mit den Äpfeln. Ich mag solche Aktionen bei denen auch an andere Menschen gedacht wird, vor allem weil die Äpfel dann nicht sinnlos gewachsen sind und einfach verfaulen. Ist so eine Schande und macht mich immer traurig wenn ich sowas sehe (hier ja teilweise mit Orangen und Nisperos)

    Auch ich wünsche dir trotz allen Ärgers einen schönen Start in die neue Woche

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Christa,
    so eine wunderschöne Amaryllis und perfekt
    in Szene gesetzt, wobei ich zugeben muss, der
    Fokus bei den Äpfeln gefällt mir auch sehr gut,
    Den Artikel habe ich gelesen und die Fotos sprechen
    wirklich Bände.
    Ich hoffe, dass ihr genügend Hilfe habt, diesen Schaden
    so bald als möglich zu beheben.
    Trotz allem wünsche ich dir einen entspannten
    Wochenstart.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    die Bilder sprechen Bände und es ist das einzig Positive, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Alles Materielle kann ersetzt werden und vielleicht habt ihr im Sommer bereits ein richtiges Schmuckstück dort stehen. Ich bin auch gegen sinnloses Abholzen (bei uns wurden gerade 600m Rotdorn-Schwarzdorn-Weißdorn-Holunder-Wildrose-Hecke abgeholzt) aber bei vorgeschädigten oder ganz alten Bäumen ist eine Überprüfung von Fachleuten wichtig und deren Ergebnis sollte dann auch beherzigt werden.
    Die Amaryllis ist wunderschön und die gestreiften zweifarbigen finde ich eh viel schöner als rote oder weiße.
    Einen Apfel nehme ich mir dann für das zweite Frühstück mit.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Christa,
    hab erst einmal den Artikel gelesen...das ist ja furchtbar. Wie Arti schon schrieb, die Bilder sprechen Bände.
    Gottseidank ist kein Mensch zu Schaden gekommen und Gottseidank ist der Gastank noch heil geblieben, auf dem Foto sieht es sehr knapp aus.
    Oh man da fehlem einem die Worte, kann gut verstehen das da einigen Tränen in den Augen stand. Da werdet ihr sehr lange brauchen um den Schaden zu beheben, aber ich denke/hoffe das ihr viel Unterstützung bekommt... ich drücke euch ganz feste die Daumen.

    Deine Amaryllis ist wunderschön. Tja nix mit rot, aber zweifarbige sehen sie viel schöner aus. Mit dem schwarzen Hintergrund kommt sie erst richtig zur Geltung.
    Deine Bearbeitungen sind Dir wieder gelungen, sie sehen fantastisch aus, auch Deine Makrofotos... sind Spitze!
    Das Zitat ist wahr, oft sind die wahren Schätze sehr klein und verborgen.

    Und nun nehme ich mir noch einen Apfel für später mit.

    Ich wünsche Dir trotz Allem eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Mist nun ist mein erster Kommentar weg.

    Liebe Christa,

    nun bin ich erstmal traurig, weil ich jetzt erst den Artikel gelesen habe. Zum Glück ist kein Mensch zu Schaden gekommen. Aber der Schaden, der entstanden ist, ist enorm. Hoffe, ihr bekommt viele Helfer, damit das Vereinshaus wieder neu entstehen kann.

    Ich habe eben gelacht, weil du das gleiche Motiv für die Fokusarbeit hast wie ich. Nur meine ist Rot.
    Du hast aber sehr viele Fokusarbeiten gemacht. Richtig schön, jedes einzelne.
    Dein Spruch ist so wahr. Hoffen wir mal, das die verborgenen Schätze doch noch erkannt werden.Jeder vielleicht für sich allein.

    Eine schöne Woche, trotz allem, wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Jutta,
    ein großer Schreck, ein noch größerer Schaden an eurem Vereinshaus. Das ist wirklich sehr, sehr bedauerlich.

    Und spontan sage ich Dir zu, ich stifte euch eines meiner Bilder, die ich Anfang März in meiner Ausstellung " Collagerie" zeigen werde. Der Erlös, wenn es verkauft oder versteigert wird (das muss ich demnächst noch mit der vhs Augsburg, in deren drei Etagen ich ausstellen darf, abstimmen) - geht abzüglich der Materialkosten - an Deinen Verein! Ihr seid so fleißig unterwegs für den Naturschutz, für die Vogelwelt, daher mache ich das sehr gerne.

    Deine ästhetischen Bilder der blühenden Amaryllis sind traumhaft schön. Und ich hoffe, dass Du trotzdem eine schöne Woche bekommst, liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  8. Christa, deine Amaryllis ist wunderschön und den Fokus hast du bei in allen Bearbeitungen wunderbar gesetzt. Auch die Äpfel hast du fein in Szene gesetzt. Da möchte Frau doch gleich zugreifen.

    ohje...... das war bestimmt ein riesen Schreck, als der umgestürzte Baum entdeckt wurde, hoffentlich habt ihr einen Menge Helfer und euer Vereinshaus ist bald wieder nutzbar. Gut, dass der Gastank nicht getroffen wurde..... und das keine Menschen verletzt wurden

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist schon ein ziemlicher Schaden, der da entstanden ist und ich hoffe, dass ihr fleißge Helferlein habt. Zum Glück ist sonst niemand zu Schaden gekommen.
    Deine Amaryllis ist prächtig und deine Fokusarbeiten gefallen mir.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir und herzliche Grüße von Mathilda.

    AntwortenLöschen
  10. Ui, das ist aber heftig. Gut, dass kein Mensch zu Schaden gekommen ist.
    Deine Amaryllis ist wunderschön :) Auch, wenn das nur ein kleiner Lichtblick ist.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Christa, die Aufnahmen von der Amarylis sind sehr schön.
    Das mit den Unglück ist natürlich nicht so schön. Zum Glück war niemand im Haus.

    AntwortenLöschen
  12. Die Amaryllis ist wunderschön farbig aufgegangen und der Hintergrund super dafür geeignet. Deine Fokusarbeit ist Dir gut gelungen, Du hast auch auf die Feinheiten geachtet.Die knackigen Äpfel gefallen mir allerdings auch.
    Da hat der Sturm bei Euch ja richtig gewütet. Die Hauptsache ist ,es hat kein Mensch Schaden genommen, alles andere ist materiell, wenn auch ärgerlich.Ein lieber Gruß zu Dir in die Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  13. Fantastische Bilder von dem Amaryllis, mit dem schwarzen Hintergrund ist es genial.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. ...diese Farbkombination mag ich bei den Amaryllis am liebsten, liebe Christa,
    wunderschön...überraschend waren meine auch...die vermeintlich weiße ist rot und die vermeintlich rote ist rosa -nun ja, so gar nicht meine Farbe, aber natürlich darf sie trotzdem blühen...
    da hat der Sturm ja kräftig zu geschlagen und ich wünsche, dass ihr genügend Hilfe bekommt und den Schaden irgendwie zu beseitigen und auszugleichen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    deine Amaryllis it wirklich wunderschön. Eine Farbkombination die einfach
    ein Hingucker ist. Wie ich erst jetzt gelesen habe, hat der Sturm bei euch fürchterlich gewütet. Das tut mir sehr leid.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Da hat aber "Egon" kräftigt zugelangt - er war es doch, oder??
    Wünsche euch viel Kraft und noch mehr fleißige Helfer!!!
    Deine Fokus-Arbeiten sind natürlich wiederum meisterhaft!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,
    deine Amaryllis sieht großartig aus, ich mag diese Zweifarbigkeit sehr. Das mit dem Sturm ist natürlich schlimm. Der hat aber auch gewütet! Ich glaube aber, diese "hätte, wäre, wenn"- Überlegungen bringen nicht viel. Klar ist es sinnvoll, alte Bäume zu begutachten, aber alles kann man nicht verhindern. Gut, dass wenigstens keine Menschen zu Schaden gekommen sind.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    das Vereinshaus sieht ja ganz schlimm aus. Das ist jede Menge Arbeit...Habt Ihr genug tüchtige, helfende Hände? Ward Ihr u. U. versichert?
    Oh, ich wünsche Euch von Herzen, dass der Schaden zufriedenstellend reguliert werden kann!!!

    Deine Amaryllis ist wunderschön - eine "Überraschungs-Blüte"!

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen