Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 27. Februar 2017

S/W-Fokus_Woche 08_2017 Erlebnisse hier und da

War das ein tolles Wetterchen am Wochenende! Ich hoffe, bei euch auch. Erst wollten wir gestern zu einem Faschingsumzug gehen, hatten aber dann doch keine Lust. Somit sind wir losgezogen und man glaubt es nicht......lach....wir waren wieder auf den Spuren der Störche.
Immer mehr trudeln jetzt ein und bald werden wieder alle bekannten Plätze belegt sein.

Zunächst schauten wir im Nachbardorf mal auf den Kamin der dortigen Schule. Ein Paar stand oben und genoss das herrliche Wetter. Ringe konnte ich keine sehen, dazu standen die beiden auch zu tief im Nest. Aber es gibt ja auch zahlreiche unberingte Störche.


Das ist wahre Liebe oder?


Vor einigen Jahren hatte man auf den Kamin eine Aufständerung vorgenommen, denn direkt brüten auf dem Kamin, das geht gar nicht. Eine tolle Lösung und mit der zusätzlich installierten webcam können die Kids in der Schule immer einen Blick ins Storchennest werfen.


Es geht weiter ins NSG Büdesheim, wobei wir dieses Mal von einer anderen Seite kommen. Wir wollen schauen, ob auch das Storchenpaar im Bereich Windecken schon angekommen ist.
Gerade kam einer der beiden angeflogen, Glück gehabt.


Er landete dort auf dem Nest, gefolgt vom Partner.


Einer der beiden ist auf jeden Fall das Männchen, was dort schon viele Jahre ansässig ist. Beim Partner bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, es ist auf jeden Fall noch nicht das Vorjahresweibchen. Das werden im Blick behalten, wie es hier weiter geht.
Wir laufen weiter, denn auch das Büdesheimer Paar wollen wir gerne wieder sehen.
Der Frühling zieht auch hier ein, die Haselnusssträucher blühen, nix für Allergiker.....hatschi!


Es ist ziemlich windig hier unten, aber 15° zeigt das Thermometer auf dem Handy an.


Auch die Weidenkätzchen schlagen aus.

Ein idyllisches Plätzchen am Schilfgürtel hat das Büdesheimer Paar. Jemand im Nest?


Beide oben und sie machen Siesta, Recht haben sie! Es kommt noch genug Stress auf die beiden zu, wenn kleine Storchenkinder wieder aufzuziehen sind.
Also gehe ich nicht allzu nah heran, denn ich will nicht stören.


Zu diesen gestrigen frühlingshaften Temperaturen und Impressionen erlebte ich am Samstag ein Kontrastprogramm.
Wir waren im Vogelsberg unterwegs. Auch hier schien die Sonne, aber bei schlappen  2° und gefühlten - 3° wegen des eiskalten Windes. Und von dort kommt auch mein S/W-Fokus.



Warum stehen dort noch die Schneeschieber vor den Häusern?
Aha, hier ist die Skisaison noch nicht zu Ende.




Dann greift mal bitte alle zum Schneeschieber und schaufelt das hier mal weg! *g*
Es gibt aber noch mehr zu schaufeln. Überall liegen diese Haufen noch herum.



Am Fasching wirft man mit Kamellen um sich. Ich bewerfe euch nicht, nee, das mache ich nicht, sondern stelle euch einen großen Korb hin. Bedient euch bitte! :-)


Ich wünsche euch allen einen schönen Rosenmontag und kommt gut durch den närrischen Tag!

Helau  Alaaf

Wer am S/W-Fokus teilnimmt, verlinkt sich bitte wieder selbst. Ich freue mich auf eure Ideen!



Kommentare:

  1. Hallo Christa,
    wir wollten gestern auch auf einen Faschingsumzug gehen, haben aber dann es vorgezogen bei dem Wetter laufen zu gehen und nachmittags nochmals aufs Rad zu sitzen einfach so, nur mal einrollen lassen. Weidenkätzchen habe ich mit nach Hause geradelt, die sind soo schön und dein Gedicht ist passend.

    Mit den Korkenziehern habe ich es nicht so, die gefallen mir zwar, lasse sie aber nicht in meine Wohnung rein.

    Oder aber ich knipse sie ab.

    Naja, vielleicht lassen sie die Schieber noch stehen und die Ski auch, man weiss ja nie. Habe in den Nachrichten gehört, dass die Schneefallgrenze sinken soll.

    Dir eine gute Woche und
    lieb Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir....ich schnapp mir dann mal nen Lutscher, dann habe ich die Hände noch zum tippseln frei ;-)))

    Wie, keinen Umzug angeschaut? Na na na...aber dafür hast du tolle Bilder von den Störchen und auch dem Kontrastprogramm mitgebracht. Der Haufen lädt aber wirklich ein weggeschüppt zu werden. Na, so Ende Februar kann ja auch noch immer noch was kommen, gell. Hier war es gestern mehr trübe, aber auch nicht schlimm, so habe ich gleich noch ein Glas bzw. Deckel behäkelt. Momentan mit meine Lieblingsbeschäftigung wenn ich auf dem Sofa liege.

    Klasse deine Fokusse, die passen wieder super, aber auch das Gedicht zu der tollen Aufnahme der Kätzchen. Schaut schön aus wie alles schon so blüht.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart liebe Christa und schicke herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Moin moin liebe Christa,
    nanu Du warst nicht beim Umzug, aber kann ich gut verstehen, ich hätte auch lieber den schönen Spaziergang gemacht. Bei Euch sind schon so viele Störchenpaare zu sehen, das wird dann bald wieder spannend.

    Bei uns ist die Haselnuss und die Weide noch nicht so weit, aber lange wird es wohl nicht mehr dauern. Ein schönes Gedicht hast Du dazu ausgesucht.

    Also Schnee wollen wir jetzt nicht mehr, aber man kann ja nie wissen, wir hatten ja sogar schon Ostern Schnee.
    Ne Du, mit meiner kaputten Schulter werde ich keinen Schnee schippen, das überlasse ich lieber den Jüngeren :-)

    Deine Fokusse passen heute wieder perfekt... bei der Schaufel musste ich zweimal gucken *g* prima!

    Bei uns habe ich gestern auch schon zwei Paare in ihrem Horst gesehen, hatte nur noch keine Zeit sie zu fotografieren. Heute will ich mal mit der Kamera los und hoffe das dass Wetter mitspielt.

    Und jetzt schnappe ich mir einen roten Bonbon...

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    ich bin auch nicht der Faschingsnarr,
    da ist mir ein Spaziergang viel lieber,
    nur einen Lutscher möchte ich bitte- wenn
    möglich einen mit Colageschmack ;-))
    Tolle Bilder hat du mitgebracht, bei
    uns lassen die Frühlingsboten leider noch auf sich
    warten.
    Deinen Fokus hast du perfekt gesetzt.
    Ich wünsche dir einen stressarmen Wochenbeginn.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Lach, erst die Arbeit mit dem Schnee schieben und dann das Vergnügen (oder auch nicht) mit dem Süßkram. So kann man seine Weihnachtsdeko noch einem guten Zweck zuführen :))
    Der Fokus mit dem einseitig betonten Ski gefällt mir super, obwohl das Fahren mit nur einem nicht so angesagt ist. Da landet man wahrscheinlich schnell in deinem Schneehaufen. Prima Idee, den dort hinzusetzen!

    Wir backen gleich für die Kirche hunderte von Mutzen, denn heute Nachmittag wird es eine Luther-Gruppe im Zug geben und wollen sich vorher noch gut stärken.

    Liebe Karnevalsgrüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Da kann man ja neidisch werden. Bei uns ist es schon seit Tagen nur grau und immer mal wieder Regen dazu. Der geplante Spaziergang fiel am Wochenende ins Wasser.
    Schön, sind immer wieder deine Storchenbilder, da kommt Freude auf.
    Die Fokusarbeiten gefallen mir ebenso.

    Schönen Rosenmontag wünscht Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke auch- das Wetter ist noch recht unterschiedlich , die alten Skier und den Aufkleber der Schneeschaufel in den Fokus genommen war einen gute Wahl.

    Herrlich wie immer, sind deine Strochenbilder.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Servus Christa,
    eine ausgefallene "Brettlsammlung" - da würde sich meine Sammlung auch wohl fühlen ;-))
    So und dann greife ich mal in den Korb - gut dass du wieder nachgefüllt hast, da lohnt es sich ;-)
    Natürlich auch ausgiebig bewundert habe ich deine restlichen Fotos!!!!
    Lustiges "Abtanzen",
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Ach, Deine Bildergalerie gefällt mir sehr gut, da brauche ich echt keinen Umzugsrummel. Wir waren auch nicht auf dem Umzug und hatten dennoch soooo viel Spaß mit den Kids bei Spiel, Spaß und Spazieren.
    Wünsche Dir eine schöne Woche,
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christa,
    ich genieße den Vorfrühling bei heute schon zwischenzeitlich 17°C (in der Sonne)und möchte von Schnee nichts mehr wissen. Aber der kühle Wind macht sich auch bei uns bemerkbar. Diese 17°C auf dem Thermometer empfindet man draußen absolut nicht. Trotzdem - die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern und täglich sprießen mehr Blümchen. Deine Fotos sind ein Genuss, dafür lass ich kariogenen Süßigkeiten gerne stehen ;-)
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. ...ja das war ein Wetterchen, liebe Christa,
    und heute auch noch...ich habe es genutzt und viel Sonne getankt, jetzt ziehen die ersten Wolken auf, es soll die nächsten Tage regnen...es ist so schön, die Störche zu beobachten...toll, dass du sie sogar wieder erkennst...Schnee brauche ich jetzt keinen mehr, ich bin schon voll auf Frühling,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Liebset Christa, da könnte ich heulen wenn ich die Störche sehe. So etwas schönes!!! Danke dir, schmacht, für diesen Post! Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    das habt ihr gut macht. Der Spaziergang - auf dem ich euch gefolgt bin -
    war viel schöner. Deine Fotos sind wieder wunderbar.
    Die Ansammlung von Skiern ist stark. Und man kann ja nicht wissen. Noch
    haben wir Winter.
    Einen angenehmen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön Du die Störche erwischt hast. Und Dein Fokus ist Klasse. Bald können die Ski wohl eingemottet werden. aber von einer Freundin weiß ich, das der Vogelsberg noch länger Schnee hat.
    Ich schicke Dir liebe Grüße in die Woche, Klärchen
    Morgen geht es weiter bei den anderen, ich bin nun müde vom Lesen

    AntwortenLöschen
  15. Bei dir sieht es sehr Frühlingshaft aus und du hast mir gleich zweimal grosse Freude bereitet. Zum einen sind die Familien Storch am Eintreffen - da staun ich wie gut du sie und ihre Gepflogenheiten kennst. Zum anderen das Weidekätzchen, das Gedicht von Morgenstern kommt mir immer in den Sinn wenn ich sie beobachte.
    Ein grosses Dankeschön von Erika

    AntwortenLöschen
  16. Schnee ..hier fehlter er in der HÖHE ..bis jetzt Christa
    Storch.. in der Zeitung stand HEUTE der erste Storch ist im Norden angekommen :d
    schöne Momente die duch deine Arbeit noch SCHÖNER geworden sind
    mit einem Lg vom katerchen

    AntwortenLöschen
  17. Super Bilder, Christa, dieser Katzeneingang und die Skibretter, sehr gute Motive hast du gefunden. Aber mir gefallen noch immer am besten die Stprchbilder. Die Bau ist toll und mit Webcam ist einfach eine Superidee.
    Weißt du zufällig die Webadrese wo man das Storchenleben live anschauen kann?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    die Webcam, die Bilder aus dem Nest, den Schülern zeigt, finde ich besonders gut, da haben die Schüler doch Gelegenheit, sich direkt ein Bild von den Störchen zu machen und so diese wunderschönen Vögel besser kennen zu lernen.
    Gut gefallen hat mir auch der separate Eingang für die Katzen.
    Etwas gemein ist es allerdings den Leuten so einen großen Haufen Schnee den Leuten vor die Ski zu werfen ;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  19. ich freue mich wieder sehr über die Bilder mit den Störchen :-)
    Schön dass sie wieder da sind!
    Und die Fokus-Fotos gefallen mir auch sehr gut. Das S/W Foto mit der Schaufel und dem blauen Fleck mag ich ganz besonders.
    Danke auch für das schöne Gedicht :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen